Meldungen und Verlautbarungen
des Vorstands und der Geschäftsstelle

Meldungen

Offener Brief zur dringenden Erhaltung des Kavaliershauses in Gotha  

Der Erste Vorsitzende und der Repräsentant der Berufsgruppe Denkmalpflege im Vor­stand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. haben am 11.05.2017 einen offe­nen Brief an den Oberbürgermeister der Stadt Gotha Herrn Knut Kreuch hinsichtlich des drohenden Abrisses des denkmalgeschützten Kavaliers­hauses in Gotha ge­schickt. Eine Kopie wurde auch an die im Gothaer Stadtrat vertretenen Fraktionen gesendet. Wir hoffen, dass eine unmittelbare Einstellung der Abrissarbeiten seitens der zuständigen [...]

weitere Informationen

Kunstgeschichte an der Universität Osnabrück  

Der Erste Vorsitzende und die Repräsentantin der Berufsgruppe Hochschulen und For­schungsinstitute im Vorstand des Verbandes Deutscher Kunst­historiker e.V. haben am 16.01.2017 einen Brief an den Prä­si­denten der Universität Osnabrück zur Kunst­ge­schich­te an der dortigen Universität ge­schickt. Wir hoffen, damit zu einer sachlichen und konstruktiven Lösung beitragen zu können.

An den
Präsidenten der Universität Osnabrück
Herrn Prof. Dr. Wolfgang Lücke
Neuer Graben / Schloss
49074 [...]

weitere Informationen

Appell zur Erhaltung des Museums Morsbroich in Leverkusen

Ge­mein­sa­mer  Ap­pell zur Er­hal­tung des Mu­se­ums Mors­broich in Le­ver­ku­sen von Ver­tre­tern der für die Be­wah­rung des kulturel­len Er­bes ein­tre­ten­den Ver­bän­de an die Minister­präsiden­tin des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len Frau Han­ne­lo­re  Kraft, an die Mi­niste­rin für Fa­mi­lie, Kin­der, Ju­gend, Kul­tur und Sport des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len Frau Chris­ti­na  Kampmann und an den Ober­bürger­meister der Stadt Le­ver­ku­sen Herrn Uwe Rich­rath vom 22. März 2016. [...]

weitere Informationen

Stellungnahme des Verbands Deutscher Kunst­historiker e.V. zum geplanten Kulturgutschutz­gesetz


Herrn
Dr. Günter Winands
Ministerialdirektor
Staatssekretär a.D.

07.Oktober 2015

Sehr geehrter Herr Dr. Winands, im Namen des Verbands Deutscher Kunsthistoriker e.V. möchte ich hiermit die Gele­gen­heit nutzen, zum Referentenentwurf zur Neuregelung des Kulturgutschutzgesetzes Stellung zu nehmen. Grundsätzlich begrüßt der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. die Initiative der Kul­turstaatsministerin Frau Prof. Monika [...]

weitere Informationen

Freiberufliche Leistungen im Kulturbereich angemessen vergüten

Deutscher Kulturrat sieht öffentliche Hand in der Verantwortung
Berlin, den 26.06.2015. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskultur­verbände, sieht die öffentliche Hand in der Verantwortung, mit gutem Beispiel bei der angemessenen Vergütung freiberuflicher Leistungen im Kulturbereich voranzugehen. In diesem Jahr wurde mit der Verabschiedung des Mindestlohngesetzes für abhängig Beschäftigte eine unterste Grenze der Bezahlung gesetzlich festgelegt. [...]

weitere Informationen

Offener Brief: Einschränkung der Panorama­freiheit

Der Erste Vorsitzende des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat am 2. Juli 2015 einen Offe­nen Brief an den Präsidenten und die Abgeordneten des Europäi­schen Parla­ments gerichtet, damit diese gegen die Einschränkung der Panoramafreiheit votieren, welche in der vom Rechtsausschuss beschlossenen Fassung des Initiativ­berichts zur Evaluation des Urheber­rechts formuliert ist, über die am 9. Juli 2015 im Europäischen Parlament abgestimmt werden soll. Sehr geehrter Herr Präsident,
sehr geehrte Abgeordnete des [...]

