Über Fotografie schreiben

Der bekannte deutsche Kunstkritiker Klaus Honnef bewertet die Qualität von Ausstellungen und Entwicklungen der Fotografie seit vielen Jahren in der europäischen, publizistischen Landschaft. Seine Haltung und seine direkte und umfassende Art, Kunst von Nichtkunst zu unterscheiden, hat Generationen von Autoren und Lesern geprägt. Dieses Seminar ist ein Plädoyer an die Zukunft und die Bedeutung der Erstellung von relevanten Texten über Fotografie. Klaus Honnef: geboren 1939 in Tilsit, steht seit Beginn der 70er Jahre und seiner Mitarbeit an der documenta 5 und 6 für die Anerkennung der professionellen Fotografie im Kontext der Bildenden Kunst. Mit über 40 Jahren Erfahrung als Ausstellungsmacher und Kunstkritiker folgt er der Einladung der Shift, seine unverkennbare Methodik und Stil beim Schreiben über Fotografie weiterzugeben. Im Vorfeld des Workshops wird ein Reader mit Texten von Klaus Honnef zum Bearbeiten verschickt.

Workshop mit Klaus Honnef  und Kristin Dittrich

Sie erhalten ein Zertifikat der Shift School, dass ihnen die erlernten Kursinhalte bestätigt. Dieser Workshop findet zusammen mit den Kursen Curating Photography 1+ 2, sowie dem Spezialkurs „Study 1000 Steidl Books“ im Rahmen der Shift Sommerakademie 2018 Hamburg statt.

Weitere Infos und Anmeldung hier.


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.