Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Linz (A), 10.11.2017

Wilde Archive.
Kunst und ihre papiernen Spuren 

Dokumente der Arbeit von Künstlerinnen und Künstlern, aber zunehmend auch von Ausstellungsmacherinnen und Ausstellungsmachern sind wichtige Quellen für die kunstgeschichtliche Forschung. Solche Hinterlassenschaften künstlerischer und kuratorischer Tätigkeit, die in Archive oder Sondersammlungen Eingang gefunden haben, sind Gegenstand des Symposiums. Die Bezeichnung solcher Archive als ‚wild‘ spielt auf das „wilde Denken“ an, das der französische Anthropologe Claude Lévi-Strauss dem technisch-wissenschaftlichen Denken als anderen Modus gegenübergestellt und unter anderem anhand der künstlerischen Praxis erläutert hat. Im Zusammenhang mit dem Archiv markiert das ‚Wilde‘ den Unterschied zu behördlichen Repositorien, der sich in der Art und Beschaffenheit des aufgehobenen Materials niederschlägt ebenso wie in der oft eigenwilligen Art und Weise seiner Ordnung. Nicht umsonst benennt Lévi-Strauss die Bricolage als kulturelle Strategie, in der das wilde Denken seinen Ausdruck findet.

Die Referenz auf Lévi-Strauss soll aber vor allem signalisieren, dass sich in den Strukturen solcher Archive die kreativen Prozesse künstlerischer und kuratorischer Praxis reflektieren und vielleicht sogar fortsetzen. Die Fragen, die sich daran anknüpfen, sind, wie dieses ‚Wilde‘ in der Arbeit mit solchen Archiven – in deren Erschließung, Erforschung und Präsentation – sichtbar gemacht werden kann und ob beziehungsweise wie es bezähmt oder bewahrt werden sollte.

Symposium
anlässlich der Eröffnung des VALIE EXPORT Centers Linz
Freitag, 10. November, 13:00 bis 18:00 Uhr

Programm

13:00-14:00
Begrüßung durch Reinhard Kannonier (Kunstuniversität Linz)

„A radical performance artist ahead of her time‟
Festvortrag von Marie-Luise Angerer (Universität Potsdam)

14:30-16:30
Einführung durch Barbara Filser (Kunstuniversität Linz)

„Der ‚archivalische Impuls‛ in VALIE EXPORTs künstlerischer Forschung‟
Sabine Folie (Wien u. Bauhaus-Universität Weimar)

„Die kreative Ablage – die documenta und ihr Archiv‟
Birgit Jooss (documenta archiv, Kassel)

„A Pioneer Like Us‟
Glenn R. Phillips (Getty Research Institute, Los Angeles)

Gespräch über das Archiv der Avantgarden des 20. Jahrhunderts
Egidio Marzona (Berlin u. Verzegnis)

17:00-18:00
Abschlussdiskussion mit den Referentinnen und Referenten

 
--
Einzelne Vorträge finden in englischer Sprache statt.

Der Besuch des Symposiums ist kostenlos. Um eine vorherige Anmeldung unter office(at)valieexportcenter.at wird gebeten.

Dem Symposium geht um 11:00 Uhr die feierliche Eröffnung des VALIE EXPORT Centers Linz voraus. Das Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst – eine Kooperation der Stadt Linz mit dem LENTOS Kunstmuseum und der Kunstuniversität Linz – wird den Vorlass der Künstlerin und ihre Bibliothek beherbergen.

Das LENTOS Kunstmuseum zeigt zudem anlässlich der Eröffnung vom 10. November 2017 bis zum 28. Januar 2018 die Ausstellung "VALIE EXPORT. Das Archiv als Ort künstlerischer Forschung".

Veranstaltungsort:
VALIE EXPORT Center Linz
Tabakfabrik Linz
Peter-Behrens-Platz 9
Bau 1, 1. OG
4020 Linz
Austria
www.valieexportcenter.at

Kontakt und Information:
Dagmar Schink, Barbara Filser
office(at)valieexportcenter.at


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Mainz, 14.-16.12.2017

Sublimation – Mind, Matter, Concept in Art after Modernism

Im Rahmen der Konferenz werden künstlerische Praktiken, die mit flüchtigen Materialien und [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 15.–16.12.2017

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 23.02.2018

Bildrechte im Griff: Grund­lagen, Risiken, Optio­nen in kunst­histori­schen Publi­kationen

Der eintägige Workshop »Bild­rechte im Griff« des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 01.03.–21.04.2018

Ausstellungsdesign

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungsdesign“ bietet ab März 2018 mit den Modulen [ ... ]

weitere Informationen

Wien / Dresden / Winterthur, ab Okt. 2017

Curating Photography Basis- und Aufbauworkshop

Das wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, räumlich, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, ab 02.10.2017

Einzelunterricht Fotografiewissen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die einen ersten Zugang zu Fotografiewissen finden wollen [ ... ]

weitere Informationen

Düsseldorf, 19.–20.01.2018 / München, 27.–28.01.2018

Profi werden, Profi sein – Seminar für freie Lektoren

Das zweitägige Seminar für freie Lektoren richtet sich sowohl an Berufsein­stei­ger als auch [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 06.10.2017–31.08.2018

Management Marketing Kommunikation 2017-2018

Die berufsbegleitende Weiterbildung des Studiengangs Kulturarbeit und der Zentralen [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen