Forum Kunstgeschichte Italiens

Dienstag, 8. März 2017
10.00–12.00 Uhr, Hörsaalzentrum, HS 2


Moderation:
Hans W. Hubert, Freiburg i. Br. / Anna Schreurs-Morét, Freiburg i. Br.

Podium: Annette Hojer, Stuttgart / Bastian Eclercy, Frankfurt a. M. / Andreas Henning, Dresden

Das Forum Kunstgeschichte Italiens tagt im zweijährigen Rhythmus und gibt den deutschen Universitäten, Museen sowie den Max-Planck-Instituten in Florenz und in Rom ebenso wie den freiberuflich tätigen Italienforscherinnen und -forschern die Möglichkeit, ihre Forschungsinitiativen und -projekte zur italienischen Kunst und Kunstgeschichte vorzustellen, in Austausch zu treten und sich – im besten Fall – zu vernetzen. Im April 2018 wird ein Treffen des Forums in Freiburg stattfinden, organisiert durch Prof. Hans W. Hubert und Prof. Dr. Anna Schreurs-Morét. Vorbereitend dazu wird auf dem Kunsthistorikertag in Dresden eine moderierte Podiumsdiskussion stattfinden, an der drei Kustodinnen und Kustoden von Sammlungen italienischer Kunst teilnehmen werden (Frau Dr. Annette Hojer, Kustodin für Italienische Malerei der Frühen Neuzeit an der Staatsgalerie Stuttgart und Referentin des Schlosses Ludwigsburg; Dr. Bastian Eclercy, Sammlungsleiter Italienische, Französische und Spanische Malerei vor 1800 am Städel Museum Frankfurt am Main und Dr. Andreas Henning, Konservator für italienische Malerei der Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden) und in der Fragen zur Forschung über italienische Kunst an den deutschen Museen besprochen werden sollen. Zur Diskussion stehen die Fragen danach, welche Rolle die Forschung in den Sammlungen spielt und in welchem Rahmen sie stattfindet, in wie weit die Sammlungen sich für Forschungen von Nachwuchswissenschaftlern (Masterabschlüsse) öffnen und in welcher Weise Vernetzungen in die Bereiche der Universität und der Forschungsinstitute bestehen oder ausgebaut werden können.
Ebenso soll das Dresdner Treffen den Veranstaltern des kommenden Italienforums in Freiburg die Gelegenheit geben, das Konzept und die Planungen vorzustellen und zu diskutieren.

Fachforum Kunstgeschichte Italiens