Dienstleistungen Kunstwissenschaft im Branchenbuch des Verbandes

Branchenverzeichnis

  • Dr. Julia Sedda, Berlin

    Dr. phil. Julia Sedda

    Tätigkeitsbereiche / Dienstleistungen:

    Art Consulting für Unternehmen und Stiftungen, Ausstellungen, Expertisen / Gutachten, Kunsthandel / Kunstmarkt, Künstlerberatung, Textproduktion / Publikationen

    Studienabschlüsse

    Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften:
    Promotion

    Berufliche Stellung

    Freiberuflich
    tätig seit:

    2013


    Vorhergehende
    Positionen:

    2011–2013 Wissenschaftliche Mitarbeit bei den Staatlichen Museen Berlin, Generaldirektion und Kupferstichkabinett
    2004–2008 Freiberufliche Mitarbeiterin im Deutschen Literaturarchiv Marbach

    Spezialgebiete / fachlicher Fokus

    Epochen:

    18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, 20.-21. Jahrhundert

    Kunstgattungen:

    Malerei, Grafik, Möbel, sonst. Antiquitäten

    Thematische
    Schwerpunkte:

    Provenienzrecherche, Rechtsfragen (Leihverkehr, Koopera­tionen), Porträt­miniaturen, Scheren­schnit­te/Sil­hou­et­ten, Deutsche Zeich­nungen, Bilder­rahmen

    Referenzen

    - Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Staatliche Museen zu Berlin, Generaldirektion

    - Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Staatliche Museen zu Berlin, Kupfer­stich­kabinett

    - Schiller-Nationalmuseum/Deutsches Literaturarchiv Marbach, Kunst­sammlungen

    (weitere auf Anfrage)

    Publikationsauswahl

    - Silhouettes: The Fashionable Paper Portrait Miniature around 1800, in: Bernd Pappe, Juliane Schmieglitz-Otto (Hrsg.), European Portrait Miniatures. Artists, Functions and Collections. Imhoff Verlag, 2014.

    - Die Scherenschneiderin Luise Duttenhofer (1776-1829), Stuttgart: Hohenheim Verlag, 2014.

    - Dialog mit den Alten Meistern – Rembrandt, Cranach, Goya, in: Pablo Picasso – Frauen, Stiere, Alte Meister, hg. v. Anita Beloubek-Hammer. Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin. Berlin: Verlag Gestalten, 2013. S. 196-221.

    - William Engelen, Nadine Fecht, German Stegmaier, Ignacio Uriarte, in: System und Sinnlichkeit. Die Sammlung der Schering Stiftung. Zeitgenössische Zeichenkunst von Tom Chamberlain bis Jorinde Voigt, hg. v. Andreas Schal­horn – Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin. Köln: Wienand Verlag, 2013.

    - Reading Circles, Crafts and Flower Arranging. Everyday Items in the Silhouettes of Luise Duttenhofer (1776-1829), in: Women and Things, 1750-1950. Gendered Material Strategies, hg. v. Maureen Daly Goggin and Beth Fowkes Tobin. Farnham: Ashgate, 2009. S. 109-128.

    - Antikes Wissen – Die Wiederentdeckung der Linie und der Farbe Schwarz am Beispiel der Scherenschnitte von Luise Duttenhofer, in: Kulturen des Wissens im 18. Jahrhundert, hg. v. Ulrich Johannes Schneider. Berlin: deGruyter, 2008. S. 479-488.

    Profil

    Aufgrund meiner beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen stehe ich Ihnen sehr gern kompetent zur Seite bei:

    - Provenienzrecherche (Klassische Moderne, DDR-Kunst)

    - Begutachtungen, Schätzung des Wertes von Kunstgegenständen für den Kunsthandel, Versicherungen und Sammler

    - Beratung beim Sammlungsaufbau oder Sammlungserweiterung

    - Rechtsfragen zu Leihverkehr, Kooperationsverträgen, Versicherungen

    - Mitarbeit bei Publikationen von der Texterstellung bis zur Veröffentlichung

    - Mitarbeit in der Ausstellungsorganisation vom Konzept bis zur Realisierung

    Ich freue mich auf Ihren Auftrag!

    Kontaktdaten

    Cimbernstr. 11

    14129 Berlin

    Telefon: 030-74071597

    E-Mail: julia.sedda(at)t-online.de

Branchenbuch

Das Branchenbuch gibt insbesondere freiberuflichen Mitgliedern die Gelegenheit zur Darstellung ihrer spezifischen Kompetenzen und Dienstleistungsangebote. Darüber hinaus können auch in Institutionen oder Unternehmen tätige Mitglieder einen Eintrag schalten, falls sie eigenständig Aufträge, z.B. für Expertisen oder Publikationen, entgegennehmen.

Einen Überblick darüber, welche Dienstleistungen mit den auszuwählenden Bereichen und welche Auswahlmöglichkeiten im Bereich der Spezialisierung auf Epochen oder Gattungen verbunden sind, erhalten Sie im Branchenindex.