Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Cottbus, 28.–30.09.2017

Die Welt verbessern.
Augusta von Preußen und Fürst von Pückler Muskau

Königin Augusta von Preußen und Fürst Hermann von Pückler-Muskau einte der Wunsch, durch Taten und Gedanken etwas im Leben der Menschen zu verändern: deren Ansichten, Blickwinkel und Haltungen, deren Standpunkte und Verhältnisse. Das Leben könne besser, zumindest aber schöner und lebenswerter werden, wenn man sich den Strömungen der Zeit gegenüber aufgeschlossen zeige, wenn man Neues und Anderes ausprobiere, man Ungewöhnliches zulasse – im politischen Leben eine liberalere Verfassung zum Beispiel. Davon waren beide überzeugt. Es waren solche, für die Zeit des 19. Jahrhunderts weltbürgerliche, „moderne“ Ansichten, mit denen beide in ihrem konservativen, engstirnigen Umfeld schnell aneckten.Weil die Königin und der Fürst in ihrem Innern auch sehr von sich überzeugt und manchmal etwas eitel waren, galten sie bei Vielen als naiv oder gar als Phantasten.

Die (politischen) Persönlichkeiten Pücklers und Augustas vorzustellen, ihre Ideen zu erörtern und Möglichkeiten auszuloten, verbessernde Vorstellungen in ihrem Umkreis nicht nur einzubringen, sondern teilweise auch selbst durchzusetzen, sind die Ziele dieser Tagung. Denn möchte man sich ein vollständiges Bild beider machen, ist es nötig, die als bedeutende Persönlichkeit der Hohenzollern zu Unrecht vielfach vernachlässigte Königin und den jenseits seiner Gartenschöpfungen heute meist nur als „Dandy“, „Lebemann“ oder „Exot“ dargestellten Fürsten in den Mittelpunkt der Betrachtung zu stellen.

Angerundet wird die Tagung mit einer Führung durch die Ausstellung in Branitz und einer Exkursion zur Ausstellung in Babelsberg.

Wissenschaftliche Tagung
der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz und dem Research Center Sanssouci (RECS).
Do. 28.09.17 bis Sa. 30.09.17

Programm

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier.


--
Die Tagung ist Teil des Rahmenprogramms der Ausstellungen Pückler.Babelsberg – Der grüne Fürst und die Kaiserin der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und Augusta von Preußen. Die Königin zu Gast in Branitz der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz.

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung bis zum 03.09.17 unter info(at)pueckler-museum.de wird gebeten.

Tagungsort:
Stiftung Fürst-Pückler-Museum
Park und Schloss Branitz
Besucherzentrum auf dem Gutshof
Robinienweg 5, 03042 Cottbus

Die Veranstaltung wird fotografisch und filmisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Veranstalter das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie zur Dokumentation nutzen dürfen.


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Berlin, 09.12.2017

Neues Bauen in Steglitz und Zehlendorf

Das Symposion nimmt Groß-Berlin und seine Folgen für die beiden Bezirke Steglitz und [ ... ]

weitere Informationen

Stuttgart, 23.-25.11.2017

ORTE, ZEIT und MENSCHEN: Biografien & die Produktion von Orten

Das abschließende Symposium unter dem umfassenden Themen­schwerpunkt Biografien & die [ ... ]

weitere Informationen

München, 01.-02.12.2017

Kopf und Körper - Evidenzen der Macht im Herrscherporträt des 14.-18. Jh.s

Internationale Tagung: Kopf und Körper - Evidenzen der Macht im Herrscher­porträt des 14.-18. [ ... ]

weitere Informationen

Wuppertal, 23.–24.11.2017

Kunstlehre/Lehrkunst

Erfahrungen im praktischen Tun und Erfahrungen mit der Lehre dieses Tuns wurden seit der [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 21.–22.11.2017

Raffaels Zeichnungen

Das Symposium, bei dem international renommierte SpezialistInnen neue Forschungsergebnisse [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 23.–24.11.2017

Trompe-l’œil – Illusion und Wirklichkeit

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 (ECHY) rücken die deutschsprachigen [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 27.11.2017

Provenienzforschung zur SBZ und DDR

Das Symposium „Provenienzforschung zur SBZ und DDR“ lenkt den Blick auf einen bislang wenig [ ... ]

weitere Informationen

Rehburg-Loccum, 29.11.–01.12.2017

On oder Off

Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend. Für Bibliotheken, Museen, [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 30.11.–01.12.2017

Raub & Handel

Jedes Jahr im Herbst veranstaltet das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste eine Fachkonferenz. [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 25.–27.11.2016

3. Forum Architekturwissenschaft

Architektur ist eine besondere Disziplin. Die Vielfalt ihrer Bezüge zwischen Kunst und [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 23.02.2018

Bildrechte im Griff: Grund­lagen, Risiken, Optio­nen in kunst­histori­schen Publi­kationen

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 15.–16.12.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 01.03.–21.04.2018

Ausstellungsdesign

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungsdesign“ bietet ab März 2018 mit den Modulen [ ... ]

weitere Informationen

Rom (I), 26.02.–02.03.2018

Einführungskurs in die Archivarbeit

Die Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) veranstaltet in der Zeit [ ... ]

weitere Informationen

Wien / Dresden / Winterthur, ab Okt. 2017

Curating Photography Basis- und Aufbauworkshop

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, ab 02.10.2017

Einzelunterricht Fotografiewissen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen ersten Zugang zu Fotografiewissen finden wollen [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 19.–20.01.2018 / München, 27.–28.01.2018

Profi werden, Profi sein – Seminar für freie Lektoren

Das zweitägige Seminar für freie Lektoren richtet sich sowohl an Berufsein­stei­ger als auch [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 11.10.2017 / München, 08.12.2017

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

individuell vereinbar

Fotografie für Kunsthistoriker in Weiterbildung

Dieser Einzelunterricht mit der Fotografiespezialistin Kristin Dittrich richtet sich an alle [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen