Fachforum Kunstgeschichte Italiens

Auf dem Fo­rum „Ita­li­en­for­schung“ des 29. Deut­schen Kunst­his­to­ri­ker­ta­ges in Re­gens­burg wur­de be­schlos­sen, zur Be­för­de­rung des Aus­tau­sches der an Uni­ver­si­tä­ten, Mu­se­en und For­schungs­in­sti­tu­ten so­wie frei­be­ruf­lich tä­ti­gen Ita­li­en­for­sche­rin­nen und -for­scher ei­nen Ar­beits­kreis ein­zu­rich­ten, der sich re­gel­mä­ßig jähr­lich trifft: auf den je­wei­li­gen Kunst­his­to­ri­ker­ta­gen im Rah­men der Fo­ren und in den Jah­ren da­zwi­schen zu Ar­beits­ta­gun­gen an wech­seln­den Or­ten mit wech­seln­den Or­ga­ni­sa­to­ren. Über The­men, Or­ga­ni­sa­to­ren und Ver­an­stal­tungs­or­te der Ar­beits­ta­gun­gen ent­schei­det die Fo­rums­ver­samm­lung im Rah­men der Kunst­his­to­ri­ker­ta­ge.

Call for Papers für das Forum Kunstgeschichte Italiens 2018: Materialien – Medien – Methoden

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 14.3.-16.3.2018
Einsendeschluss: 18.02.2017

  Call for Papers für das Forum Kunstgeschichte Italiens 2018

 

Bisherige Arbeitstagungen:

Die ge­mein­sa­men Be­ra­tun­gen ha­ben die Ab­sicht be­stärkt, kei­nen ei­ge­nen Ver­ein grün­­den zu wol­len, son­dern das Fo­rum als Sek­ti­on "Ita­li­en­for­schung" im Rah­men des Ver­ban­des und un­ter Nut­zung sei­ner elek­tro­ni­schen Res­sour­cen wei­ter zu ent­fal­ten.

Eine Mailingliste, die einem noch breiteren Informationsaustausch und einer besseren Vernetzung dienen soll, steht bereit unter:
http://www.kunsthistoriker.org/mailingliste-italien.html
Bit­te tra­gen Sie sich bei In­ter­es­se ein und rei­chen Sie die­se In­for­ma­tio­nen auch im in­ter­es­sier­ten Kol­le­gen­kreis wei­ter!