Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Freiburg i. Br., 12.–13.10.2017

Museumsarbeit lernen:
Wen braucht das Museum?

Wie verändert sich die museale Arbeitswelt und wie verändert sich Museumspersonal? Neue und sich wandelnde Aufgaben und Museumsdefinitionen führen zu einer Ausdifferenzierung der Museumsberufe und erfordern den Blick auf die Qualifizierung der Menschen, welche die Zukunftsaufgaben der musealen Arbeit umsetzen: Welches Personal wird benötigt und wie wird es ausgebildet? Welche Tendenzen der Professionalisierung von Museumsarbeit finden sich in den Ausbildungsstrukturen wieder? – Was fehlt? Inwiefern ist das wissenschaftliche Volontariat ein zukunftsfähiges und faires Modell? Inwiefern ist Diversity nicht nur Auftrag, sondern auch eine Ressource für das Museumspersonal?

Die Arbeitstagung an der Universität Freiburg lädt alle Tagungsgäste ein gemeinsam mit impulsgebenden Referent_innen in verschiedenen Panels und Workshops diese Fragen zu bearbeiten. Die Ergebnisse sowie die Vorträge werden im Nachgang gebündelt in Form eines Positionspapiers zur Verfügung gestellt. Die Tagung bietet außerdem eine Austausch- und Vernetzungsmöglichkeit für und mit Anbietern der Museums-Aus- und Weiterbildung.

Arbeitstagung
am 12. und 13.10.2017, Freiburg im Breisgau

Programm

Vorläufiges Programm, Stand: 22.8.2017

Donnerstag, 12.10.2017

12:00
Ankunft der Tagungsgäste

13:00
Begrüßung
Prof. Gunther Neuhaus, Universität Freiburg
Jan Merk, Museumsverband Baden-Württemberg
Dr. Christian Wacker, museOn | weiterbildung & netzwerk, Universität Freiburg

ANALYSE

13:30
Neue Museumsdefinitionen in der europäischen Diskussion
Katrin Hieke, Vorstand ICOM Deutschland

Museumsberufe
Jan-Christian Warnecke, Landesmuseum Stuttgart

Das wissenschaftliche Volontariat
Melanie Kölling, Deutscher Museumsbund, Berlin

Museumsausbildungsformen
Sonja Thiel, museOn | weiterbildung & netzwerk, Universität Freiburg

­– Pause ­–

15:00
Umfrage, Marktplatz und Austausch mit Aus- und Weiterbildungsanbietern

BEDARF

15:45
Königswege und Trampelpfade: Wen braucht das Museum?
Dirk Schütz, Kulturpersonal, Essen

– Pause ­–

16:30 
Workshop 1:
Wen braucht das Museum?

18:00
Abendvortrag
Blick von außen: Wie erwirbt man professionelle Kompetenzen? Curriculare, instruktionale und lernbezogene Aspekte
Prof. Dr. Jörg Wittwer, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Freiburg

19:30
Abendempfang
Augustinermuseum Freiburg

Freitag, 13.10.2017

9:00 
Begrüßung und Zusammenfassung

PERSPEKTIVEN

9:15
Blick von außen: Life Long Learning International
N.N., University of Leicester

9:45
Blick von außen: Zukunft der Arbeit
N.N.

10:15
Reflexion: Organisationswandel und digitale Transformation – Konsequenzen für Personal und Ausbildung
Dr. Mirjam Wenzel, Jüdisches Museum Frankfurt

­– Pause ­–

11:00
Workshop 2:
Perspektiven. Auswertung Workshop 1 und Entwicklung von neuen Positionen

­– Pause ­–

13:30
Abschlussdiskussion: Wer soll Museumsarbeit wie lernen?
Mit: Prof. Eckart Köhne, Präsident DMB, Karlsruhe
Dr. Christian Wacker
Dr. Mirjam Wenzel
N.N., University of Leicester

15:00 
Museumsrundgänge (optional)
Treffpunkt: Tagungsbüro/Museumskassen

17:00 Ende der Tagung
 

--
Tagungsort:
Aula im Kollegiengebäude I der Universität Freiburg
Platz der Universität 3 | 79098 Freiburg

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 3. Oktober über das Anmeldeformular zur Tagung an. Informationen zur Anreise und Tagungsort finden Sie in Infos zur Tagung.


--
Quelle: museOn

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Freiburg i.Br., 14.–16.03.2018

Forum Kunstgeschichte Italiens

Die sechste Arbeitstagung des Forums Kunstgeschichte Italien findet vom 14. bis 16. März 2018 [ ... ]

weitere Informationen

Rottweil, 20.-21.04.2018

Die politische Dimension der Kunst

Unter dem Titel 'Die politische Dimension der Kunst – Bedingungen, Grenzen und Perspektiven' [ ... ]

weitere Informationen

Aachen, 26.-27.01.2018

Kuba, quo vadis?

Im Rahmen der Ausstellung „Kunst x Kuba“ findet eine zweitägige Konferenz im Ludwig Forum für [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Berlin, 21.-23.06.2018

Kunst | Werk | Nachlass gestalten. pflegen. bewahren.

Die Erhaltung von künstlerischem Werk und Kunstsammlung steht vor allem in privater [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 16.03.2018-09.06.2018

Marketing & PR für Kunst und Kultur

Kulturmarketing ist eine zentrale Aufgabe von Kulturbetrieben. Zum Einen ist damit die [ ... ]

weitere Informationen

Niedersachsen, 04.06.2018-01.02.2019

Weiterbildung Fach­refe­rent/-in für Sammlungs­management

Musealog bietet Kunsthis­tori­ker/-innen die acht­monatige Qua­li­fi­zierung zum [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 23.02.–26.05.2018

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht [ ... ]

weitere Informationen

museOn | weiterbildung & netzwerk

museOn | weiterbildung & netzwerk ist eine berufsbegleitende, wissenschaftliche [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 23.02.2018

Bildrechte im Griff: Grund­lagen, Risiken, Optio­nen in kunst­histori­schen Publi­kationen

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 01.03.–21.04.2018

Ausstellungsdesign

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungsdesign“ bietet ab März 2018 mit den Modulen [ ... ]

weitere Informationen

Wien / Dresden / Winterthur, ab Okt. 2017

Curating Photography Basis- und Aufbauworkshop

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, ab 02.10.2017

Einzelunterricht Fotografiewissen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen ersten Zugang zu Fotografiewissen finden wollen [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen