Expertise zeigen, Themen setzen! - Content Marketing für Kultureinrichtungen 

Die digitale Präsenz einer Kultureinrichtung entscheidet heute mehr denn je über ihre Außenwirkung. Es geht dabei schon lange nicht mehr um die Frage „ob“, sondern darum, „wie“ sich eine Institution im Netz darstellt und „wie“ sie ihre Inhalte kommuniziert. Digitales Content Marketing kann für Kultureinrichtungen eine Verbindung von Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung sein. Mit einfachen Mitteln und geringem Budget lassen sich Formate entwickeln und Kanäle bespielen, die nicht nur Aufmerksamkeit erzeugen, sondern auch neue Zielgruppen erreichen lassen.

Dieses Seminar richtet sich an Einsteiger und möchte Antworten auf folgende Fragen geben:

  • Welche Techniken gibt es im digitalen Content Marketing, die Kultureinrichtungen für ihre Inhalte nutzen können?
  • Was muss ich beim Erstellen des digitalen Contents beachten?
  • Wie kann ich meine Inhalte so platzieren, so dass sie auch gefunden werden?

Referent

Jonas Gerlach ist Leiter der Bereiche Marketing und Vertrieb der Pausanio GmbH & Co. KG. In diesem Seminar bringt er die Expertise aus seinem Beruf, seinen kulturwissenschaftlichen Hintergrund und seine Erfahrungen als freier Mitarbeiter in Kultureinrichtungen ein.

Vorkenntnisse

Bei diesen Seminaren handelt es sich um Grundlagenseminare, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter von Kultureinrichtungen, die mit ihren Themen auf der ersten Seite von digitalen Suchmaschinen erscheinen möchten.

Zertifikat

Nach Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer ein personalisiertes Zertifikat der Pausanio Akademie.

Termin 

21. Juni 2017, 10–18 Uhr

Mitglieder des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker erhalten eine Ermäßigung von 20% auf die Seminargebühren.

Anmeldung

http://pausanio.com/akademie/2017-content-marketing/


--
Quelle: Pausanio Akademie