weitere Informationen

NEU: Berufs- und Vermögens­schaden­haftpflicht­versicherungen für Mitglieder

Versicherungs­möglichkeit für freiberuflich und selbständig tätige Kunst­histo­ri­ker/-in­nen: Antragsformular jetzt online
Wir freuen uns, dass fortan für die freiberuflich und selbständig tätigen Kolleginnen und Kollegen im Verband Deutscher Kunsthistoriker die Möglichkeit zum Abschluss einer Berufs­haft­pflicht­ver­siche­rung und einer Vermögens­schaden­ver­siche­rung zu besonders günstigen Konditionen besteht. Der Vorstand ist hierbei unserem Mitglied Stephan [...]

weitere Informationen

(Audio) WDR 3 Forum: Wert und Wertigkeit – Kunst im öffentlichen Besitz

Als im vergangenen Dezember Pläne der Porti­gon AG – der Rechtsnachfolgerin der ehemaligen WestLB – öffentlich wur­den, die unter­nehmens­eigene Kunst­samm­lung zur Befriedigung von Gläu­bi­ger­forderungen zu versteigern, gab es von vielen Seiten deutliche Kritik und öf­fentliche Pro­tes­te. Hierbei hat sich der Offene Brief des Ersten Vorsitzenden Kilian Heck an Minister­präsidentin Hannelore Kraft als wesentlicher Beitrag zur Dis­kus­sion heraus­gestellt. Unser Vor­stands­mit­glied Barbara Welzel, [...]

weitere Informationen

Für ein neues Europäisches Jahr des Kulturellen Erbes: „Eine Zukunft für unsere Vergangenheit“ weitergedacht

40 Jahre Europäisches Denkmalschutzjahr 1975
Das Europäische Denkmalschutzjahr 1975 und sein zeitliches Umfeld waren in vielerlei Hinsicht eine Erfolgsgeschichte: Gesteigertes Bewusstsein für Werte des gebauten Er­bes, Denkmalschutzgesetze, die gefestigte Stellung der staatlichen Denkmalpflege, Erhal­tung und Inwertsetzung bedeutender Bauten sowie Würdigung und Verstetigung von bürger­schaftlichem Engagement sind wesentliche Ergebnisse. Ein neues Jahr des [...]

weitere Informationen

Resolution des Verbands Deutscher Kunst­histo­riker e.V. zum Erhalt des Mainzer Rathauses von Arne Jacobsen und Otto Weitling

Angesichts der Debatten über den Umgang mit dem sanierungsbedürftigen Mainzer Rat­haus und seiner drohenden Zerstörung unterstützt der Verband Deutscher Kunsthistori­ker e.V. mit Nachdruck die Forderung nach einem Erhalt und einer denkmalgerechten Sanie­rung dieses herausragenden Denkmals europäischer Architektur der 1970er Jahre. Mit dem 1973 einge­weihten Rathaus von Arne Jacobsen und Otto Weitling besitzt die Stadt Mainz einen der [...]

weitere Informationen

Erklärung zum Anschlag in Paris

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker betont nach dem Anschlag in Paris mit Nach­druck, dass Meinungs- und Pressefreiheit sowie die Freiheit der Kunst unverzichtbare Bestandteile unserer Demokratie sind. Sie wurden insbesondere in Frankreich, aber ebenso in Deutschland unter großen Opfern erkämpft. Die Morde von Paris sind auch ein Angriff auf Grundwerte unserer Gesellschaft. Zu diesen gehört ebenfalls, dass Jour­nalistinnen und Journalisten sowie Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeit un­ge­hin­dert ausüben können. Das freie Wort und der [...]

weitere Informationen

Offener Brief / Petition: Geplanter Verkauf von öffentlichem Kunstbesitz in Nordrhein-Westfalen

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat den nachfolgenden Offenen Brief im Dezember 2014 an die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft gerichtet, um gegen den geplanten Ver­kauf zahlreicher Kunstwerke zu protestieren, die mit Steuergeldern angekauft wurden und von denen sich viele an öffentlichen Orten, mitunter sogar seit Jahrzehnten als Dauerleih­gaben in nordrhein-westfälischen Museen befinden.weitere Informationen

Videomitschnitt der Podiumsdiskussion
„Der Fall Gurlitt – Was hat die Kunst­ge­schich­te daraus gelernt?“ vom 04.07.2014 in Bonn

Kein anderes Thema hat in vergleichbarer Weise wie der „Fall Gurlitt“ das Feuilleton der letzten Monate dominiert. Vor allem eines haben die tagesaktuellen Debatten um Restitutionen, Provenienzen, Werkverzeichnisse oder Looted Art immer wieder gezeigt: Die Institutionen wie der Kunsthandel, die Museen, aber auch die Universitäten, weiter­hin die öffentlichen Medien sind auf höchst unterschiedliche Weise darauf vorbereitet, sich [...]

weitere Informationen

Offener Brief: Zur gemeinschaft­lichen Fi­nan­zie­rung der Denkmal­pflege in Nordrhein-Westfalen

Anlässlich der am Mittwoch, 25. September 2013 in der 39. Sitzung des Landtags Nordrhein-Westfalen beginnenden Beratung über die Finanzplanung 2013 bis 2017 hat der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. einen offenen Brief zur gemeinschaftlichen Finanzierung der Denkmal­pflege in Nordrhein-Westfalen an die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, an den Minister für Bauen, Wohnen, Stadt­ent­wicklung und Verkehr Michael Groschek und weitere Abgeordnete [...]

weitere Informationen

Zur Zukunft der Berliner Museumslandschaft

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz teilt in ihrem Positionspapier vom 21. August 2013 mit, dass die Gemäldegalerie in ihrer jetzigen Form am Kulturforum auf ab­seh­bare Zeit erhalten bleibt. Für die angemessene Präsentation der Kunst des 20. Jahr­hun­derts ist zugleich ein Neubau auf dem Gelände des Kulturforums geplant. Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e. V. begrüßt ausdrücklich die Entscheidung, die Alten Meister auch künftig in Gänze auszustellen. Sie deckt sich exakt mit der Forderung des Verbandes, [...]

weitere Informationen

Der Kunsthistorikertag 2013 im Rückblick

Der 32. Deutsche Kunsthistorikertag „Ohne Grenzen“ fand vom 20. bis 24. März 2013 im malerisch verschneiten Greifswald statt. Zur Eröffnung im Dom St. Nikolai sprachen die Rektorin der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Prof. Dr. Hannelore Weber, Dr. Thomas Behrens vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur 
Mecklenburg-Vorpommern sowie Prof. Dr. Georg Satzinger als Er­ster Vorsitzender des Ver­bandes Deut­scher Kunst­historiker e.V.
  Zum zweiten Mal wurde der von der [...]

weitere Informationen

Petition gegen die angekündigte Streichung der Landes­zuschüsse für die Archäologie und Denkmal­pflege in Nordrhein-Westfalen

Das Land Nordhein-Westfalen will sich bis 2015 ganz aus der Finanzierung der Archäologie und der Baudenkmalpflege zurückziehen. Bereits für 2013 wurde der Landeszuschuss drastisch gekürzt, nämlich von zwölf auf zehn Millionen Euro. 2014 sollen nur noch 3,3 Millionen Euro zur Verfügung stehen, und für die Zeit ab 2015 erwägt das Land, ganz aus der Mitfinanzierung der Archäologie auszusteigen. Mit den Kürzungen wäre die Konservierung des [...]

weitere Informationen

Greifswalder Appell zur Beachtung der Denkmal­werte in der Landschaft bei der Errichtung neuer Photo­voltaik- und Wind­kraft­anlagen

verabschiedet von der Mitgliederversammlung auf dem 32. Deutschen Kunst­historikertag in Greifswald am 22.03.2013

Bedrohte Kulturlandschaft
Greifswalder Appell zur Beachtung der Denkmalwerte in der Landschaftbei der Errichtung neuer Photovoltaik- und Windkraftanlagen Die Landschaft in Deutschland ist in hohem Maße kulturbestimmt. In vielen Regionen hat sich die Kultur­landschaft zu einer Denkmallandschaft verdichtet, [...]

weitere Informationen

Resolution zur Unterstützung des Projektes zur Ein­richtung eines Romantik­museums in Frankfurt am Main

verabschiedet von der Mitgliederversammlung auf dem 32. Deutschen Kunsthistorikertag in Greifswald am 22.03.2013

  1. Das Projekt der Einrichtung eines Romantikmuseums in Frankfurt am Main auf einem nur jetzt zur Verfügung stehen­den Grundstück neben dem Goethehaus unterstützt der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. mit allem Nachdruck.
  2. Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. fordert die Stadt Frankfurt am Main auf, eine [...]

