Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Bochum, 25.–27.10.2017

Kulturen des Glanzes:
Materialien – Praktiken – Subjektivierungen

GLANZ (engl. shine, frz. éclat) zieht Blicke auf sich und weckt Begehren.
Als Phänomen der Wahrnehmung, der Refraktion und Reflexion faszinieren glänzende Dinge, Stoffe und Materialien. Sie prägen die materielle Kultur und versprechen Luxus (Besitz), soziale Distinktion (Prestige/Glamour) einerseits und Möglichkeiten entgrenzender Erfahrungen (Exzess) andererseits. Das interdisziplinär angelegte Symposium wird genealogische ebenso wie systematische Zusammenhänge zwischen materiellen Glanzphänomenen und kulturphilosophischen Konzepten des Scheins, der Täuschung, der Ablenkung sowie der Blendung aufdecken und ein breites Spektrum an Disziplinen und wissenschaftlichen Herangehensweisen zum Phänomen des Glanzes sowie zu Verfahren und Praktiken des Glänzens zusammenführen.

Internationale Tagung
Ruhr-Universität Bochum, Kunstsammlungen auf dem Campus, Vortragssaal, 25.-27.10.2017

PROGRAMM

MITTWOCH, 25. Oktober 2017

19.00 Uhr Registrierung / Begrüßung der Teilnehmer/innen

20.00 Uhr Marcia Pointon (University of Manchester) »Spit and Polish«: On the Generosity and Impossibility of Shine.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬ ‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬ Empfang

DONNERSTAG, 26. Oktober 2017

10.00-10.30 Uhr EINFÜHRUNG

10.30-12.45 Uhr GENEALOGIEN DES GLANZES

Monika Wagner (Hamburg)
Vom Glanz der Oberflächen: Maschinenästhetik in den Goldenen Zwanziger Jahren

Brigitte Weingart (Universität zu Köln)
»Bling« — Zur Genealogie des Zusammenhangs von Glamour und Klasse

Tom Holert (Harun Farocki Institut, Berlin) Mattes Schwarz. Zur Negation des Glänzens

12.45-14.00 Uhr PAUSE

14.00-16.15 Uhr GLANZ IN DER MATERIELLEN KULTUR

Mei Mei Rado (Parsons School of Design, New York) Surface of Displacement: Metallic Shine in Twentieth-Century Fashion

Nicolas Maffei (Norwich University of the Arts) Elusive and Allusive Shine: Meaning, Modernity, and Branding Steel

Elodie Roy (University of Glasgow)
The Sheen of Shellac: From Reflective Material to Self-Reflective Medium

16.15-16.30 Uhr KAFFEEPAUSE

16.30-18.00 Uhr VOM GLANZ ZUM GLAMOUR: DESIGN & ARCHITEKTUR

Annette Geiger (Hochschule für Künste, Bremen) Vom Glanz als »Ornament und Verbrechen« im Design

Carsten Ruhl (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.) »A Sparkling Jewel«. Von gläsernen Türmen und architektonischen Selbstentwürfen

FREITAG, 27. Oktober 2017

9.30-11.45 Uhr SUBJEKTIVIERUNGEN: GLANZ PERFORMEN

John Potvin (Concordia University, Montreal)
All that Sparkles and Shines: Interior Design and a Glimmer of Identity

Antje Krause-Wahl (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Reflexion und Relation. Pailetten auf Pavel Tchelitchews Kostümen und
Gemälden

Alistair O’Neil (Central St. Martins, London)
Shiny, Shiny: Crewel Work and Appliqué in a Spin

11.45-13:15 Uhr PAUSE

13.15-15:30 Uhr GLANZPRODUKTIONEN IN DER BILDENDEN KUNST

Eva Ehninger (Humboldt Universität zu Berlin)
Liquid Crystals: The Shiny Side of Robert Smithson's Post-Minimalism

Kathrin Rottmann (Ruhr-Universität, Bochum)
Finish Fetish. Judy Chicago in L.A.

Christian Spies (Universität zu Köln)
»Shiny, Glossy and Smooth«. Zur Warenförmigkeit der Malerei in den 1960er
Jahren

15.30 Uhr SCHLUSS-STATEMENT


--
Die Tagung wurde konzipiert und organisiert von Antje Krause-Wahl
(Goethe-Universität, Frankfurt a.M.), Petra Löffler (Humboldt-Universität zu
Berlin), Änne Soll (Ruhr-Universität, Bochum).

Anmeldungen bitte unter: glanzkulturen-tagung(at)rub.de
Eintritt frei

--
Quelle: Ruhr-Universität Bochum

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Nürnberg, 1.-2.10.2018

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker 1948 bis 1968/70. Die ersten zwanzig Jahre seines Bestehens

Die Vergangenheit des 1948 gegründeten Verbandes Deutscher Kunsthistoriker war bislang noch [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 09.–10.11.2018

1. Evangelischer Bildertag

Die Heilige Schrift, nicht das Bild, galt bisher als das protestantische Hauptwort. Das [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 16.–18.01.2019

Klimazone Kirche

Die Tagung thematisiert das Klima in Kirchen mit besonderer Berücksichtigung des [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, 10.11.2018

Schöne Aussichten?

Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) geht auf seiner Jahrestagung [ ... ]

weitere Informationen

Cottbus / Bad Muskau, 15.–17.11.2018

Fürst Pücklers Orient zwischen Realität und Fiktion

Nicht nur als Gartenkünstler, sondern auch als Vielreisender und Autor von mehr als 20 [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 26.–28.11.2018

20 Jahre Washingtoner Prinzipien

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 22.–24.11.2018

Lehrmedien der Kunstgeschichte

Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg veranstaltet [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 24.09.2018

Fröbus Academy: 3D-Digitalisierung für Industrie und Kultur

Die Fröbus Academy sieht sich als Wissensvermittler im Bereich der Medienproduktion und [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen