Ausstellungsdesign

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungsdesign“ bietet ab März 2018 mit den Modulen „Gestaltung“ und „Medien“ methodisches, in der Ausstellungspraxis anwendbares Fachwissen für die mediale, gestalterische und nutzerbezogene Umsetzung kuratorischer Konzepte sowie einen umfassenden Einblick in das interdisziplinäre Arbeitsfeld der Ausstellungsproduktion.

Erfahrene Referenten Berliner Ausstellungsinstitutionen und Universitäten sowie Experten international tätiger Gestaltungsbüros vermitteln in kompakter Form theoretische und praktische Kenntnisse für die Konzeption, Planung und Umsetzung medialer, räumlicher und szenografischer Gestaltungskonzepte.

Ein Exkursionstag findet im Museum Barberini in Potsdam statt.

Die Weiterbildung richtet sich an Interessierte, die ihr Wissen auf dem Gebiet der Ausstellungsgestaltung erweitern, professionalisieren und aktualisieren möchten und bereits im Ausstellungsbereich, an Theatern, ausstellenden Unternehmen, Stiftungen und anderen Kulturbetrieben tätig sind.

Konzept und inhaltliche Leitung: Barbara Mei Chun Müller

Lehrende: Carina Ernst, Prof. Katrin Hinz, Matthias Kutsch, Barbara Mei Chun Müller, Andrea Rostásy, Tobias Sievers, Joachim Weinhold, et. al.

Teilnahmeentgelt: 1.610 Euro
Einzelmodul à 900 Euro

Präsenzstunden: 56

Mindestteilnehmerzahl: 16
Höchstteilnehmerzahl: 21

Laufzeit: 01.03.2018 – 21.04.2018
2 Module
je Do und Fr 09/10 - 18 Uhr
Sa 09 - 17/18Uhr

Anmeldeschluss: 01.02.2018

Zur Anmeldung


--
Quelle: Universität der Künste Berlin