    weitere Informationen

Eine Stunde Kunstgeschichte

Der Ver­band Deut­scher Kunst­his­to­ri­ker e.V. lädt al­le Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen herz­lich ein zur Teil­nah­me an dem Bil­dungs­pro­jekt „Ei­ne Stun­de Kunst­ge­schich­te“. Kunst­his­to­ri­ke­rin­nen und Kunst­his­to­ri­ker en­ga­gie­ren sich, um Schü­le­rin­nen und Schü­ler Kunst­ge­schich­te na­he­zu­brin­gen: sei es durch ei­nen Be­such in ei­ner Schu­le, sei es durch ei­nen ge­mein­sa­men Mu­se­ums­be­such, sei es in brei­ter an­ge­leg­ten Pro­jek­ten etc. Wir wür­den uns freu­en, wenn sich mög­lichst vie­le Kol­le­gin­nen [...]

weitere Informationen

Offener Brief: Gemäldegalerie/Bodemuseum

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat den nachfolgenden offenen Brief im Juli 2012 an den Staatsminister für Kultur und Medien Bernd Neumann gerichtet, um gegen die geplante Zusammenlegung der Berliner Gemäldegalerie und Skulpturensammlung zu protestieren. Wir danken den fast 8.500 Unterstützern, die sich in der betreffenden Unterschriftenliste eingetragen haben und/oder sich der parallelen Unterschriften­aktion angeschlossen haben, die Kollege Jeffrey Hamburger, Harvard University, initiiert hat und die [...]

weitere Informationen

Initiative 'Vorbildliches Volontariat'

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. unterstützt die Initiative 'Vorbildliches Volontariat' des Arbeitskreises Volontariat im Deutschen Museumsbund.

Aufruf zur Unterstützung der Initiative für ein Vorbildliches Volontariat
Der Arbeitskreis Volontariat im Deutschen Museumsbund (DMB) vertritt die Interessen der Volontärinnen und Volontäre an Museen, Gedenkstätten und in der Denkmalpflege in Deutschland. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Empfehlungen des 2009 vom DMB und ICOM Deutschland [...]

weitere Informationen

Offener Brief: Entwurf zur Neufassung des Denkmalschutzgesetzes in der Fassung vom 21.11.1996
(Drucksache 17/1617 vom 16.06.2011)

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat am 01.07.2011 den nachfolgenden Offenen Brief an den Ministerpräsidenten Herrn Peter Harry Carstensen und zugleich in Kopie an die Mitglieder des Bildungsausschusses sowie an die Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Schleswig-Holsteinischen Landtag versandt. Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, Entwurf und Begründung für die derzeit in Schleswig-Holstein angestrebte [...]

weitere Informationen

Resolution zum Erhalt der Würzburger Mozartschule

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e. V. hat in seiner Mitgliederversammlung auf dem 31. Deutschen Kunsthistorikertag in Würzburg am 25.3.2011 folgende Resolution zum notwendigen Erhalt der Mozartschule einstimmig verabschiedet.  Im Rahmen des 31. Deutschen Kunsthistorikertages, der vom 23.-27. März 2011 in Würzburg tagt, hat sich die Sektion „Stadtbaukunst – Zerstörung und Wiederaufbau“ im Zuge des Tagungsthemas „Genius loci“ auch dem Umgang mit dem Wiederaufbau der Gastgeberstadt beschäftigt. Das Zentrum [...]

weitere Informationen

Energiekonzept der Bundesregierung,
hier: energetische Sanierung von Baudenkmälern

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat am 03.02.2011 den unten aufgeführten Brief bezüglich des Energiekonzeptes der Bundesregierung an zahlreiche Entscheidungsträger versandt. Zu den Adressaten gehören: der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, die Vorsitzenden aller Fraktionen im Deutschen Bundestag, der Erste Vorsitzende der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger, die Präsidentin [...]

weitere Informationen

Stellungnahme des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. zu unbezahlter Arbeit

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. tritt der in letzter Zeit laut werdenden Tendenz entgegen, dass kunsthistorische Arbeit nicht unbedingt auch entlohnt werden müsse. Wir vertreten als Berufsverband Fachleute, die in langem, intensivem und spezialisiertem Studium einschlägige Kompetenz erworben haben: in Forschung, Vermittlungsarbeit, in der Interpretation von Objekten, Texten etc. Diese Kompetenz ist unverzichtbar, wenn sich die Bundesrepublik Deutschland weiterhin als Kulturnation [...]

weitere Informationen

Stellenanzeigen, die zu unbezahlter Arbeit durch Fachleute aufrufen

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. protestiert aus gegebenem Anlass mit Nachdruck gegen die Verbreitung von Stellenanzeigen, die zu unbezahlter Arbeit durch Fachleute aufrufen. Durch die wiederholte Anzeige von kunsttexte.de vom 01.12.2010 in ARTHIST NET unter JOB, welche in Form einer Stellenannonce ehrenamtliche Redakteure sucht, wird der Eindruck erweckt, dass kunsthistorische Arbeit nicht unbedingt auch entlohnt werden muss. Da kunsttexte.de ein DFG-gefördertes Projekt ist, stößt dies [...]

weitere Informationen

Offener Brief: Entwurf zur Novellierung des Gesetzes zum Schutz und zur Pflege der Kulturdenkmale im Freistaat Sachsen (SächsDSchG) (Stand 03/2010)

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat am 26.05.2010 den nachfolgenden Offenen Brief an den Ministerpräsidenten Herrn Stanislaw Tillich, den Staatsminister des Innern Herrn Markus Ulbig, an die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Frau Prof. Dr. Dr. Sabine Freifrau von Schorlemer sowie an die Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Sächsischen Landtag versandt. Der Verband Deutscher [...]

weitere Informationen

Florentiner Appell zum kunsthistorischen Schulunterricht in Europa

Sehr geehrte Mitglieder, französische und italienische Kollegen haben jüngst anläßlich einer Florentiner Tagung zur kunsthistorischen Ausbildung in der Schule den beigefügten Florentiner Appell verfaßt, der sich entschieden für die Aufnahme bzw. Stärkung von Kunstgeschichte in den schulischen Lehrplänen in den Mitgliedsländern der Europäischen Union einsetzt. Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e. V. unterstützt mit größtem Nachdruck diese europäische Initiative, die wir an die [...]

weitere Informationen

Resolution des
XXX. Deutschen Kunsthistorikertags

Marburg, 25. März 2009

Nach dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln und dem darauf folgenden desaströsen politischen Krisenmanagement erhebt der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. folgende Forderungen an die Verantwortlichen der Stadt Köln

  1. Bergung des noch verschütteten Archivguts nach archäologischen Methoden.
  2. Räumliche Zusammenführung des geborgenen Kulturguts im Hinblick auf eine sofortige konservatorische und archivalisch fachliche Sicherung und Bearbeitung. [...]

    weitere Informationen

Neue Vergünstigungen für Mitglieder des Verbandes

Verbandsmitglieder können seit Jahresbeginn zahlreiche kunsthistorische Fachzeitschriften vergünstigt (20-25%) beziehen. Darüber hinaus können ab sofort die in deutschen Verlagen erscheinenden Publikationen der Bibliotheca Hertziana in Rom verbilligt (25%) bezogen werden. Eine detaillierte Aufstellung ist unter dem Menüpunkt 'Verlagsrabatte' zu finden. [...]

weitere Informationen
zum Archiv

aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Offener Brief zur drin­gen­den Erhaltung des Kava­liers­hauses in Gotha

Der Erste Vorsitzende und der Repräsentant der Berufsgruppe Denkmalpflege im Vorstand des [ ... ]

weitere Informationen

Kunst­geschich­te an der Univer­si­tät Osna­brück

Der Erste Vorsitzende und die Repräsentantin der Berufsgruppe Hochschulen und [ ... ]

weitere Informationen

Appell zur Erhaltung des Museums Morsbroich

Gemeinsamer Appell zur Erhaltung des Museums Morsbroich in Leverkusen von Vertretern der für [ ... ]

weitere Informationen

Stellungnahme zum ge­planten Kultur­gut­schutz­gesetz

Stellungnahme des Ersten Vor­sitzen­den des Verbands Deutscher Kunsthistori­ker e.V. zum [ ... ]

weitere Informationen

Freiberufliche Leistun­gen im Kultur­bereich ange­messen vergüten

Der Deutsche Kulturrat, der Spit­zen­ver­band der Bundes­kultur­verbände, sieht die [ ... ]

weitere Informationen

Offener Brief: Einschränkung der Panoramafreiheit

Der Erste Vorsitzende des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat am 2. Juli 2015 einen [ ... ]

weitere Informationen

NEU: Berufs- und Ver­mögens­scha­den­haft­pflicht­versiche­run­gen für Mitglieder

Wir freuen uns, dass fortan für die freiberuflich und selbständig tätigen Kolleginnen und [ ... ]

weitere Informationen

(Audio) Wert und Wertig­keit – Kunst im öffent­li­chen Besitz

Aufzeichnung der gemeinsam vom Kulturrat NRW und der Kultur­po­li­tischen Gesellschaft am [ ... ]

weitere Informationen

Für ein neues Euro­päisches Jahr des Kulturellen Erbes

Die Mitgliederversammlung des Ver­bands Deutscher Kunsthistori­ker e.V. hat auf dem 33. [ ... ]

weitere Informationen

Resolution zum Erhalt des Mainzer Rathauses

Die Mitgliederversammlung des Verbands Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat auf dem 33. [ ... ]

weitere Informationen

Erklärung zum Anschlag in Paris

Der Verband Deutscher Kunst­historiker betont nach dem Anschlag in Paris mit Nachdruck, dass [ ... ]

weitere Informationen

Offener Brief / Petition: Geplanter Verkauf von öffentlichem Kunstbesitz in NRW

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat einen offenen Brief an die [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.07.2014

Video: Der Fall Gurlitt – Was hat die Kunst­ge­schich­te da­raus gelernt?

Videomitschnitt der Podiums­diskussion zum »Fall Gurlitt« vom 04.07.2014 in Bonn. [ ... ]

weitere Informationen

Offener Brief: Zur Finan­zierung der Denk­mal­pflege in NRW

Anlässlich der am 25.09.2013 in der 39. Sitzung des Landtags NRW beginnenden Beratung über [ ... ]

weitere Informationen

Zur Zukunft der Berliner Museums­landschaft

Der Verband Deutscher Kunst­historiker e.V. begrüßt die Ent­schei­dung der Stiftung [ ... ]

weitere Informationen

Rückblick Kunsthistorikertag 2013

Der 32. Deutsche Kunsthisto­riker­tag „Ohne Grenzen“ fand vom 20. bis 24. März 2013 im [ ... ]

weitere Informationen

Petition zur Archäologie u. Denkmalpflege in NRW

Das Land Nordhein-Westfalen will sich bis 2015 ganz aus der Fi­nan­zierung der Archäologie [ ... ]

weitere Informationen

Greifswalder Appell

Der Verband Deutscher Kunst­histo­ri­ker e. V. hat in seiner Mit­glie­der­ver­samm­lung auf [ ... ]

weitere Informationen

Resolution Romantikmuseum

Der Verband Deutscher Kunst­histo­ri­ker e. V. hat in seiner Mit­glie­der­ver­samm­lung auf [ ... ]

weitere Informationen

Eine Stunde Kunstgeschichte

Der Ver­band Deut­scher Kunst­his­to­ri­ker e.V. lädt al­le Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen [ ... ]

weitere Informationen

Offener Brief Gemäldegalerie/Bodemuseum

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat einen offenen Brief an den [ ... ]

weitere Informationen

Initiative 'Vorbildliches Volontariat'

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. unterstützt die Initiative [ ... ]

weitere Informationen

Neufassung Denkmalschutzgesetz Schleswig-Holstein - Offener Brief

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat am 01.07.2011 den nachfolgenden [ ... ]

weitere Informationen

Resolution 'Würzburger Mozartschule'

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e. V. hat in seiner Mitgliederversammlung auf dem 31. [ ... ]

weitere Informationen

Energiekonzept der Bundesregierung

Dem Energiekonzept der Bundesregierung zufolge soll in Deutschland der Energieverbrauch in [ ... ]

weitere Informationen

Stellungnahme zu unbezahlter Arbeit

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. tritt der in letzter Zeit laut werdenden Tendenz [ ... ]

weitere Informationen

Stellenanzeigen, die zu unbezahlter Arbeit aufrufen

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V. protestiert aus gegebenem Anlass mit Nachdruck [ ... ]

weitere Informationen

Novellierung Denkmalschutzgesetz Sachsen - Offener Brief

Der Vorstand des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V. hat am 26.05.2010 den nachfolgenden [ ... ]

weitere Informationen

Florentiner Appell zum kunsthistorischen Schulunterricht in Europa

Französische und italienische Kollegen haben jüngst anläßlich einer Florentiner Tagung zur [ ... ]

weitere Informationen

Resolution des XXX. Deutschen Kunsthistorikertags

Nach dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln und dem darauf folgenden [ ... ]

weitere Informationen

Neue Vergünstigungen für Mitglieder des Verbandes

Verbandsmitglieder können seit Jahresbeginn zahlreiche kunsthistorische Fachzeitschriften [ ... ]

weitere Informationen