Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Erfurt, 11.–13.05.2017

Plan oder Projekt? Aktuelle Herausforderungen in der Stadtplanung

Städtebau und Stadtentwicklung sind aktuell projektfixiert. Projekte sind zeitlich befristet, räumlich begrenzt und publi­kumswirksam fokussiert. Standorte werden vermarktet im Sinne von Branding.
Prominente Beispiele sind die Hafencity in Hamburg, der Rheinauhafen in Köln oder auch die Komplettierung des Neumarktes in Dresden. Sind sie die Patentlösung für Städte zwischen wachsendem Legitimationsdruck und wirtschaftlichen Zwängen? Lässt sich Stadtpolitik nur durch Projekte umsetzen?
Konträr dazu wird vielerorts ein Integrierter Stadtentwicklungsplan gefordert. Auch hier Skepsis: gibt es sie noch, jene enzyklopädische Vollständigkeit eines flächendeckenden Plans, der alle Probleme auf einmal lösen kann? Verfügen unsere Gemeinwesen über politische Institutionen, die den Kraftakt eines großen Zielmodells bewältigen?
Plan oder Projekt – das Thema betrifft Groß- und Kleinstädte gleichermaßen. In der Tagung werden Projekte vorgestellt und diskutiert, die beide Ansätze verbinden. Das medial vermarktbare (Groß)Projekt und den behutsamen Umgang mit baulich und sozial Vorhandenem.

Internationale Städtetagung
11.–12. Mai 2017 in Erfurt

Programm

Donnerstag, 11. Mai 2017

11.00 Uhr
Hauptausschusssitzung Forum Stadt e. V.
Rathaus, R. 244 (hierzu wird gesondert eingeladen)

12.00 Uhr
Mitgliederversammlung Forum Stadt e. V.
Rathaus, R. 244 (hierzu wird gesondert eingeladen)

13.00 Uhr
Pressegespräch
(hierzu wird gesondert eingeladen)

13.00 Uhr
Anmeldung

14.00 Uhr
Begrüßung und Tagungseröffnung
Rathausfestsaal
Andreas Bausewein
Oberbürgermeister der Stadt Erfurt
Dr. Jürgen Zieger
Vorsitzender des Forum Stadt e.V.
Oberbürgermeister der Stadt Esslingen am Neckar

14.15 Uhr
Einführung in das Thema und Tagungsmoderation
Dr. Robert Kaltenbrunner
BBR Bonn, Berlin / Wiss. Kuratorium Forum Stadt e.V.
Dr. Stefan Krämer
Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg

14.40 Uhr
Prof. Jürgen Bruns-Berentelg
Hafencity Hamburg
Stadtentwicklungs-Großprojekte: Planung, Management und Emergenz als zeitgleiche Generierungssprozesse

15.10 Uhr
Dr. Konrad Hummel
Stadt Mannheim
Stadtentwicklung zwischen Demokratiekrise, Ethnografie und Intuition

Diskussion

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr
Prof. Klaus Overmeyer
Bergische Universität Wuppertal
Innovation durch ko-produktiven Städtebau

17.00 Uhr
Dr. Marta Doehler-Behzadi
IBA Thüringen, Weimar
IBA Thüringen: Programm und Projekt

Diskussion

17.30 Uhr
Verleihung des Otto-Borst-Preises 2017
Prof. Dr. Johann Jessen
Juryvorsitz, Wiss. Kuratorium Forum Stadt e.V.
Laudatio

18.00 Uhr Pause

20.00 Uhr
Abendvortrag
Rathausfestsaal
Prof. Dr. Harald Welzer
FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit, Berlin
Weiterbauen am zivilisatorischen Projekt

anschließend
Empfang der Stadt Erfurt durch Oberbürgermeister Andreas Bausewein

Freitag, 12. Mai 2017

9.00 Uhr
Einführung und Moderation
Rathausfestsaal
Dr. Robert Kaltenbrunner / Dr. Stefan Krämer

9.15 Uhr
Dipl.- Ing. Paul Börsch
Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung, Erfurt
Planung über Projekte?

9.45 Uhr
Dipl.- Ing. Cord Soehlke
Baubürgermeister der Universitätsstadt Tübingen
Großer Plan und kleine Projekte – die Tübinger Strategie der Flüchtlingsunterbringung

Diskussion

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr
Daniela Brahm
ExRotaprint, Berlin
Der Ausbau des Vorhandenen: Nutzer als Experten

11.30 Uhr
Dr. Gregor Langenbrinck
urbanizers, Berlin
Plan oder Projekt? Jenseits der Komfortzone „bedingt planbar“

12.00 Uhr
Podiumsdiskussion
Dipl.- Ing. Paul Börsch, Daniela Brahm, Prof. Dr. Johann Jessen, Dr. Jürgen Zieger

13.00 Uhr
Schlussworte
Dr. Robert Kaltenbrunner, Dr. Stefan Krämer,
Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger,
Oberbürgermeister Andreas Bausewein

--
Zielgruppen
Angesprochen sind Städte als Kommunalverantwortliche, als Auftraggeber und soziale Gemeinwesen; Stadtplaner, Architekten, Architekturhistoriker, Denkmalpfleger, Soziologen, Vertreter aus Politik und öffentlicher Verwaltung sowie ganz allgemein alle am Thema Interessierte.

Tagungskuratorium
Dr. Robert Kaltenbrunner, Wiss. Kuratorium Forum Stadt e.V., Esslingen a.N.
Dr. Stefan Krämer, Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg

Fachführungen und Begleitprogramm
- Fachführungen zu Planungsorten in der Erfurter Altstadt und zum Kultur- und Geschichtsportal Krönbacken
- Begleitprogramm am Samstag Vormittag zum jüdischen mittelalterlichen Erbe und zur Erfurter Welterbebewerbung, u.a. zu einer der ältesten erhaltenen Synagogen Europas (11. Jh.)

Weitere Angaben zu Programm, Anmeldung, Gebühren, Fortbildungspunkten für Architekten, Fachführungen, Begleitprogramm, Veranstalter, Partner finden Sie hier.

Kontakt
Forum Stadt - Netzwerk historischer Städte e.V.
Ritterstr. 17
73728 Esslingen am Neckar
(07 11) 35 12-32 42
forum-stadt(at)esslingen.de
http://www.forum-stadt.eu

 
--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

München, 06.07.2018

Decolonizing Third World Feminism

Das Symposium geht den verschiedenen Formen feministischer Kunstpraxis nach, die sich [ ... ]

weitere Informationen

Gotha, 06.07.2018

10 PROZENT – WAS BLEIBT?

Mit einem Symposium und begleitender Ausstellung weisen wir, der Verband Bildender Künstler [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 13.–15.09.2018

Deckenmalerei und Raumkünste an europäischen Höfen

Deckenmalerei als internationales Medium höfischer Selbstdarstellung um 1700 Das Corpus der [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 22.06.2018

Mapping The Art Market

The occasion for the symposium is the launch of the digital mapping project ART | GALLERY GIS [ ... ]

weitere Informationen

Mannheim, 21.–22.06.2018

Das Museum der Zukunft

Der neue Museumskomplex dient der Kunsthalle Mannheim als Denkanstoß: Wie könnte, wie sollte [ ... ]

weitere Informationen

Essen, 13.–14.09.2018

Die Welt neu denken

Das Symposion ist der programmatischen Auftakt zum facettenreichen Ausstellungs- und [ ... ]

weitere Informationen

Brüssel (B), 12.-14.09.2018

The Bruegel Success Story

The Bruegel dynasty, defined here as Pieter Bruegel the Elder and his artistic progeny, [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Zürich (CH), 26.10.2018–06.09.2019

Weiterbildungslehrgang Material und Technik 2018/2019

Ein berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang des Schweizerischen Instituts für [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018–16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018–2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 30.08.–22.09.2018

Das Einmaleins des Kuratierens

Ausstellungen sind Medien der Repräsentation und der (Re-)Konstruktion von Kultur und [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.09.–08.12.2018

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018-16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018-2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 27.04.2018 und 27.07.2018 / München, 25.05.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen