Berufsbild / Tätigkeitsfeld

Die Arbeitsmöglichkeiten für Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker sind außerordentlich vielfältig, der Arbeitsmarkt ist gleichwohl überlastet. Neben den klassischen Bereichen Universität, Museum, Denkmalpflege und Forschungsinstituten gibt es eine Fülle von weiteren und wie im Falle der Medien teilweise neuen Tätigkeitsfeldern, in denen Kunsthistoriker fest angestellt oder freiberuflich arbeiten.

Die fachspezifische Ausbildung, die u.a. besondere Kompetenzen der selbständigen Recherche und Analyse vermittelt, die Reflexion verbaler und visueller Inhalte schult und meist durch einen internationalen Horizont geprägt ist, bietet darüber hinaus nicht selten die Chance, in Berufen auch außerhalb des Kulturbereichs erfolgreich Fuß zu fassen.