Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Friedrichshafen, 22.–24.06.2017

Kultobjekte und Mythen im Museum

Viele Museen verdanken ihre Bekanntheit und ihre hohen Besucherzahlen einem her­ausragenden und weltbekannten Objekt. Eine mythische Erzählung, eine emotionale oder rätselumrankte Objektgeschichte, prominente Vorbesitzer oder symbolische Dimensionen, lassen Sammlungshighlights zu bedeutenden Artefakten der Geschich­te werden. Ob die Büste der Nofretete oder der Zeppelin, Dürers Hase oder der Rosi­nenbomber – für Museen stellen sich spartenübergreifend Fragen nach Aura und Be­deutung der Objekte, nach ihrer Rolle bei der Vermittlung von Geschichte und Ge­schichts­bildern, oftmals auch nach Ethik und Selbstverständnis.

Die Fachtagung greift im Rahmen der Ausstellung „Kult! Legenden, Stars und Bild­iko­nen“ dieses Thema auf und bietet ein Forum, das eigene Tun im Museum zu hinter­fragen und zu diskutieren. Ebenso widmet sich die Tagung den umstrittenen Objekten und ungeliebten Mythen und fragt nach Strategien der Umdeutung, Ent-Kultung und Versachlichung.

Die Tagung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aus Museen, Gedenkstätten und an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Bereich Museumskunde/ Mu­seologie.

Programm


Donnerstag, 22.6.17

16.00 Uhr
Registrierung/ Begrüßung
Ort: Gruppenraum 2 ZM

Panel 1: Mythos, Kult, Hype – auf der Jagd nach Emotionen und Zugehörigkeit
16.30 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Kult! Legenden, Stars und Bildikonen“ mit den Ausstellungskuratoren

19.00 Uhr
Auftaktvortrag Meisterwerk und Fetisch
Referent: Dr. Tobia Bezzola, Direktor Museum Folkwang, Essen

Ort: Medienraum

20.30 / 21.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Museumsrestaurant


Freitag, 23.6.17

Panel 2: Weltberühmt, massenhaft reproduziert und oft gar nicht so harmlos

9.00 Uhr
Ankunft und Kaffee

9.30 – 9.50 Uhr
Die Sixtinische Madonna von Raffael (Arbeitstitel)
Referent: Dr. Stephan Koja, Direktor der Gemäldesammlung Alte Meister, Dresden

10.00 – 10.20 Uhr
Die Büste der Nofretete im Neuen Museum Berlin (Arbeitstitel)
Referentin: Prof. Dr. Friederike Seyfried, Direktorin Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum, Berlin

10.30 – 10.50 Ein Gemälde aus dem „Linzer Führermuseum“? Provenienzen als Mittel „kultischer“ Erhöhung
Referentin: Fanny Stoye, Provenienzforscherin, Zeppelin Museum, Friedrichshafen

11.15 – 11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30 – 12.30 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Panel 2

12.30 – 13.30 Uhr
Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen im Museumsrestaurant

Panel 3: Technische Artefakte als Symbol

13.30 – 13.50 Uhr
Zwischen Ehrenhalle und Labor - Naturwissenschaftliche Objekte im Deutschen Museum
Referent: Prof. Jürgen Teichmann, leitender Museumsdirektor i.R., Deutsches Museum

14.30 – 14.50 Uhr
Die Verzauberung des Alltäglichen? Strategien beim Sammeln und Ausstellen seriellen technischen Kulturguts
Referent: Dr. Alexander Sigelen, Stv. Abteilungsleiter Sammlungen, TECHNOSEUM Mannheim.

15 – 15.15 Uhr
Kaffeepause

15.15 – 16.15 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Panel 3
Ort: Gruppenraum 2

Gelegenheit zur Museumsbesichtigung

19.00 Uhr
Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen im Museumsrestaurant


Samstag, 24.6.17

Panel 4: Ungeliebte Mythen – die Ent-Kultung von Orten

9.30 – 9.50 Uhr
Nürnberg übernimmt Verantwortung: Die Zukunft des Lernortes Zeppelinfeld auf dem Reichsparteitagsgelände
Referentin: Dr. Martina Christmeier, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Nürnberg

10 – 10.20 Uhr
Obersalzberg – kein Kult: Einblicke in die neue Dauerausstellung der Dokumentation
Referent: Dr. Sven Keller, Kurator der Dokumentation Obersalzberg

10.30 – 10:45 Uhr
Kaffeepause

10:45 – 11:45 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Panel 4
Ort: Gruppenraum 2

12 Uhr Ende der Tagung


Anmeldefrist zur Tagung und zu den einzelnen Programmpunkten: 1. Juni 2017

Anmeldung / Kontakt
Miriam Fuggenthaler
fuggenthaler(at)zeppelin-museum.de
Tel. + 49 (0)7541 – 3801 40

--
Quelle: Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Berlin, 03.06.2017

Zu Schicksal und Verbleib des verschollenen Gemäldes Der Turm der blauen Pferde

Marcs Gemälde gilt als zentrales Werk des Expressionismus und als ein Hauptwerk der deutschen [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 24.06.2017

Vintage – Ein Begriff macht Photographie-Geschichte

Die Sektion Kunst, Markt und Recht der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) führt [ ... ]

weitere Informationen

Friedrichshafen, 22.–24.06.2017

Kultobjekte und Mythen im Museum

Viele Museen verdanken ihre Bekanntheit und ihre hohen Besucherzahlen einem herausragenden [ ... ]

weitere Informationen

Münster, 15.–18.06.2017

92. Kunsthistori­scher Stu­dieren­den­kon­gress

Der Projektbegriff ist seit jeher ein grundlegender Bestandteil der Kunstgeschichte. Ob im [ ... ]

weitere Informationen

Bern, 01.06.2017

Die Biografien der Kunstwerke

Das Kunstmuseum Bern und das Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern debattieren [ ... ]

weitere Informationen

Florenz (I), 29.-30.05.2017

Before Judgment. Critiquing Imagery and Style of 'Good' and 'Evil'

The conference analyzes the place and significance of visual media in determining the [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 06.–07.07.2017

Familienbilder II

die kunstgeschichtliche Porträtforschung berücksichtigt in den letzten Jahren – nachdem sie [ ... ]

weitere Informationen

Otterlo (NL), 08.–09.07.2017

The Art of Hans Arp after 1945

Nach 1945 erlebte Hans Arp seinen internationalen Durchbruch. In der Spätphase seines [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 16.–17.06.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Krems (A), Okt. 2017 - Juli 2019

Universitätslehrgang „Interdisciplinary Methods in Graphic Art, Book and Document Conservation“

Unser schriftliches und graphisches kulturelles Erbe zu erhalten ist eine komplexe [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 20.–22.06.2017

Workshop „Immersive Art“

In Zusammenarbeit mit dem Kunsthistorischen Museum Wien/A organisiert VIA Events vom 20. – [ ... ]

weitere Informationen

Zürich (CH), Sep. 2017–Jun. 2019

Master in Art Market Studies

The Executive Master in Art Market Studies offers candidates the opportunity to develop the [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, ab Oktober 2017

Weiterbildendes Studium „Kuratieren. Ausstellungen konzipieren und managen“

Das Angebot richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Beschäftigte aus [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 16.10.2017-10.4.2018

Manage­ment im Kunst­markt

Das Weiterbildungsprogramm Management im Kunstmarkt richtet sich vor allem an junge [ ... ]

weitere Informationen

Zürich (CH), 27.10.2017–07.09.2018

Weiterbildungslehrgang Angewandte Kunstwissenschaft Material und Technik

Ein berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang des Schweizerischen Instituts für [ ... ]

weitere Informationen

individuell vereinbar

Fotografie für Kunsthistoriker in Weiterbildung

Dieser Einzelunterricht mit der Fotografiespezialistin Kristin Dittrich richtet sich an alle [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 01.–02.07.2017

Intensivseminar Schreiben über Fotografie

Die Shift School Dresden veranstaltet ein Intensivseminar "Über Fotografie schreiben“ mit dem [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 28.–30.06.2017

Aufbauworkshop Curating Photography

Vom 28.-30.6. findet der 3 tägige Aufbauworkshop zum Thema Curating Photography statt. [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 25.–27.06.2017

Basiskurs Curating Photography Hamburg

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 02.–04.06.2017

Basiskurs Curating Photography Dresden

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, zum WS 2017/2018

Master-Studiengang „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“

Seit dem Wintersemester 2008/09 existiert mit dem Schwerpunkt "Kunstvermittlung in Museum und [ ... ]

weitere Informationen

Niedersachsen, 27.09.2017–01.06.2018

Weiterbildung Fach­refe­rent/-in für Sammlungs­management

Musealog bietet Kunsthis­tori­ker/-innen die acht­monatige Qua­li­fi­zierung zum [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 21.06.2017

Content Marketing für Kultur­einrichtungen

Die digitale Präsenz einer Kultureinrichtung entscheidet heute mehr denn je über ihre [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 22.06.2017

Online Werbung für Kultur­einrichtungen

Online Werbung ist nur ein Unterpunkt einer gesamten Online-Marktingstrategie. Es ist nicht [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 05.07.2017

Audioguides entwickeln und schreiben

Ob Museum, Gedenkstätte oder Landkreis – wer einen Audioguide entwickeln und anbieten möchte, [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 05.10.2017

Einführung in die digitale Dokumentation

Die digitale Dokumentation steht nicht mehr in der Tradition der Zettelkästen mit [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 06.10.2017

Rechtliche Fragen bei der Zur­verfü­gung­stellung von Wis­sen und Kultur

In einem interaktiven Format werden zunächst die Aufgaben von Kultureinrichtungen im [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 08.11.2017

Digitale Strategien für Kultur­einrichtungen

Wie können Kulturinstitutionen die digitalen Kommunikationsmedien nachhaltig nutzen? Was [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 09.11.2017

Intensiv-Seminar Digitale Strategien für Kultur­einrichtungen

Wie können Kulturinstitutionen die digitalen Kommunikationsmedien nachhaltig nutzen? Was [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 30.6.-1.7.2017

Fit fürs Freie Lektorat

Freie Lektorinnen und Lektoren bewegen sich in einem weitläufigen und anspruchsvollen [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 03.–10.09.2017

Studenten-Workshop des DNK

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz bietet jährlich einen Workshop an, um [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, ab WS 2017/18

Masterstudiengang Curatorial Studies

Der Frankfurter Studiengang Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik ist ein [ ... ]

weitere Informationen

Hamburg, 23.–25.06.2017

Shift Aufbauworkshop Curating Photography

Schwerpunkt des Intensivkurses für Ausstellungsmacher, Fotografen und Bildredakteure ist die [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen