Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Altenburg, 15.09.2017

Eine Cassone-Tafel von Gherardo Starnina

In seinen berühmten Lebens­be­schrei­bungen der wichtigsten bil­denden Künstler Italiens be­zeich­nete Giorgio Vasari den Maler Ghe­rardo Starnina als „ange­se­hen und überaus berühmt in sei­ner Heimat und in der Fremde“. Die „Fremde“ war in Starninas Fall die iberische Halbinsel, wo der gefragte Künstler an den Hö­fen von Toledo und Valencia wirk­te, ehe er zu Beginn des 15. Jahr­hunderts in seine Heimatstadt Flo­renz zurückkehrte. Dort gab er Malern wie Lorenzo Monaco oder Masaccio wichtige Impulse. Das Lindenau-Museum besitzt eine Ta­fel Starninas, die einst die Front eines Cassone – einer italieni­schen Hoch­zeits­truhe – gebildet hat. Darauf zu sehen ist ein Ge­fecht zwischen in der Art der Mau­ren gekleideten Reitern.

Das Kolloquium wird nicht nur die neuesten Forschungs­ergebnisse zur Entstehungs­geschichte der Tafel diskutieren, sondern auch den Ver­such unternehmen, den dargestellten Kampf aus dem Kontext der Zeit um 1400 heraus zu deuten.

Anlass der Präsentation der Tafel ist die kürzlich abgeschlossene Re­stau­rierung und ihre Dokumentation in einem Bulletin.

Kolloquium im Lindenau-Museum Altenburg
Freitag, 15. September 2017, 14-19 Uhr

Programm

14 Uhr
Begrüßung
Dr. Roland Krischke
Direktor des Lindenau-Museums Altenburg

14.30 Uhr
Von Valencia nach Florenz. Gherardo Starnina und die Cassone-Tafel mit dem „Kampf orientalischer Reiter“
Dr. des. Benjamin Rux
Kurator für Gemälde und die Grafische Sammlung, Lindenau-Museum Altenburg

15 Uhr
Die Restaurierung der Cassone-Tafel von Gherardo Starnina
Johannes Schaefer
Diplom-Restaurator, Altenburg

Kaffeepause

Es besteht die Gelegenheit, die restaurierte Tafel zu besichtigen und mit dem Re­staurator Johannes Schaefer ins Gespräch zu kommen.

16.15 Uhr
Starnina und die Tradition der Cassone-Malerei
Prof. Dr. Bettina Uppenkamp
Professorin für Allgemeine Kunstgeschichte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

16.45 Uhr
„Orientalische Reiter“, Mauren oder die Schlacht von Ankara – einige Beobachtungen
Luc Wodzicki
Doctoral Fellow am Graduiertenkolleg Global Intellectual History, Freie Universität Berlin

17.15 Uhr
Die maltechnische Rekonstruktion der Tafel
Tom Frisch, Franziska Motz, Marlin Sundermann
Studierende im Studiengang Restaurierung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden unter der Leitung von

Prof. Ivo Mohrmann
Professor für Kunsttechnologie, Strahlenuntersuchung und Fotografie von Kunstwerken an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

18 Uhr
Öffentliche Führung, Präsentation der restaurierten Cassone-Tafel
Johannes Schaefer
Diplom-Restaurator, Altenburg


LINDENAU-MUSEUM ALTENBURG
Gabelentzstraße 5
04600 Altenburg/Thür.
Tel.: 03447 – 89553
info(at)lindenau-museum.de

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 12 – 18 Uhr
Sa, So, feiertags: 10 – 18 Uhr
www.lindenau-museum.de  

 

--
Quelle: Lindenau-Museum Altenburg

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Berlin, 09.12.2017

Neues Bauen in Steglitz und Zehlendorf

Das Symposion nimmt Groß-Berlin und seine Folgen für die beiden Bezirke Steglitz und [ ... ]

weitere Informationen

Stuttgart, 23.-25.11.2017

ORTE, ZEIT und MENSCHEN: Biografien & die Produktion von Orten

Das abschließende Symposium unter dem umfassenden Themen­schwerpunkt Biografien & die [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 16.-18.11.2017

The Global Power of Private Museums

Im diesjährigen internationalen Symposium des Forums Kunst und Markt / Centre for Art Market [ ... ]

weitere Informationen

München, 01.-02.12.2017

Kopf und Körper - Evidenzen der Macht im Herrscherporträt des 14.-18. Jh.s

Internationale Tagung: Kopf und Körper - Evidenzen der Macht im Herrscher­porträt des 14.-18. [ ... ]

weitere Informationen

Essen, 17.–18.11.2017

Der Körper der Fotografie

Das Symposium von Wüstenrot Stiftung und Museum Folkwang widmet sich Fragen zum Konzept des [ ... ]

weitere Informationen

Wuppertal, 23.–24.11.2017

Kunstlehre/Lehrkunst

Erfahrungen im praktischen Tun und Erfahrungen mit der Lehre dieses Tuns wurden seit der [ ... ]

weitere Informationen

Zittau, 17.–18.11.2017

Der Zittauer Epita­phien­schatz im über­regiona­len Kontext

Seit Sommer 2017 wird der Zittauer Epitaphienschatz in der dafür restaurierten Zittauer [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 21.–22.11.2017

Raffaels Zeichnungen

Das Symposium, bei dem international renommierte SpezialistInnen neue Forschungsergebnisse [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 16.–17.11.2017

Das Anatomische Zeichnen

Von den Gründungen europäischer Kunstakademien an bis ins 20. Jahrhundert hinein gehörte die [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 23.–24.11.2017

Trompe-l’œil – Illusion und Wirklichkeit

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 (ECHY) rücken die deutschsprachigen [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 27.11.2017

Provenienzforschung zur SBZ und DDR

Das Symposium „Provenienzforschung zur SBZ und DDR“ lenkt den Blick auf einen bislang wenig [ ... ]

weitere Informationen

Rehburg-Loccum, 29.11.–01.12.2017

On oder Off

Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend. Für Bibliotheken, Museen, [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 30.11.–01.12.2017

Raub & Handel

Jedes Jahr im Herbst veranstaltet das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste eine Fachkonferenz. [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 25.–27.11.2016

3. Forum Architekturwissenschaft

Architektur ist eine besondere Disziplin. Die Vielfalt ihrer Bezüge zwischen Kunst und [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 23.02.2018

Bildrechte im Griff: Grund­lagen, Risiken, Optio­nen in kunst­histori­schen Publi­kationen

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 15.–16.12.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 01.03.–21.04.2018

Ausstellungsdesign

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungsdesign“ bietet ab März 2018 mit den Modulen [ ... ]

weitere Informationen

Rom (I), 26.02.–02.03.2018

Einführungskurs in die Archivarbeit

Die Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) veranstaltet in der Zeit [ ... ]

weitere Informationen

Wien / Dresden / Winterthur, ab Okt. 2017

Curating Photography Basis- und Aufbauworkshop

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, ab 02.10.2017

Einzelunterricht Fotografiewissen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen ersten Zugang zu Fotografiewissen finden wollen [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 19.–20.01.2018 / München, 27.–28.01.2018

Profi werden, Profi sein – Seminar für freie Lektoren

Das zweitägige Seminar für freie Lektoren richtet sich sowohl an Berufsein­stei­ger als auch [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 11.10.2017 / München, 08.12.2017

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

individuell vereinbar

Fotografie für Kunsthistoriker in Weiterbildung

Dieser Einzelunterricht mit der Fotografiespezialistin Kristin Dittrich richtet sich an alle [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen