Akquise leicht gemacht
Seminar für freie Lektoren

Sobald ihr freiberuflich als Lektor arbeitet, stellen sich entscheidende Fragen:
Wo und wie finde ich Kunden? Auf welchem Weg mache ich auf mein Angebot aufmerksam? Freiberufler verbinden mit der Akquise kein angenehmes Gefühl, denn für sich selbst zu werben ist vielen peinlich. Doch es muss sein, denn
die Welt soll ja erfahren, dass es euch gibt. Wichtig sind in jedem Fall eine
positive Haltung, Freundlichkeit und Geduld.
Bereits während des Studiums habe ich im Auftrag eines Lehrstuhls erfolgreich Sponsoren für Buchprojekte akquiriert, dann folgten Akquisen sowohl in eigener Sache als auch für meine Kunden. Ich habe seit 2003 mein eigenes Lektorat in München und akquiriere inzwischen nicht mehr. Wie ihr das auch könnt, erfahrt
ihr in meinem Seminar.

Programm


ANGEBOT:

Welche Leistungen kann ein Lektor anbieten? Worauf sollte er achten, wenn er sein Leistungsspektrum zusammenstellt? Wie hängt es mit
seinem Honorar zusammen?

WEBAUFTRITT:
Warum ist ein professioneller Webauftritt notwendig? Was ist bei dessen Planung
und Umsetzung zu beachten?

ZIELGRUPPEN:
Welche potenziellen Kunden sind für einen Lektor im Allgemeinen interessant? Wie kann jeder Lektor für sich selbst bestimmte Zielgruppen definieren und finden?

PAUSE

AKQUISE & MARKETING:
Welche Formen der Akquise gibt es? Worin besteht der Unterschied zum Marketing? Welche Marketingmaßnahmen eignen sich für einen Lektor?

VORGEHEN:
Wie sieht die organisatorische Struktur aus, die einer Akquise zugrunde liegen sollte? Warum ist eine großzügige Zeitplanung empfehlenswert? Wie sinnvoll ist Social Media?

ROLLENSPIEL: 
Wie lässt sich Akquise konkret in der Praxis umsetzen? Mit verteilten Rollen werden wir telefonisches Anfragen und Reaktionen auf mögliche Antworten üben.

Information

  • FÜR geisteswissenschaftliche Berufseinsteiger und freie Lektoren
  • VON Kirsten Rachowiak, München, www.lektorat-rachowiak.de
  • AM Freitag, den 5. Mai 2017, 10−18 Uhr
  • IM Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München, 3. OG
  • FÜR € 250,00 zzgl. 19 % MwSt.
  • TEILNEHMERZAHL max. 20 Personen

Bitte bis zum 31. März 2017 per E-Mail verbindlich anmelden (mail(at)lektorat-rachowiak.de, Rechnung folgt bis 15. April 2016.


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.