Forum Cultural Entrepreneurship – Gründen in der Kultur- und Kreativwirtschaft

Donnerstag, 9. März 2017
16.30–18.15 Uhr, Hörsaalzentrum, HS 2


Moderation:
Holger Simon, Köln / Anne Fischer, Murnau


Für die meisten Kunsthistoriker/-innen stellt sich nach einem intensiven Studium und diversen Praktika die Frage nach der Wirtschaftlichkeit der erworbenen Kompetenzen. Wenige bleiben an der Universität, einige finden eine Anstellung in den Museen und ein sehr großer Anteil der Absolvent/-innen verdient sein Geld als Freiberufler und Selbständige.
In diesem Forum wollen wir wesentliche Aspekte zu dieser Entscheidung diskutieren und stellen exemplarisch Lebensläufe vor. Insbesondere wollen wir uns fragen, was für eine Gründung in der Kultur- und Kreativwirtschaft hilfreich ist und wie das Angebot des Verbandes deutscher Kunsthistoriker entsprechend verbessert werden kann.