Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Erfurt, 13.–14.10.2017

Mehr als Luther: Religion im Museum.
Vermittlung in Theorie und Praxis

Im Jahr 2017 ist Religion (wieder) omnipräsent: Die Reformationsdekade nähert sich ihrem Höhepunkt, Luther steht im Mittelpunkt zahlreicher Sonderausstellungen und museumspädagogischer Projekte. Gleichzeitig erfährt Religion eine (Re-)Politisierung: Selten wurde öffentlich so viel über Religionen gestritten und verhandelt. Doch gerade in Ostdeutschland spielt die christliche Religion im Privaten kaum mehr eine Rolle. Nur wenige bekennen sich zu einer Glaubensgemeinschaft: Kirchen stehen leer oder werden als Museen oder Kulturzentren umgenutzt. Parallel fordern andere Glaubensgemeinschaften mehr Präsenz, auch im Stadtbild – Pläne für Neubauten von Moscheen oder Synagogen werden heiß diskutiert. In Erfurt kulminieren all diese Entwicklungen.
Die Jahrestagung des Länderverbands Museumspädagogik Ost e.V. nimmt das Konfliktfeld „Religion“, blinde Flecken des Diskurses und die politische Aufladung des Themas in den Blick. Sie fragt, wie wir Religion in ihrer historischen, künstlerischen aber auch aktuellen Dimension vermitteln. Die Tagung ermöglicht zudem zahlreiche Exkursionen zu relevanten Ausstellungsorten in Erfurt.

Jahrestagung des Länderverbandes Museumspädagogik Ost e.V.
am 13. und 14. Oktober 2017 in Erfurt

Programm

Freitag, 13. Oktober – Erinnerungsort Topf & Söhne

12.00 Uhr
Mitgliederversammlung des LVMPO e.V.
Das Mentoring-Programm: Rückblick auf die Pilotphase und Verleihung der Teilnahmezertifikate

13.00 Uhr
Führung durch den Erinnerungsort Topf & Söhne mit Vorstellung des pädagogischen Programms

14.30 Uhr Check-In

15.00 Uhr
Begrüßungen
Dr. Maren Ziese, 1. Vorsitzende des LVMPO e.V.
Dr. Anselm Hartinger, Direktor Geschichtsmuseen Erfurt
PD Dr. Annegret Schüle, Kuratorin Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz, stellv. Direktorin Geschichtsmuseen

16.00 Uhr
„Religion und Museum. Beobachtungen aus der Theorie und Praxis“,
Auftaktvortrag von Dr. Caroline Gritschke, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart

17.30 Uhr
„Museum, Religion, Gegenwart – Kommunikative Vermittlungsformate für alle“, Workshop mit Oraide Bäß, museeon

20.00 Uhr gemeinsames Abendessen für Selbstzahler

Samstag, 14. Oktober – Begegnungsstätte Kleine Synagoge

8.00 Uhr
Interreligiöse Meditation mit der Bahá‘i - Gemeinde Erfurt im Betsaal der Kleinen Synagoge

9.15 Uhr
1. Runde Exkursionen und Workshops

  • „Salām – Schalom. Islam und Judentum.“ Eine etwas andere Führung durch die Alte Synagoge mit Yasmina Sayhi und Dr. Tina Bode, Moderation: Julia Roos
  •  „Kunst im Interreligiösen Dialog – für Schulen“. Ein Pilotprojekt der Hamburger Kunsthalle: Besuch des Angermuseum mit Thomas von Taschitzki und Marion Koch (Hamburger Kunsthalle), Moderation: Gundula Avenarius
  • Luther und Religion: Besuch des Augustinerklosters mit Axel Große,
  • Kommentar „Luther katholisch“ mit Pater Jeremias, Moderation: Karin Breitkreutz
  • Besuch der Sonderausstellung „Barfuss ins Himmelsreich“ mit Dr. Anselm Hartinger und des Geschichtslabors „Rebellion, Reformation, Revolution“ mit Hardy Eidam, Moderation: Dorothea Leicht
  • Religion und DDR: Besuch der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße mit Dr. Jochen Voit, Moderation: Dr. Maren Ziese

12.00 Uhr Mittagspause (kalt) in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge

13.30 Uhr
2. Runde Exkursionen und Workshops

16.00 Uhr
Zusammenfassung der Exkursionen, Abschluss und Feedback anhand der „95 Thesen“

17.00 Uhr Ende der Tagung

Parallel

  • Critical friends: Schüler-AG „Denk mal aktiv“ des Evangelischen Ratsgymnasiums beobachten und bewerten
  • als Jugendliche die museumspädagogischen Konzepte;
  • „95 Thesen“: Referenten, Workshopsleiter und alle Beteiligten geben Thesen als Input.
  • Ein Thesenstreit an den unterschiedlichen Austragungsorten der Tagung!
  • Wandzeitung: Vorstellung aktueller Projekte zum Thema „Religion“.


--
Anmeldung
Bis 24. September 2017, E-Mail: schatzmeisterin(at)ost.museumspaedagogik.org
Bitte geben Sie auch an, ob Sie am Abendessen für Selbstzahler am Freitag teilnehmen werden.

Sie wollen ein eigenes Projekt vorstellen, das Sie zum Thema „Religion“ im Museum durchgeführt haben?
Bitte wenden Sie sich an: info(at)ost.museumspaedagogik.org

Kosten
80 € reguläre Tagungsgebühr, 60 € für Mitglieder des Bundesverbandes Museumspädagogik e.V., 40 € für Mitglieder, die einen ermäßigten Jahresbeitrag zahlen sowie Studierende und Volontäre.
Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Zahlungsaufforderung. Die Tagungsgebühr ist vorab zu überweisen und Voraussetzung für die Teilnahme.

Tagungsorte
Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7, 99099 Erfurt
Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4-5, 99084 Erfurt


--
Quelle: Länderverband Museumspädaogigk Ost

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Gießen, 02.–04.11.2017

Totum in exiguo

Mechanische Miniaturen, literarische Epigramme, Kleinodien, Siegel, kleine Votive, Reliquiare [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 16.–17.11.2017

Das Anatomische Zeichnen

Von den Gründungen europäischer Kunstakademien an bis ins 20. Jahrhundert hinein gehörte die [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 23.–24.11.2017

Trompe-l’œil – Illusion und Wirklichkeit

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 (ECHY) rücken die deutschsprachigen [ ... ]

weitere Informationen

Linz (A), 19.–22.10.2017

Tagung des Verbandes österreichischer Kunsthistoriker/-innen

Die 19. Tagung des Verbandes österreichischer Kunsthistoriker­innen und Kunsthistoriker nimmt [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 27.10.2017

Kunst Wert

Die Fragen, welchen Wert Kunst für die Gesellschaft und ihre Entwicklung hat und was auf der [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 27.11.2017

Provenienzforschung zur SBZ und DDR

Das Symposium „Provenienzforschung zur SBZ und DDR“ lenkt den Blick auf einen bislang wenig [ ... ]

weitere Informationen

Bochum, 25.–27.10.2017

Kulturen des Glanzes

GLANZ (engl. shine, frz. éclat) zieht Blicke auf sich und weckt Begehren. Als Phänomen der [ ... ]

weitere Informationen

Linz (A), 10.11.2017

Wilde Archive

Dokumente der Arbeit von Künstlerinnen und Künstlern, aber zunehmend auch von [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 27.–29.10.2017

Das kulturelle Erbe von al-Andalus und die Nationale Identität

Die spanische Geschichte ist geprägt von Phasen der kulturellen Öffnung und Abschottung. [ ... ]

weitere Informationen

Rehburg-Loccum, 29.11.–01.12.2017

On oder Off

Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend. Für Bibliotheken, Museen, [ ... ]

weitere Informationen

Linz (A), 18.–20.10.2017

Kunst & Revolution

Moderne Kunst und Revolution unterhalten riskante Beziehungen. Einerseits behauptet die [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 02.–04.11.2017

Sgraffito im Wandel

30 Jahre nach Einzug der ersten Studierenden der Wandmalerei-Restaurierung wird die HAWK [ ... ]

weitere Informationen

Lugano (CH), 19.–20.10.2017

Fragen und Perspektiven für eine Kunstgeschichte der Gegenwart

Die Tagung thematisiert die Rolle der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in Beziehung [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 20.–21.10.2017

Kernkraftwerke. Denkmalwerte und Erhaltungschancen

Bereits heute ist deutlich, dass ein möglicher Erhalt kerntechnischer Anlagen im Hinblick auf [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 20.–21.10.2017

Gartenkünstler und ihr Wirken in historischen Gärten

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit der Fachgruppe Gärten [ ... ]

weitere Informationen

Oldenburg, 02.–03.11.2017

Das Bauhaus in der Provinz

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Das Bauhaus in Oldenburg - Avantgarde in der Provinz" [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 30.11.–01.12.2017

Raub & Handel

Jedes Jahr im Herbst veranstaltet das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste eine Fachkonferenz. [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 25.–27.11.2016

3. Forum Architekturwissenschaft

Architektur ist eine besondere Disziplin. Die Vielfalt ihrer Bezüge zwischen Kunst und [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 15.–16.12.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Rom (I), 26.02.–02.03.2018

Einführungskurs in die Archivarbeit

Die Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte) veranstaltet in der Zeit [ ... ]

weitere Informationen

Wien / Dresden / Winterthur, ab Okt. 2017

Curating Photography Basis- und Aufbauworkshop

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, ab 02.10.2017

Einzelunterricht Fotografiewissen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen ersten Zugang zu Fotografiewissen finden wollen [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 19.–20.01.2018 / München, 27.–28.01.2018

Profi werden, Profi sein – Seminar für freie Lektoren

Das zweitägige Seminar für freie Lektoren richtet sich sowohl an Berufsein­stei­ger als auch [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 11.10.2017 / München, 08.12.2017

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Nordhorn, 21.–22.10.2017

Kunstvermittlungs-Werkstatt "Nach dem SuperKunstSommer"

Der europäische SuperKunstSommer 2017 hat begonnen! Zu den bekanntesten Großausstellungen [ ... ]

weitere Informationen

individuell vereinbar

Fotografie für Kunsthistoriker in Weiterbildung

Dieser Einzelunterricht mit der Fotografiespezialistin Kristin Dittrich richtet sich an alle [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 08.11.2017

Digitale Strategien für Kultur­einrichtungen

Wie können Kulturinstitutionen die digitalen Kommunikationsmedien nachhaltig nutzen? Was [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 09.11.2017

Intensiv-Seminar Digitale Strategien für Kultur­einrichtungen

Wie können Kulturinstitutionen die digitalen Kommunikationsmedien nachhaltig nutzen? Was [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen