Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Zürich (CH), 6.–7.11.2015

Into the Wild.
Art and Architecture in a Global Context

Although the concept “global turn” (Casid / D’Souza 2014) was coined in the 21st century, it can be used to trace processes of transnational, transcultural, transregional interaction of all historic periods. Art and architecture have always been places of exchange, conflict and migration. People, objects, materials and knowledge moved and still move between cultures – marked as political, religious or social. Thus, art history claims a key role, because it has always dealt with these processes and their materialization. Nonetheless James Elkins (2007) asked if and how art history can be global. This colloquium aims at positioning itself critically to and offering insight into the latest art historical research. Following Elkins, we would like to focus especially on methodological approaches as means of globalizing art history. We understand this colloquium as a platform for current art historical writing. It is not about presenting completed research, but about discussing methodological and topical challenges. Following a call for papers, we have invited MA students, PhD candidates and post-doctoral researchers from different Universities and Federal Institutes in Switzerland.

17th Colloquium
for Young Researchers of Art History in Switzerland
Institute of Art History, University of Zurich
November 6–7, 2015

Program

FRIDAY, NOVEMBER 6

09.00
Welcome and Introduction

09.15
SECTION I - IMAGES OF THE OTHER
Chair: Filine Wagner

Patricia Lurati [University of Zurich]
“The Merchant’s Eye”: A New Perception of Exotic Animals

Pathmini Lanka Ukwattage [University of Basel]
“Architecture Indigenous to the Soil” – Ideology, Imagery and Architectural Historiography in British India and Great Britain

10.15 Coffee Break

10.30
SECTION II - DESTRUCTION AND DECAY

Chair: Laura Hindelang

Laura Bohnenblust [University of Bern]
Slashing, Smashing, Setting on Fire – Destruction in Argentinian Art of the 1960s

Sandro Weilenmann [Courtauld Institute of Art, London]
‘Postproduction’ and Global Audience Networks

Lisa Blackmore [University of Zurich]
Modern Ruins and Contemporary Art in Venezuela: Towards a New Monumentality?

13.00 Lunch Break

14.30
SECTION III - ARCHIVE, COLLECTION AND DISPLAY
Chair: Charlotte Matter

Martin Hartung [ETH Zurich]
Work in Progress: The Max Protetch Gallery Archive

Julia Gogoleva [University of Zurich]
Image of Byzantium in the Museum Collections of Europe

Muriel Willi [University of Lausanne]
Window to the World with a View over the Lake Lucerne: Architecture and Aesthetics of the “World Exhibition of Photography” between Regional and International Forces

16.00 Coffee Break

16.30
SECTION IV - NATIONALISMS
Chair: Antonie Bassing-Kontopidis

Dayron Carillo Morell [University of Zurich]
Archi-Landscape and Telling Architectures in Mid-Twentieth-Century Mexican
Aesthetic Modernity

Marco Jalla [University of Geneva]
Questioning the Germanity, Frenchness or Englishness of Raphael’s Oeuvre through the Cartography of Originals and Copies around 1850

18.00
AWARD PRESENTATION AND APERITIF
“Förderpreis Kunstwissenschaft”
Awarded by the Alfred Richterich Stiftung and VKKS | ASHHA
Presented by the Jury Member Prof. Dr. Julia Gelshorn [University of Fribourg]

SATURDAY, NOVEMBER 7

09.30
ARTICULATIONS BREAKFAST TALK
Q&A with Prof. Dr. Francine Giese [University of Zurich]
Global Art History and the Islamic World

10.15
WORKSHOP I - INTO THE NET
Stefanie Marlene Wenger and Ismene Wyss [University of Bern]
Limits of Perception: Social Media as Extension of Self-Expression

12.00 Lunch Break and Transfer to ETH Zurich, Campus Hönggerberg

14.00
WORKSHOP II - INTO THE ARCHIVE
Identity Constructions: Swiss Architectural Practice Abroad
Discussion with Original Material from the gta Archive

16.00
CONCLUSION
Final Remarks and Goodbye


--
Venue:
Raemistrasse 59
RAA-G-01 Aula
CH-8006 Zurich
Tram Stop “Kantonsschule”

Organized by:
Antonie Bassing-Kontopidis
Laura Hindelang
Charlotte Matter
Filine Wagner

Contact:
nachwuchskolloquium2015(at)gmail.com

--
Quelle: Universität Zürich

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Berlin, 09.12.2017

Neues Bauen in Steglitz und Zehlendorf

Das Symposion nimmt Groß-Berlin und seine Folgen für die beiden Bezirke Steglitz und [ ... ]

weitere Informationen

Stuttgart, 23.-25.11.2017

ORTE, ZEIT und MENSCHEN: Biografien & die Produktion von Orten

Das abschließende Symposium unter dem umfassenden Themen­schwerpunkt Biografien & die [ ... ]

weitere Informationen

München, 01.-02.12.2017

Kopf und Körper - Evidenzen der Macht im Herrscherporträt des 14.-18. Jh.s

Internationale Tagung: Kopf und Körper - Evidenzen der Macht im Herrscher­porträt des 14.-18. [ ... ]

weitere Informationen

Wuppertal, 23.–24.11.2017

Kunstlehre/Lehrkunst

Erfahrungen im praktischen Tun und Erfahrungen mit der Lehre dieses Tuns wurden seit der [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 21.–22.11.2017

Raffaels Zeichnungen

Das Symposium, bei dem international renommierte SpezialistInnen neue Forschungsergebnisse [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 23.–24.11.2017

Trompe-l’œil – Illusion und Wirklichkeit

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 (ECHY) rücken die deutschsprachigen [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 27.11.2017

Provenienzforschung zur SBZ und DDR

Das Symposium „Provenienzforschung zur SBZ und DDR“ lenkt den Blick auf einen bislang wenig [ ... ]

weitere Informationen

Rehburg-Loccum, 29.11.–01.12.2017

On oder Off

Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend. Für Bibliotheken, Museen, [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 30.11.–01.12.2017

Raub & Handel

Jedes Jahr im Herbst veranstaltet das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste eine Fachkonferenz. [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 25.–27.11.2016

3. Forum Architekturwissenschaft

Architektur ist eine besondere Disziplin. Die Vielfalt ihrer Bezüge zwischen Kunst und [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 23.02.2018

Bildrechte im Griff: Grund­lagen, Risiken, Optio­nen in kunst­histori­schen Publi­kationen

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 15.–16.12.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 01.03.–21.04.2018

Ausstellungsdesign

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungsdesign“ bietet ab März 2018 mit den Modulen [ ... ]

weitere Informationen

Rom (I), 26.02.–02.03.2018

Einführungskurs in die Archivarbeit

Die Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) veranstaltet in der Zeit [ ... ]

weitere Informationen

Wien / Dresden / Winterthur, ab Okt. 2017

Curating Photography Basis- und Aufbauworkshop

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, ab 02.10.2017

Einzelunterricht Fotografiewissen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen ersten Zugang zu Fotografiewissen finden wollen [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 19.–20.01.2018 / München, 27.–28.01.2018

Profi werden, Profi sein – Seminar für freie Lektoren

Das zweitägige Seminar für freie Lektoren richtet sich sowohl an Berufsein­stei­ger als auch [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 11.10.2017 / München, 08.12.2017

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

individuell vereinbar

Fotografie für Kunsthistoriker in Weiterbildung

Dieser Einzelunterricht mit der Fotografiespezialistin Kristin Dittrich richtet sich an alle [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen