Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Zürich (CH), 6.–7.11.2015

Into the Wild.
Art and Architecture in a Global Context

Although the concept “global turn” (Casid / D’Souza 2014) was coined in the 21st century, it can be used to trace processes of transnational, transcultural, transregional interaction of all historic periods. Art and architecture have always been places of exchange, conflict and migration. People, objects, materials and knowledge moved and still move between cultures – marked as political, religious or social. Thus, art history claims a key role, because it has always dealt with these processes and their materialization. Nonetheless James Elkins (2007) asked if and how art history can be global. This colloquium aims at positioning itself critically to and offering insight into the latest art historical research. Following Elkins, we would like to focus especially on methodological approaches as means of globalizing art history. We understand this colloquium as a platform for current art historical writing. It is not about presenting completed research, but about discussing methodological and topical challenges. Following a call for papers, we have invited MA students, PhD candidates and post-doctoral researchers from different Universities and Federal Institutes in Switzerland.

17th Colloquium
for Young Researchers of Art History in Switzerland
Institute of Art History, University of Zurich
November 6–7, 2015

Program

FRIDAY, NOVEMBER 6

09.00
Welcome and Introduction

09.15
SECTION I - IMAGES OF THE OTHER
Chair: Filine Wagner

Patricia Lurati [University of Zurich]
“The Merchant’s Eye”: A New Perception of Exotic Animals

Pathmini Lanka Ukwattage [University of Basel]
“Architecture Indigenous to the Soil” – Ideology, Imagery and Architectural Historiography in British India and Great Britain

10.15 Coffee Break

10.30
SECTION II - DESTRUCTION AND DECAY

Chair: Laura Hindelang

Laura Bohnenblust [University of Bern]
Slashing, Smashing, Setting on Fire – Destruction in Argentinian Art of the 1960s

Sandro Weilenmann [Courtauld Institute of Art, London]
‘Postproduction’ and Global Audience Networks

Lisa Blackmore [University of Zurich]
Modern Ruins and Contemporary Art in Venezuela: Towards a New Monumentality?

13.00 Lunch Break

14.30
SECTION III - ARCHIVE, COLLECTION AND DISPLAY
Chair: Charlotte Matter

Martin Hartung [ETH Zurich]
Work in Progress: The Max Protetch Gallery Archive

Julia Gogoleva [University of Zurich]
Image of Byzantium in the Museum Collections of Europe

Muriel Willi [University of Lausanne]
Window to the World with a View over the Lake Lucerne: Architecture and Aesthetics of the “World Exhibition of Photography” between Regional and International Forces

16.00 Coffee Break

16.30
SECTION IV - NATIONALISMS
Chair: Antonie Bassing-Kontopidis

Dayron Carillo Morell [University of Zurich]
Archi-Landscape and Telling Architectures in Mid-Twentieth-Century Mexican
Aesthetic Modernity

Marco Jalla [University of Geneva]
Questioning the Germanity, Frenchness or Englishness of Raphael’s Oeuvre through the Cartography of Originals and Copies around 1850

18.00
AWARD PRESENTATION AND APERITIF
“Förderpreis Kunstwissenschaft”
Awarded by the Alfred Richterich Stiftung and VKKS | ASHHA
Presented by the Jury Member Prof. Dr. Julia Gelshorn [University of Fribourg]

SATURDAY, NOVEMBER 7

09.30
ARTICULATIONS BREAKFAST TALK
Q&A with Prof. Dr. Francine Giese [University of Zurich]
Global Art History and the Islamic World

10.15
WORKSHOP I - INTO THE NET
Stefanie Marlene Wenger and Ismene Wyss [University of Bern]
Limits of Perception: Social Media as Extension of Self-Expression

12.00 Lunch Break and Transfer to ETH Zurich, Campus Hönggerberg

14.00
WORKSHOP II - INTO THE ARCHIVE
Identity Constructions: Swiss Architectural Practice Abroad
Discussion with Original Material from the gta Archive

16.00
CONCLUSION
Final Remarks and Goodbye


--
Venue:
Raemistrasse 59
RAA-G-01 Aula
CH-8006 Zurich
Tram Stop “Kantonsschule”

Organized by:
Antonie Bassing-Kontopidis
Laura Hindelang
Charlotte Matter
Filine Wagner

Contact:
nachwuchskolloquium2015(at)gmail.com

--
Quelle: Universität Zürich

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Ingelheim, 07.–09.05.2018

Kunst für Oligarchen vs. Kunst für Kuratoren?

Die Tagung greift Titel und Fragestellung eines Textes von Wolfgang Ullrich auf, der im Juli [ ... ]

weitere Informationen

Dortmund, 19.–20.04.2018

Sharing Heritage

Welche Rolle spielen Erforschung und Vermittlung des kulturellen Erbes in den globalen [ ... ]

weitere Informationen

Stuttgart, 26.–27.04.2018

Sammeln unter Kollegen

In Fortsetzung eines ersten im März 2017 in Wolfenbüttel veranstalteten Kolloquiums zur [ ... ]

weitere Informationen

Florenz (I), 18.–20.04.2018

War, Photo Archives and the Temporalities of Cultural Heritage

Workshop organized by Costanza Caraffa, Almut Goldhahn (Photothek of the Kunsthistorisches [ ... ]

weitere Informationen

Erlangen, 21.–22.04.2018

Altered States

Die Omnipräsenz von Substanzen und die Konsequenzen des gesellschaftlichen Umgangs mit ihnen [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 07.06.2018

Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit

Mit dem Symposium Die Säule von Cape Cross – Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 20.04.2018

Gurlitt, Stern, Flechtheim - wer versichert mir Geschichte?

"Gurlitt, Stern, Flechtheim - wer versichert mir Geschichte?" unter diesem Titel findet [ ... ]

weitere Informationen

Wolfenbüttel, 26.–27.04.2018

The Active Part of Art

Diese Tagung fragt, inwieweit zeitgenössische Kunst auf demokratische Strukturen einwirken [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 04.–06.05.2018

Kulturerbe Siebenbuergische Kirchenburgenlandschaft

Die Konferenz bringt die verschiedenen Akteure zusammen, die aktiv oder passiv im breiten [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 13.-14.06.2018

Porcelain Circling the Globe

Registration is now open for “Porcelain Circling the Globe. International Trading Structures [ ... ]

weitere Informationen

Kassel, 11.–12.05.2018

7. Kartenhistorisches Nachwuchskolloquium

Der regelmäßig stattfindende Workshop bietet eine Plattform zur interdisziplinären Förderung [ ... ]

weitere Informationen

Bremen, 06.–09.05.2018

Eine Frage der Haltung. Welche Werte vertreten Museen?

Werte scheinen auf den ersten Blick eindeutige, sinnstiftende Orientierungsmarken für die [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 13.–14.05.2018

Augsburger Kunstwelten

In Zusammenarbeit und mit Unterstützung der „Kunstsammlungen und Museen Augsburg“ freuen wir [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 03.–05.05.2018

Der Auftritt. Performanz in der Wissenschaft

Die Wissenschaft erforscht alles und jeden, nur vor sich selber macht sie Halt. In Studien [ ... ]

weitere Informationen

Freiberg, 24.05.2018

Bilder aus den Bergwerks- und Hüttenbetrieben

Anlässlich der Freiberger Tagung bieten internationale Experten vertiefende Einblicke in die [ ... ]

weitere Informationen

Quedlinburg, 22.–24.04.2018

919 – plötzlich König. Heinrich I. und Quedlinburg

Ein Jahr vor dem 1100. Jubiläum der Königserhebung Heinrichs I. im Jahre 2019 widmet sich die [ ... ]

weitere Informationen

Gera, 28.04.-01.05.2018

Burg und Siedlung

Die 26. Jahrestagung der Wartburg-Gesellschaft findet 2018 unter dem Thema "Burg und [ ... ]

weitere Informationen

Rottweil, 20.–21.04.2018

Die politische Dimension der Kunst

Unter dem Titel 'Die politische Dimension der Kunst – Bedingungen, Grenzen und Perspektiven' [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 01.–02.06.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 08.06.2018

Bildrechte im Griff

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 05.05.–06.05.2018

Photobook Studies 1000 Steidl Fotobücher kennenlernen und verstehen

Der Steidl Verlag ist der führende Verlag für die internationalen Entwicklungen der [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 11.05.–12.05.2018

Fotografie Kuratieren Workshop mit Klaus Honnef

„Eine Ausstellung die ich gern machen möchte“, so lautete der Titel eines kleinen Artikels [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, ab WS 2018/19

Masterstudiengang Curatorial Studies

Der Frankfurter Studiengang Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik ist ein [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, 06.-08.09.2018

„Junges Forum für Sammlungs- u. Objekt­forschung“

Das Museum der Universität Tübingen MUT veranstaltet gemeinsam mit der Gesellschaft für [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018-16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018-2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 27.04.2018 und 27.07.2018 / München, 25.05.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.-23.06.2018

Kunst | Werk | Nachlass gestalten. pflegen. bewahren.

Die Erhaltung von künstlerischem Werk und Kunstsammlung steht vor allem in privater [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen