Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

München, 05.05.2017

Villengärten 1830–1930: Geschichte, Bestand, Gefährdung

Der Garten ist wesentlicher Bestandteil einer Villa und bildet mit der Architektur eine gestalterische und künstlerische Einheit. Dieses seit der Antike tradierte Konzept des Zusammenspiels von Baukunst und gestalteter Natur bildet das konstituierende Merkmal der Villa. Bis heute gehört zum repräsentativen privaten Wohnen ein Garten oder Park. Villengärten sind zudem prägende Elemente historischer Kulturlandschaften. Sie sind jedoch durch steigende Grundstückspreise, bauliche Nachverdichtung und auch durch Unkenntnis ihrer Geschichte und historischen Bedeutung zunehmend gefährdet. Ausgehend von den fortschreitenden Verlusten an historischen Villengärten am Starnberger See soll die Tagung dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für den historischen Rang von Villengärten und ihren Denkmalwert zu steigern. Exemplarisch behandeln die Beiträge Geschichte und Bedeutung sowie Veränderungen und Gefährdungen von Villengärten aus dem Zeitraum 1830 bis 1930.

Veranstaltet vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe „Gartendenkmalpflege“ der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in Deutschland e.V.

Die Teilnahme ist frei. Wir bitten um Ihre Anmeldung unter villengarten(at)zikg.eu

Programm

Freitag, 5. Mai 2017
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Hofgraben 4, München, Säulenhalle

9:00 Uhr Begrüßung und Einführung:
Walter Irlinger, München
Iris Lauterbach, München

9:15 Uhr Anke Borgmeyer und Detlef Knipping, München: Recht, Raum, Landschaft

10:00 Gerhard Schober, Starnberg: Der Garten, ein "brennendes Thema" im Landkreis Starnberg

10:45 Kaffeepause

11:30 Uhr Iris Lauterbach, München: „Das Ergebnis schönster kameradschaftlicher Zusammenarbeit von Architekt, Bildhauer und Gartengestalter“: Villengärten der 1920er- und 1930er-Jahre von Alwin Seifert

12:00 Swantje Duthweiler, Freising-Weihenstephan: Aspekte der Pflanzenverwendung 1830-1930

12:30 Mittagspause

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Katharina-von-Bora-Str. 10, München, Vortragssaal 242, II. OG

14:30 Rainer Schomann, Hannover: Sind großflächige Villengärten überhaupt zu retten?

15:00 Torsten Volkmann, Zossen-Wünsdorf: Die Instandsetzung des Gartens der Villa Henckel in Potsdam und der Faktor Mensch

15.30 Gesine Sturm, Berlin: Das gartenkünstlerische Erbe der Villenkolonie Grunewald. Aktuelle Entwicklungen in Berlin.

16:00 Kaffeepause

16.30 Wenzel Bratner, Wiesbaden: Von Wiedergewinnung bis Nachverdichtung – Beispiele verschiedener Lösungsansätze im Umgang mit Villengärten in Hessen.

17:00 Heike Tenzer, Halle: Villengärten in Sachsen-Anhalt – 100 Jahre später: zwischen Anspruch und Realität.

17:30 Volkmar Eidloth und Petra Martin, Stuttgart: Die Villengärten in Baden-Baden – eine gemeinsame Aufgabe von städtebaulicher Denkmalpflege und Gartendenkmalpflege.

18:15 Uhr Abendvortrag
Dr. Christoph Hölz, Archiv für Baukunst der Universität Innsbruck:
Wohnen um 1900. Landhäuser und Gärten der Lebensreform

Druckversion des Programms (PDF)

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Hamburg, 06.–07.07.2017

Familienbilder II

die kunstgeschichtliche Porträtforschung berücksichtigt in den letzten Jahren – nachdem sie [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 04.–05.05.2017

Familienbilder I

die kunstgeschichtliche Porträtforschung berücksichtigt in den letzten Jahren – nachdem sie [ ... ]

weitere Informationen

Florenz (I), 19.–20.05.2017

The Medieval Rock Crystals

Like the sea, the history of the production of carved rock crystals during the Middle Ages [ ... ]

weitere Informationen

Florenz (I), 05.–06.05.2017

Streets, Routes, Methods I

Paths can be serpentine, straight and anything in between; they might traverse barely [ ... ]

weitere Informationen

Otterlo (NL), 08.–09.07.2017

The Art of Hans Arp after 1945

Nach 1945 erlebte Hans Arp seinen internationalen Durchbruch. In der Spätphase seines [ ... ]

weitere Informationen

Essen, 19.-20.5.2017

Queer Exhibitions / Queer Curating

Museale Ausstellungen, die das Thema Sexualität bzw. Gender behandeln, sind nach wie vor als [ ... ]

weitere Informationen

München, 05.05.2017

Villengärten 1830–1930: Geschichte, Bestand, Gefährdung

Der Garten ist wesentlicher Bestandteil einer Villa und bildet mit der Architektur eine [ ... ]

weitere Informationen

München, 19.–21.05.2017

Objekte und Eliten

In den vergangenen Jahrzehnten ist die interdisziplinäre Erforschung der mittelalterlichen [ ... ]

weitere Informationen

Aachen, 11.–12.05.2017

Rekonstruktion von Stadt und Stadtbild

Im Rahmen des von der DFG geförderten Projektes "Die Translozierung als Mittel der [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 11.–12.05.2017

Rethinking Museums Politically

Museen wieder politischer zu denken ist das Thema der internationalen Konferenz, die aus [ ... ]

weitere Informationen

Erfurt, 11.–13.05.2017

Plan oder Projekt?

Städtebau und Stadtentwicklung sind aktuell projektfixiert. Projekte sind zeitlich befristet, [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 16.–17.06.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 03.05.2017

Inklusion und Barrierearmut im Digitalen

Viele Millionen Menschen in Deutschland haben eine Behinderung. Und es werden jeden Tag mehr. [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 04.05.2017

Social Media für Einsteiger

Digitales Posten, Liken und Sharen sind mittlerweile fester Bestandteil der täglichen [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 21.06.2017

Content Marketing für Kultur­einrichtungen

Die digitale Präsenz einer Kultureinrichtung entscheidet heute mehr denn je über ihre [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 22.06.2017

Online Werbung für Kultur­einrichtungen

Online Werbung ist nur ein Unterpunkt einer gesamten Online-Marktingstrategie. Es ist nicht [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 05.07.2017

Audioguides entwickeln und schreiben

Ob Museum, Gedenkstätte oder Landkreis – wer einen Audioguide entwickeln und anbieten möchte, [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 05.10.2017

Einführung in die digitale Dokumentation

Die digitale Dokumentation steht nicht mehr in der Tradition der Zettelkästen mit [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 06.10.2017

Rechtliche Fragen bei der Zur­verfü­gung­stellung von Wis­sen und Kultur

In einem interaktiven Format werden zunächst die Aufgaben von Kultureinrichtungen im [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 08.11.2017

Digitale Strategien für Kultur­einrichtungen

Wie können Kulturinstitutionen die digitalen Kommunikationsmedien nachhaltig nutzen? Was [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 09.11.2017

Intensiv-Seminar Digitale Strategien für Kultur­einrichtungen

Wie können Kulturinstitutionen die digitalen Kommunikationsmedien nachhaltig nutzen? Was [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 30.6.-1.7.2017

Fit fürs Freie Lektorat

Freie Lektorinnen und Lektoren bewegen sich in einem weitläufigen und anspruchsvollen [ ... ]

weitere Informationen

München, 29.4.2017 / Nürnberg, 24.5.2017

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Venedig (I), 10.-18.09.2017

Studienkurs Vene­dig 2017: Ver­wand­lung unter der Maske

Das Deutsche Studienzentrum in Venedig veranstaltet vom 10.–18.9.2017 [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 03.–10.09.2017

Studenten-Workshop des DNK

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz bietet jährlich einen Workshop an, um [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, ab WS 2017/18

Masterstudiengang Curatorial Studies

Der Frankfurter Studiengang Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik ist ein [ ... ]

weitere Informationen

Salzburg (A), 17.07.–26.08.2017

Kuratieren, Schreiben, Bloggen - Sommerakademie Salzburg 2017

An der Internationalen Sommerakademie können grundsätzlich alle Interessierten studieren. [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 23.–25.06.2017

Shift Aufbauworkshop Curating Photography

Schwerpunkt des Intensivkurses für Ausstellungsmacher, Fotografen und Bildredakteure ist die [ ... ]

weitere Informationen

Venedig (I), 10.–18.09.2017

Studienkurs Venedig 2017

Das Deutsche Studienzentrum in Venedig veranstaltet vom 10. bis 18. September 2017 einen [ ... ]

weitere Informationen

Niedersachsen, 01.02.–29.09.2017

Weiterbildung Fach­refe­rent/-in für Sammlungs­management

Musealog bietet Kunsthis­tori­ker/-innen die acht­monatige Qua­li­fi­zierung zum [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen