Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Wien (A), 12.10.-13.10.2012

Strzygowski-Symposium

Symposium veranstaltet von der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung zum 150. Geburtstag ihres Begründers Josef Strzygowski

Am 12. Oktober 2012 veranstaltet die Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung zum 150. Geburtstag ihres Begründers Josef Strzygowski ein Symposium im Ahnensaal des Bundesdenkmalamtes (Hofburg, Säulenstiege, 1010 Wien, Zugang über den Schweizerhof, 2. Stock). Geladen sind mehrere Vortragende, die den nicht unumstrittenen Kunsthistoriker von mehreren Seiten aus beleuchten sollen. Die Enkeltochter Mag. Helga Strzgowski wird Anekdoten aus dem Familienleben erzählen. HR Dr. Marlene Strauß-Zykan wird über die Beziehung zwischen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung und Josef Strzygowskis vergleichender Kunstforschung sprechen. Neben theoretischen Vorträgen von Dr. Heinz Schödl über Strzygowskis Ästhetik und Dr. Georg Vasold über die Weltkunst sowie kritischen Beiträgen von Dr. Mathias Müller und Maximilian Hartmuth werden auch Strzygowskis Spezialgebiete beleuchtet, wie etwa seine Forschungen über Kleinasien, vorgetragen von Dr. Alexander Zäh und über den Iran, von Doz. Dr. Max Klimburg. Dadurch soll ein breites Bild von Strzygowski gegeben werden. Für den folgenden Samstag ist eine Exkursion in das Millionenzimmer in Schloss Schönbrunn geplant. Der Eintritt für die Veranstaltungen ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.

Hofburg Wien, 12. und 13. Oktober 2012
Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung
www.vergleichende.at

Programm

Freitag, 12. Oktober 2012
Ahnensaal des Bundesdenkmalamtes
(1010 Wien, Hofburg, Säulenstiege, Zugang Schweizerhof, 2. Stock)

10.00 Uhr Begrüßung
10.15. Uhr Helga Strzygowski Persönliche Worte über Josef Strzygowski
10.30 Uhr Marlene Strauß-Zykan Von Strzygowskis vergleichender Kunstforschung zur Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung
11.15 Uhr Heinz Schödl Strzygowskis Ästhetik
12.00 Uhr Georg Vasold Strzygowski und Weltkunst

14.00 Uhr Max Klimburg Der Altai, der Iran und Strzygowski
14.45 Uhr Alexander Zäh Kleinasien und darüber hinaus! Josef Strzygowski als Initiator der kunsthistorischen Erforschung des christlichen Orients
15.30 Uhr Mathias F. Müller Die positivistisch-politische Kunstgeschichtsschreibung von Josef Strzygowski. Eine kritische Analyse seines chauvinistischen Denkens
16.15 Uhr Maximilian Hartmuth Kunstgeschichte als symbolische Eroberung: von Wien nach Mesopotamien mit Josef Strzygowski

17.00 Uhr Podiumsdiskussion
Maximilian Hartmuth, Mathias F. Müller, Heinz Schödl, Georg Vasold und Alexander Zäh

Der Eintritt ist frei! Gäste sind herzlich willkommen!

Samstag, 13. Oktober 2012
um 15.00 Uhr
Dorothea Duda, Elfriede Iby Besichtigung der Mogul-Miniaturen des Millionenzimmers in Schloss Schönbrunn
Treffpunkt in der Eingangshalle des Hauptgebäudes von Schloss Schönbrunn auf der Meidlinger Seite

Achtung, beschränkte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich unter:
paul.mahringer(at)vergleichende.at bzw. 0699 10 53 13 28


Quelle: Verband Österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Nürnberg, 1.-2.10.2018

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker 1948 bis 1968/70. Die ersten zwanzig Jahre seines Bestehens

Die Vergangenheit des 1948 gegründeten Verbandes Deutscher Kunsthistoriker war bislang noch [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 09.–10.11.2018

1. Evangelischer Bildertag

Die Heilige Schrift, nicht das Bild, galt bisher als das protestantische Hauptwort. Das [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 16.–18.01.2019

Klimazone Kirche

Die Tagung thematisiert das Klima in Kirchen mit besonderer Berücksichtigung des [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, 10.11.2018

Schöne Aussichten?

Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) geht auf seiner Jahrestagung [ ... ]

weitere Informationen

Cottbus / Bad Muskau, 15.–17.11.2018

Fürst Pücklers Orient zwischen Realität und Fiktion

Nicht nur als Gartenkünstler, sondern auch als Vielreisender und Autor von mehr als 20 [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 26.–28.11.2018

20 Jahre Washingtoner Prinzipien

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 22.–24.11.2018

Lehrmedien der Kunstgeschichte

Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg veranstaltet [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 24.09.2018

Fröbus Academy: 3D-Digitalisierung für Industrie und Kultur

Die Fröbus Academy sieht sich als Wissensvermittler im Bereich der Medienproduktion und [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen