Dienstleistungen Kunstwissenschaft im Branchenbuch des Verbandes

Branchenverzeichnis

  • Dr. Marina Linares / art projects, Köln

    Dr. Marina Linares

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Ausstellungen, Galerie, Kulturmanagement, Künstlerberatung, Kunst- / Kulturvermittlung, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Promotion


    Sonstige:
    Magister in Kunstgeschichte, Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft, Grundstudium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, zur Zeit Zweitstudium der Psychologie

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    15. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Skulptur / Plastik, Malerei, Fotografie, Objektkunst, Aktions- / Konzeptkunst

    Thematische
    Schwerpunkte:

    Raumkunst, multimediale Konzepte bis zur Bühnenkunst, abstrakte und gegenständliche Bildgestaltlungen

    Publikationsauswahl

    • "Analyse abstrakter Malerei", Essen 2003 ISBN 3-89924-078-2

    • "Alles Wissenswerte über Farben", Essen 2005, ISBN 3-89924-147-9

    • "Kunst an der Grenze. Grenzgänger der Kunst - Grenzgänge in die Kunst. Kunsthandwerk, anti-akademische Kunst, laienhafte und kommerzielle Bildgestaltung", in: kunsttexte Nr. 1/2010

    • "Farb- und Tonsysteme: Analogien und Differenzen", in: Farbe Autoren Themen, hrsg. v. F. Albert, Düsseldorf 2011, ISBN 978-00-036457-8

    • "Kunst und Kultur im Mittelalter: Farbschemata und Farbsymbole", in Farbe im Mittelalter, hrsg. von Bennewitz/Schindler, Berlin 2011, S. 297-311, ISBN 978-3-05-004640-2

    Profil

    Dr. Marina Linares/art projects schreibt auf Honorarbasis schwerpunktmäßig über zeitgenössische Kunst zu Ausstellungen und für Kataloge, über alle Gestaltungs­tech­niken und -medien. Sie kuratiert Kunst- und Kultur­veranstal­tungen (inkl. Mittel­einwerbung, PR, Buchhaltung), bevorzugt mediale Synthesen und eigene innovative Konzepte. Lehrver­anstaltungen in der Erwachsenen­bildung (Vorträge, Semina­re/Kur­se, Museums­führungen) bietet sie zu allen Künsten, das heißt Bild­kunst, Musik, Literatur, Theater/Tanz, Film/Fern­sehen, an. Ihre Magisterarbeit schrieb sie über Bernard Schultze, ihre Dissertation über abstrak­te Malerei (klass. Avantgarde bis Mitte des 20. Jh.) mit Entwicklung eines eigenen Bild­analyse­ansatzes in Anleh­nung an die Musik­theorie. Seit ihrer Promotion arbeitet sie interdisziplinär, bezieht in ihre Arbeiten kultur­historische Betrach­tungen und kunst­psychologische Erkennt­nisse mit ein.

    Kontaktdaten

    Theoderichstr. 1

    51105 Köln

    Telefon: 0221-168 545 15

    E-Mail: linaresart(at)hotmail.de

    Homepage: hier klicken

Branchenbuch

Das Branchenbuch gibt insbesondere freiberuflichen Mitgliedern die Gelegenheit zur Darstellung ihrer spezifischen Kompetenzen und Dienstleistungsangebote. Darüber hinaus können auch in Institutionen oder Unternehmen tätige Mitglieder einen Eintrag schalten, falls sie eigenständig Aufträge, z.B. für Expertisen oder Publikationen, entgegennehmen.

Einen Überblick darüber, welche Dienstleistungen mit den auszuwählenden Bereichen und welche Auswahlmöglichkeiten im Bereich der Spezialisierung auf Epochen oder Gattungen verbunden sind, erhalten Sie im Branchenindex.