Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Hamburg, 17.–20.02.2015

IX. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik 2015

Techne-poiesis-aisthesis

Der von der gemein­nützigen Deutschen Gesell­schaft für Ästhetik alle drei Jahre orga­ni­sierte natio­nale Kon­gress für Ästhetik findet in diesem Jahr zum Thema »Techne-poiesis-aisthesis« vom 17.-20. Fe­bruar 2015 an der Uni­versi­tät Hamburg statt.

Programm

Dienstag, 17.02.2015

10:00

Anreise: Registrierung

13:30 - 14:30

Eröffnung: Grußworte: Prof. Dr. Claudia S. Leopold, Vizepräsidentin der Universität Hamburg, Dr. Dorothee Stapelfeldt, Wissenschaftssenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg, Prof. Dr. Birgit Recki, Sebastian Lederle: Musikalische Performance
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Birgit Recki

14:30 - 15:30

Plenum 1: Prof. Meinhard von Gerkan: Architektur – Medium sinnvoller Ästhetik
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Birgit Recki

16:00 - 17:00

Plenum 2: Professor Dr. Bernd Hillemeier: Beton – Kunst im Auge des Betrachters
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Birgit Recki

17:15 - 18:15

Plenum 3: Renate Löbbecke: Kragkuppeln – eine elementare Technik des Bauens
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Birgit Recki

18:30 - 19:30

Plenum 4: PD Dr. Veronica Biermann: Schwebende Schwere – lastende Leichtigkeit: Architektur und Schwerkraft
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Birgit Recki

19:30

Empfang: Empfang und Umtrunk im Vorraum des Agathe-Lasch-Hörsaals


Mittwoch, 18.02.2015

9:00 - 12:30

Forum 02: Techniken des Selbst und des Sozialen
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Lambert Wiesing

 

Michel Foucaults „Technologien des Selbst“. Zwischen Ästhetik und Kontrolle

Ann-Cathrin Drews

 


Der Cyborg, augmented reality, Google Glass und ihre Umschriftung als Leinwand.

Miriam Ommeln

 


RADIKALITÄT oder DIE KUNST DES UNBEDINGTEN SELBSTGEBRAUCHS in der europäischen Kulturgeschichte

Mirjam Schaub

 


Die zweite Haut als Superprothese: allmächtige Technologien der Mode

Petra Leutner

 

 

9:00 - 12:30

Forum 04: Technik und ästhetische Erfahrung
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Gertrud Koch

 

Werkzeuge des Wissens: Technik als Katalysator künstlerischer Forschung

Anke Haarmann

 


Farbe als Episteme: Zur Ästhetik als Kategorie des Technischen

Lara Huber

 


Technische Konditionierung ästhetischer Erfahrung in der interaktiven Medienkunst

Katja Kwastek

 


Technik Uncovered: Enthüllung in der Kunst am Beispiel der skulpturalen Installation „A Human Touch“ – Werkbericht –

Vera Doerk

 

 

9:00 - 12:30

Forum 05: Design als Kulturtechnik
Chair der Sitzung: Dr. Rüdiger Zill

 

Design im Spielraum. Zur Ästhetik in Technikphilosophie und –ethik

Manja Unger-Büttner

 


Vom Design-Objekt zum Informations-Projekt: Über die Unsichtbarkeit von Design und die Einbußen an Ethizität

Christian A. Bauer

 


Digitale Tarnung. Das Potential einer optischen Dimension

Katharina D. Martin

 

 

9:45 - 12:30

Forum 01: Technik als Methode und Form
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Constanze Peres

 

Bildkraft und Tatkraft: Zum Verhältnis von ästhetischer Erfahrung und Technik bei Cassirer, Langer und Krois

Martina Sauer

 


Technik: Regime im Grenzgebiet zwischen Ontologie und Epistemologie

Peter Foos

 


Diagrammatische Konstruktion und ästhetische Faszination. Kant über Mathematik als Technik

Martin Beck

 

 

9:45 - 12:30

Forum 03: Kunst als Technik
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Christiane Voss

 

Ideen modellieren. Techniken der Erkenntnis und ästhetische Verantwortung

Katerina Krtilova

 


Das Verhältnis von Kunst und Technik im Spätwerk Martin Heideggers

Thomas Hilgers

 


Ein Laokoon der Technik? Zum Verhältnis von künstlerischem und technischem Werk

Alfred Nordmann

 

 

12:30 - 14:00

Mittagspause

 

14:00 - 15:00

EV 01: Prof. Dr. Carolin Fischer: „Eros und techne. Techniken der Verführung und des Liebesspiels in der Literatur der Renaissance und des 18. Jahrhunderts
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Ludger Schwarte Schwarte

14:00 - 15:00

EV 04: Prof. Dr. Gertrud Koch: Apparative Techniken des Filmischen
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Eva Schürmann

15:15 - 16:15

EV 02: Prof. Dr. Ulrich Raulff: Ein Unfall auf dem Lande. Der Weg, das Dorf, die Kutsche, die Schmiede: Skizzen zu einer Hippo-Topologie
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Ludger Schwarte Schwarte

15:15 - 16:15

EV 05: Prof. Dr. Josef Früchtl: Neue große Erzählungen. Das Kino von Avatar und Cloud Atlas
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Eva Schürmann

16:30 - 17:30

EV 03: Dr. Stefan Lorenz Sorgner: Künstlerisches Schaffen jenseits des Humanismus
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Ludger Schwarte Schwarte

16:30 - 17:30

EV 06: Dr. Sascha Dickel: Technische Erweiterungen. Zukünfte und Gegenwarten
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Eva Schürmann

19:00 - 21:00

Mitgliederversammlung im Warburghaus, Empfang und Umtrunk


Donnerstag, 19.02.2015

9:00 - 12:30

Forum 06: Tanz - Klang - Musik und Technik
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Birgit Recki

 

Musikalische Improvisation als künstlerische Technik

Daniel Martin Feige

 


Technik vs. Technologie? Zur Sonderstellung der Musik

Christian Grüny

 


Technologie und Mündlichkeit

Volkmar Mühleis

 


Tanz und das Technische des Körpers

Tilman Richter

 

 

9:00 - 12:30

Forum 07: Kunst im Zeitalter technischer Reproduzierbarkeit
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Eva Schürmann

 

Kunst und Technik. Überlegungen zu Walter Benjamin

Ulrich Seeberg

 


Das kunstwerk als vorstellung im schnittpunkt digitaler (re)produktion

Ulrich Richter

 


Erscheinungsweisen der Sofortbildfotografie als technisches Medium künstlerischer Praxis

Dennis Improda

 


Genauigkeit. Harold Edgertons Fotografie zwischen technischer Errungenschaft und Kunst

Katharina Bahlmann

 

 

9:00 - 12:30

Forum 08: Techniken des Selbst und des Sozialen
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Georg W. Bertram

 

»Das Problem der Existenz: Antworten der Schauspieler«

Jörg Sternagel

 


Ästhetik des Spiels und Techniken des Selbst. Der Zusammenhang von Ethik und Ästhetik bei Michel Foucault

Marita Rainsborough

 


Digitale Revolution und Dispositive der Kunst

Harry Lehmann

 


Technik als theorieästhetischer Schlüssel zu moderner Macht und Kommunikation

Jörg Bernardy

 

 

9:00 - 12:30

Forum 09: Film und Technik
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Ludger Schwarte Schwarte

 

Film zwischen Abbildungstechnik und ästhetischer Enthüllung

Peter Remmers

 


Ausweichende Bilder: Narrative und visuelle Strategien im aktuellen Weltkino

Tina Kaiser

 


Das Abbild des Menschen in der Technik

Stefan Waller

 


Von Gewalt gezeichnet – das ästhetische Potential kinematographischer Animation am Beispiel der Kriegsfilme von Ari Folman und Isao Takahata

Judith-Frederike Popp

 

 

9:00 - 12:30

Forum 10: Die Technik der Abstraktion
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Petra Leutner

 

Linienzeichnungen und Naturgesetzmäßigkeiten – Zur Rolle der Linien in der chinesischen Landschaftsmalerei

Zhuofei Wang

 


Das Reale der Abstraktion in den Künsten

Wolfram Bergande

 


Through a Looking Glass. Zur Ästhetik der Glasscheibe

Natascha Adamowsky

 


Happy End. Zu Allen Barons Blast of Silence und der Möglichkeit des Medialen

Michael Mayer

 

 

12:30 - 14:00

Mittagspause

 

14:00 - 15:00

EV 07: Prof. Dr. Christoph Hubig: Technik und Kunst: Alternativen zum Technomorphismus
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann

EV 11: Prof. Dr. Tobias Janz: Über musikalische Techniken
Chair der Sitzung: Dr. Christian Grüny

15:15 - 16:15

EV 08: Prof. Dr. Petra Gehring: Technik und Kunst
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann

15:15 - 16:15

EV 12: Prof. Dr. Claus Steffen Mahnkopf: Von der Technik der Musik zur Musik der Technik. Plädoyer für eine emanzipierte Musikphilosophie
Chair der Sitzung: Dr. Christian Grüny

16:30 - 17:30

EV 09: Prof. Dr. Emmanuel Alloa: Über Phänomenotechnik
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann

16:30 - 17:30

EV 13: Sebastian Lederle: Wer hört, sieht mehr. Ein Kommentar zum Film in Hinsicht auf das Verhältnis von Bild und Musik
Chair der Sitzung: Dr. Christian Grüny

17:45 - 18:45

EV 10: Prof. Dr. Armin Nassehi: Eleganz oder Gründe? Soziologische Notizen zu einer Theorieästhetik
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann

20:00

Großer Empfang im Haus der Photographie, Illuminated Nature- Präsentation von Licht- und Leuchtobjekten Arbeiten von Studierenden des 5. Semesters an der AMD Akademie Mode und Design unter Leitung von Prof. Vera Doerk (Professur für Mediale Raumgestalt
Veranstaltung für Vortragende des Kongresses und Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik.


Freitag, 20.02.2015

9:00 - 12:30

Forum 11: Mensch und techne
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Birgit Recki

 

Das Gehirn als Hypothesenmaschine: 

Ästhetische Prozesse als Selbst-Test im Beobachter-System

Klaus Schwarzfischer

 


Technik erhellt Technik? Visionen in Frage auf dem Weg hin zu einer “Neuroästhetik” von Film und Kino

Katrin Heimann

 


Kulturpsychologische Aspekte des schöpferischen Handelns. Der Beitrag der Symbolischen Handlungstheorie von Ernst E. Boesch (1926‐2014) zum Verständnis der Funktion des Ästhetischen in der Kulturentwicklung

Christian Allesch

 


Techniken der Wirklichkeitstransformation. Kunstpraxis im Zeitalter kollateraler Autorschaft

Karen van den Berg

 

 

9:00 - 12:30

Forum 12: Technik als Methode und Form
Chair der Sitzung: Dr. Rüdiger Zill

 

Epistemische Bildtechniken im Entwerfen

Sabine Ammon

 


„Il faut être absolument moderne!“ Architektur und Technik zwischen dem Noch-nicht der Utopie und dem Überall aber Nirgendwo der Dystopie – im Ausgang von Adornos ästhetischer Theorie

Irene Breuer

 


‚Kunstkönnen‘ und ‚Kunstwollen‘. Zur Funktion der Technik in der Kunst

Bernadette Collenberg-Plotnikov

 


Imdahls Ikonik und ihre zeitgenössische Relevanz – Perspektiven wahrnehmungs-orientierter Kunstwissenschaft und Kunstvermittlung

Agnes Bube

 

 

9:00 - 12:30

Forum 13: Techniken des Erzählens
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Josef Früchtl

 

Mythos und Technik in Gabriel García Márquez’ Roman »Hundert Jahre Einsamkeit«

Anja Schwennsen

 


Fiktionales Erzählen ohne fiktiven Erzähler – ein kritischer Beitrag zur Erzähltechnik fiktionaler Literatur

Christian Folde

 


Tony Soprano, Jimmy McNulty, Walter White etc. Ästhetische Bildungsprozesse und serielle Erzähltechniken

Christian Grabau, Markus Rieger-Ladich

 


Digital Storytelling am Beispiel von Farfromhomepage. Eine Case Study aus dem Philosophie Startup

Manuel Scheidegger

 

 

9:45 - 12:30

Forum 14: Kunst und Technik
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann

 

Die Kunst der Als-ob-Technik und die Technik der Als-ob-Kunst

Hermann Pfütze

 


Was muss ein Künstler können? Ein hegelianisches Plädoyer

Marie-Luise Raters

 


Der Aufstand der Antiquierten – Technikkritik und Gestaltung

Annette Geiger

 

 

9:45 - 12:30

Forum 15: Mensch und techne
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Emmanuel Alloa

 

Das Versprechen der Technik oder die Freiheit der Dinge

Sandra Markewitz

 


Chairs und „Chairs“. Funktion und Technik in der ästhetischen Dimension

Constanze Peres

 


Die Schönheit des Kaputten – Technisches Versagen als Versprechen

Joachim Landkammer

 

 

12:30 - 14:00

Mittagspause

 

14:00 - 15:00

EV 14: Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann: Technik und Stil. Zur Ästhetik der Powerpoint-Präsentation
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Christiane Voss

15:15 - 16:15

EV 15: Prof. Dr. Birgit Recki: Das Maß des Menschen – ein Gespräch mit einem Überraschungsgast
Chair der Sitzung: Prof. Dr. Christiane Voss

 

16:15

Ende

 

 

IX. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik 2015
Techne-poiesis-aisthesis
17.–20. Februar 2015
Universität Hamburg

> Anmeldung und Veranstaltungsprogramm

Tagungsort
Der Kongress findet in den Hörsälen des Hauptgebäudes der Universität Hamburg,
Edmund-Siemers-Allee 1 [ESA] statt. Vom Hauptbahnhof mit den S-Bahn-Linien S11, S21 und S31 bis Bahnhof Dammtor oder aus der Stadt mit den Buslinien M4 und M5 zu erreichen.
Die Mitgliederversammlung am Mittwoch, 18.2. findet im Warburg-Haus, Heilwigstr. 116 statt und der große Empfang am Donnerstag, 19.2. in den Deichtorhallen, Deichtorstr. 1.


folder_kongress
> Veranstaltungsfolder (PDF)

Kontakt:
Prof. Dr. Birgit Recki Philosophisches Seminar der Universität Hamburg (birgit.recki(at)uni-hamburg.de)

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ästhetik

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

München, 06.07.2018

Decolonizing Third World Feminism

Das Symposium geht den verschiedenen Formen feministischer Kunstpraxis nach, die sich [ ... ]

weitere Informationen

Gotha, 06.07.2018

10 PROZENT – WAS BLEIBT?

Mit einem Symposium und begleitender Ausstellung weisen wir, der Verband Bildender Künstler [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 13.–15.09.2018

Deckenmalerei und Raumkünste an europäischen Höfen

Deckenmalerei als internationales Medium höfischer Selbstdarstellung um 1700 Das Corpus der [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 22.06.2018

Mapping The Art Market

The occasion for the symposium is the launch of the digital mapping project ART | GALLERY GIS [ ... ]

weitere Informationen

Mannheim, 21.–22.06.2018

Das Museum der Zukunft

Der neue Museumskomplex dient der Kunsthalle Mannheim als Denkanstoß: Wie könnte, wie sollte [ ... ]

weitere Informationen

Essen, 13.–14.09.2018

Die Welt neu denken

Das Symposion ist der programmatischen Auftakt zum facettenreichen Ausstellungs- und [ ... ]

weitere Informationen

Brüssel (B), 12.-14.09.2018

The Bruegel Success Story

The Bruegel dynasty, defined here as Pieter Bruegel the Elder and his artistic progeny, [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Zürich (CH), 26.10.2018–06.09.2019

Weiterbildungslehrgang Material und Technik 2018/2019

Ein berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang des Schweizerischen Instituts für [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018–16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018–2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 30.08.–22.09.2018

Das Einmaleins des Kuratierens

Ausstellungen sind Medien der Repräsentation und der (Re-)Konstruktion von Kultur und [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.09.–08.12.2018

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018-16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018-2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 27.04.2018 und 27.07.2018 / München, 25.05.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen