NEU: Berufs- und Vermögens­schaden­haftpflicht­versicherungen für Mitglieder

Versicherungs­möglichkeit für freiberuflich und selbständig tätige Kunst­histo­ri­ker/-in­nen: Antragsformular jetzt online
Wir freuen uns, dass fortan für die freiberuflich und selbständig tätigen Kolleginnen und Kollegen im Verband Deutscher Kunsthistoriker die Möglichkeit zum Abschluss einer Berufs­haft­pflicht­ver­siche­rung und einer Vermögens­schaden­ver­siche­rung zu besonders günstigen Konditionen besteht. Der Vorstand ist hierbei unserem Mitglied Stephan Zilkens zu besonde­rem Dank verpflichtet, der diese Konditionen bei den Versicherern für uns aushandeln konnte.

Kern des Versicherungsangebots ist eine umfangreiche Berufshaftpflicht­versicherung, zu deren Leistungsumfang die Deckung von Personen-, Sach- und Vermögens­schä­den ge­hört. Umweltschadenhaftpflicht und Umwelthaftpflicht sind beitragsfrei mitver­sichert. Im Rahmen der Deckungs­summen schützt diese Haft­pflicht­versicherung das Mitglied vor An­sprüchen Dritter, wenn es in Ausübung der beruf­lichen Tätig­keit einen Schaden schuld­haft verursacht hat. Sollte der Anspruch unbe­rechtigt sein, so wird der Haftpflicht­versicherer auf seine Kosten den Schaden zurück­weisen (Rechts­schutz­funktion). Bei der Berufshaftpflicht ist ferner die Option einer zusätzlichen Privat­haft­pflicht gegeben.

Aufgrund der jüngeren zutage getretenen Kunst­fälschungen waren die Versicherer wegen des Vermögens­schaden­risikos bei Expertisen zunächst sehr zurück­haltend. Die dennoch um­gesetzte Ver­mögens­schaden­haft­pflicht­ver­siche­rung ist dabei ins­be­sondere für die Kolle­gin­nen und Kollegen von Bedeutung, die sich mit gutachterlicher Tätigkeit in den un­ter­schied­lichen Sektoren bewegen.

Falls Sie bereits eine dieser Versicherungen abgeschlossen haben und zum Ver­bands­­­an­ge­bot wechseln möchten, dann kündigen Sie Ihre bestehende Versiche­rung idealer­weise so, dass keine versicherungsfreie Zeit zwischen beiden Verträgen liegt.

Die komplette Bearbeitung liegt bei Zilkens Fine Art Insurancebroker GmbH, auf deren Web­site Sie das Antragsformular, den Maklervertrag und grundlegende Informationen finden: http://www.zilkensfineart.com/angebot/kunsthistoriker/.

Herr Zilkens und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren Sie gern auch per­sönlich:

Zilkens Fine Art Insurancebroker GmbH
Eupenerstraße 70
50933 Köln-Braunsfeld
Telefon: +49 221 80068420
Telefax: +49 221 80068421
E-Mail: info(at)zilkensfineart.com