Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Aachen, 11.–12.05.2017

Rekonstruktion von Stadt und Stadtbild – Translozierung als Mittel der Stadtgestaltung

Im Rahmen des von der DFG geförderten Projektes "Die Translozierung als Mittel der Stadtgestaltung" veranstaltet das Lehr- und Forschungsgebiet Denkmalpflege und Historische Bauforschung ein Kolloquium vom 11. und 12. Mai.

Bisher wurde die Bedeutung der stadtgestalterisch genutzten Translozierung, also Gebäudeversetzungen zur Schaffung eines historisch anmutenden Stadtbildes, kaum thematisiert. Wir möchten über die deutlichere Etablierung des Begriffs Translozierung hinaus fragen, was genau ein in diesem Sinne rekonstruiertes Stadtbild architektonisch und städtebaulich konstituiert und welche Narrative daraus entstehen. Wir werden im Kolloquium eine Vielzahl an Beispielen aus dem 20. Jahrhundert beleuchten und sie in den Kontext der Forschung einzuordnen versuchen. Das Spannungsfeld der Beiträge beinhaltet bauhistorische, denkmalpflegerische, städtebauliche und entwerferische Perspektiven, außerdem blicken wir über den deutschen Tellerrand hinaus.

Wir laden Sie dazu ein, an diesem Kolloquium nicht nur teilzunehmen, sondern sich auch in den Diskussionen aktiv einzubringen.

Kolloquium
RWTH Aachen, Fakultät für Architektur
11. und 12. Mai 2017

Programm

11.05.2017

09:00
Anmeldung

09:30
Begrüßung

10:00
Jan Richarz - Das Aachener Modell - Stadtbildrekonstruktion

10:45 Kaffeepause

11:00
Fred Kaspar - Die Altstadt als Verschiebebahnhof

11:45
Biagia Bongiorno - Pars pro toto - genug für die Denkmalpflege?

12:30 Mittagspause

14:00
Ralf Dorn - Traditionsinseln im Trümmermeer - Zur Genese und Rolle der Altstadt in der Aufbauplanung unter Stadtbaurat Rudolf Hillebrecht

14:45
Eva von Engelberg-Dockal - ‘Translozierung‘ im Kontext historisierender Neubauprojekte

15:30 Kaffeepause

16:30
Stadtrundgang - Aachener Fassaden

12.05.2017

09:00 Beginn

09:15
Stefanie Müller - Der Wiederaufbau Deutschlands "im Spiegel städtebaulicher Raumkulturen"

10:00
Richard Nemec - Denkmalplfegerische Konzepte der Nachkriegszeit in Deutschland

10:45 Kaffeepause

11:00
Elke Richter - Auf den Zweiten Blick - Immaterielle Translozierungen beim Wiederaufbau der Alten Bibliothek in Berlin

11:45
Luciano Motta - Ästhetik der (translozierten) Fragmente

12:30 Mittagspause

14:00
Michael Grass - Zwischen Tabula rasa und Faksimile - Das Zusammenspiel von Historizität und radikaler Moderne in Coventry, UK

14:45
Klaus Tragbar - Turm und Spiele. Anmerkungen zur (Re-)Konstruktion eines mittelalterlichen Stadtbildes in den Städten der Toskana während des Ventennio

15:30 Schlussdiskussion mit Kaffee


--
Das Programm finden Sie auch als Flyer auf: https://media.arch.rwth-aachen.de/-/DENKMAL/HOMEPAGE/Nachrichten/Flyer-v10-web.original.pdf

Ort:
RWTH Aachen Fakultät für Architektur, Reiff Museum, Raum R2.15 Rokokotür, Schinkelstraße 1, 52062 Aachen

Anmeldung:
Bis zum 02.05.17, per Mail oder telefonisch

Um Anmeldung wird gebeten, da wir aktuell nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung stellen können.

Kontakt:
Lehr- und Forschungsgebiet Denkmalpflege und Historische Bauforschung
E-Mail: mail(at)denkmal.arch.rwth-aachen.de
Telefon: +49 241 80-95235 oder -93758

 
--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Mainz, 14.-16.12.2017

Sublimation – Mind, Matter, Concept in Art after Modernism

Im Rahmen der Konferenz werden künstlerische Praktiken, die mit flüchtigen Materialien und [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Berlin, 23.02.–26.05.2018

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht [ ... ]

weitere Informationen

museOn | weiterbildung & netzwerk

museOn | weiterbildung & netzwerk ist eine berufsbegleitende, wissenschaftliche [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 15.–16.12.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 23.02.2018

Bildrechte im Griff: Grund­lagen, Risiken, Optio­nen in kunst­histori­schen Publi­kationen

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 01.03.–21.04.2018

Ausstellungsdesign

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungsdesign“ bietet ab März 2018 mit den Modulen [ ... ]

weitere Informationen

Wien / Dresden / Winterthur, ab Okt. 2017

Curating Photography Basis- und Aufbauworkshop

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, ab 02.10.2017

Einzelunterricht Fotografiewissen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen ersten Zugang zu Fotografiewissen finden wollen [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 19.–20.01.2018 / München, 27.–28.01.2018

Profi werden, Profi sein – Seminar für freie Lektoren

Das zweitägige Seminar für freie Lektoren richtet sich sowohl an Berufsein­stei­ger als auch [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen