Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Friedrichshafen, 22.–24.06.2017

Kultobjekte und Mythen im Museum

Viele Museen verdanken ihre Bekanntheit und ihre hohen Besucherzahlen einem her­ausragenden und weltbekannten Objekt. Eine mythische Erzählung, eine emotionale oder rätselumrankte Objektgeschichte, prominente Vorbesitzer oder symbolische Dimensionen, lassen Sammlungshighlights zu bedeutenden Artefakten der Geschich­te werden. Ob die Büste der Nofretete oder der Zeppelin, Dürers Hase oder der Rosi­nenbomber – für Museen stellen sich spartenübergreifend Fragen nach Aura und Be­deutung der Objekte, nach ihrer Rolle bei der Vermittlung von Geschichte und Ge­schichts­bildern, oftmals auch nach Ethik und Selbstverständnis.

Die Fachtagung greift im Rahmen der Ausstellung „Kult! Legenden, Stars und Bild­iko­nen“ dieses Thema auf und bietet ein Forum, das eigene Tun im Museum zu hinter­fragen und zu diskutieren. Ebenso widmet sich die Tagung den umstrittenen Objekten und ungeliebten Mythen und fragt nach Strategien der Umdeutung, Ent-Kultung und Versachlichung.

Die Tagung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aus Museen, Gedenkstätten und an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Bereich Museumskunde/ Mu­seologie.

Programm


Donnerstag, 22.6.17

16.00 Uhr
Registrierung/ Begrüßung
Ort: Gruppenraum 2 ZM

Panel 1: Mythos, Kult, Hype – auf der Jagd nach Emotionen und Zugehörigkeit
16.30 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Kult! Legenden, Stars und Bildikonen“ mit den Ausstellungskuratoren

19.00 Uhr
Auftaktvortrag Meisterwerk und Fetisch
Referent: Dr. Tobia Bezzola, Direktor Museum Folkwang, Essen

Ort: Medienraum

20.30 / 21.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Museumsrestaurant


Freitag, 23.6.17

Panel 2: Weltberühmt, massenhaft reproduziert und oft gar nicht so harmlos

9.00 Uhr
Ankunft und Kaffee

9.30 – 9.50 Uhr
Die Sixtinische Madonna von Raffael (Arbeitstitel)
Referent: Dr. Stephan Koja, Direktor der Gemäldesammlung Alte Meister, Dresden

10.00 – 10.20 Uhr
Die Büste der Nofretete im Neuen Museum Berlin (Arbeitstitel)
Referentin: Prof. Dr. Friederike Seyfried, Direktorin Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum, Berlin

10.30 – 10.50 Ein Gemälde aus dem „Linzer Führermuseum“? Provenienzen als Mittel „kultischer“ Erhöhung
Referentin: Fanny Stoye, Provenienzforscherin, Zeppelin Museum, Friedrichshafen

11.15 – 11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30 – 12.30 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Panel 2

12.30 – 13.30 Uhr
Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen im Museumsrestaurant

Panel 3: Technische Artefakte als Symbol

13.30 – 13.50 Uhr
Zwischen Ehrenhalle und Labor - Naturwissenschaftliche Objekte im Deutschen Museum
Referent: Prof. Jürgen Teichmann, leitender Museumsdirektor i.R., Deutsches Museum

14.30 – 14.50 Uhr
Die Verzauberung des Alltäglichen? Strategien beim Sammeln und Ausstellen seriellen technischen Kulturguts
Referent: Dr. Alexander Sigelen, Stv. Abteilungsleiter Sammlungen, TECHNOSEUM Mannheim.

15 – 15.15 Uhr
Kaffeepause

15.15 – 16.15 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Panel 3
Ort: Gruppenraum 2

Gelegenheit zur Museumsbesichtigung

19.00 Uhr
Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen im Museumsrestaurant


Samstag, 24.6.17

Panel 4: Ungeliebte Mythen – die Ent-Kultung von Orten

9.30 – 9.50 Uhr
Nürnberg übernimmt Verantwortung: Die Zukunft des Lernortes Zeppelinfeld auf dem Reichsparteitagsgelände
Referentin: Dr. Martina Christmeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Nürnberg

10 – 10.20 Uhr
Obersalzberg – kein Kult: Einblicke in die neue Dauerausstellung der Dokumentation
Referent: Dr. Sven Keller, Kurator der Dokumentation Obersalzberg

10.30 – 10:45 Uhr
Kaffeepause

10:45 – 11:45 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Panel 4
Ort: Gruppenraum 2

12 Uhr Ende der Tagung


Anmeldefrist zur Tagung und zu den einzelnen Programmpunkten: 1. Juni 2017

Anmeldung / Kontakt
Miriam Fuggenthaler
fuggenthaler(at)zeppelin-museum.de
Tel. + 49 (0)7541 – 3801 40

--
Quelle: Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Ingelheim, 07.–09.05.2018

Kunst für Oligarchen vs. Kunst für Kuratoren?

Die Tagung greift Titel und Fragestellung eines Textes von Wolfgang Ullrich auf, der im Juli [ ... ]

weitere Informationen

Stuttgart, 26.–27.04.2018

Sammeln unter Kollegen

In Fortsetzung eines ersten im März 2017 in Wolfenbüttel veranstalteten Kolloquiums zur [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 07.06.2018

Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit

Mit dem Symposium Die Säule von Cape Cross – Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit [ ... ]

weitere Informationen

Wolfenbüttel, 26.–27.04.2018

The Active Part of Art

Diese Tagung fragt, inwieweit zeitgenössische Kunst auf demokratische Strukturen einwirken [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 04.–06.05.2018

Kulturerbe Siebenbuergische Kirchenburgenlandschaft

Die Konferenz bringt die verschiedenen Akteure zusammen, die aktiv oder passiv im breiten [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 13.-14.06.2018

Porcelain Circling the Globe

Registration is now open for “Porcelain Circling the Globe. International Trading Structures [ ... ]

weitere Informationen

Kassel, 11.–12.05.2018

7. Kartenhistorisches Nachwuchskolloquium

Der regelmäßig stattfindende Workshop bietet eine Plattform zur interdisziplinären Förderung [ ... ]

weitere Informationen

Bremen, 06.–09.05.2018

Eine Frage der Haltung. Welche Werte vertreten Museen?

Werte scheinen auf den ersten Blick eindeutige, sinnstiftende Orientierungsmarken für die [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 13.–14.05.2018

Augsburger Kunstwelten

In Zusammenarbeit und mit Unterstützung der „Kunstsammlungen und Museen Augsburg“ freuen wir [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 03.–05.05.2018

Der Auftritt. Performanz in der Wissenschaft

Die Wissenschaft erforscht alles und jeden, nur vor sich selber macht sie Halt. In Studien [ ... ]

weitere Informationen

Freiberg, 24.05.2018

Bilder aus den Bergwerks- und Hüttenbetrieben

Anlässlich der Freiberger Tagung bieten internationale Experten vertiefende Einblicke in die [ ... ]

weitere Informationen

Quedlinburg, 22.–24.04.2018

919 – plötzlich König. Heinrich I. und Quedlinburg

Ein Jahr vor dem 1100. Jubiläum der Königserhebung Heinrichs I. im Jahre 2019 widmet sich die [ ... ]

weitere Informationen

Gera, 28.04.-01.05.2018

Burg und Siedlung

Die 26. Jahrestagung der Wartburg-Gesellschaft findet 2018 unter dem Thema "Burg und [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 01.–02.06.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 08.06.2018

Bildrechte im Griff

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 05.05.–06.05.2018

Photobook Studies 1000 Steidl Fotobücher kennenlernen und verstehen

Der Steidl Verlag ist der führende Verlag für die internationalen Entwicklungen der [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 11.05.–12.05.2018

Fotografie Kuratieren Workshop mit Klaus Honnef

„Eine Ausstellung die ich gern machen möchte“, so lautete der Titel eines kleinen Artikels [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, ab WS 2018/19

Masterstudiengang Curatorial Studies

Der Frankfurter Studiengang Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik ist ein [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, 06.-08.09.2018

„Junges Forum für Sammlungs- u. Objekt­forschung“

Das Museum der Universität Tübingen MUT veranstaltet gemeinsam mit der Gesellschaft für [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018-16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018-2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 27.04.2018 und 27.07.2018 / München, 25.05.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.-23.06.2018

Kunst | Werk | Nachlass gestalten. pflegen. bewahren.

Die Erhaltung von künstlerischem Werk und Kunstsammlung steht vor allem in privater [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen