Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Essen, 17.–18.11.2017

Der Körper der Fotografie

Das Symposium von Wüstenrot Stiftung und Museum Folkwang widmet sich Fragen zum Konzept des fotografischen Originals. In einer vernetzten Welt, in der traditionelle Zeit-Raum-Kanäle durch unaufhörliche Kommunikation geradezu überhitzen, kann es die Fotografie sein, die als vorsprachliches, visuelles Instrument fungieren mag. Mehr noch: Als interkulturelles Vehikel von Inhalten. In diesem Sinne ist Fotografie ein Medium im Übergang, nicht nur indem technologische Produktionsmittel seine Möglichkeiten erweitern, sondern auch, weil das Medium zeitgenössischen Entwicklungen innewohnt in der Art, wie wir die Welt sehen.
Im Gegensatz zum erklärten „flüchtigen“ Körper der Fotografie wurde der Status des Mediums als originales Kunstwerk im Bereich der Museen und des Kunstmarkts verankert. Doch wie entwickelt sich dieses Konzept des Originals in einem Kontext, in dem Fotografie mehr als etwas verstanden werden muss, das aus dynamisch verbundenen Rhizomen besteht – entgegen statischen Hierarchien?
Die Frage, wie wir also mit dem Konzept des fotografischen Originals heute umgehen, könnte den Ausgangspunkt dafür liefern zu verstehen, wie die Veränderung des Wesens der Fotografie ihren Status als Original berührt. Es geht um den Umgang mit Fotografie in Museen, Institutionen, in der Produktion, Konservierung, Restaurierung, Kunstgeschichte und im Kunstmarkt; wie werden die Grenzen des Originals ausgelotet, neue Herausforderungen geschildert, wie kann es letztlich auch die Erwartungen von Künstlern, Kunsthistorikern und Händlern erfüllen?
In dem Versuch, einen möglichst breiten Überblick auf die Fragestellung zu liefern, werden Experten aus den verschiedenen Bereichen darüber sprechen, was das Konzept des Originals in ihrem jeweiligen Umfeld für Herausforderungen bereithält, wie sich seine Definition verschoben hat, und ob sogar seine Legitimität in Frage steht.

Symposium
Museum Folkwang, Essen, 17. - 18.11.2017

Programm

Freitag, 17. November 2017

16:15
Apéro

17:00
Symposium – „Der Körper der Fotografie“
Begrüßung: Isabel Hufschmidt und Stefanie Unternährer

17:15
Keynote discussion
mit Peter Miller, Adrian Sauer, Florian Ebner

19:00
Verleihung Dokumentarfotografie Förderpreise 12
Es sprechen: Tobia Bezzola (Direktor Museum Folkwang), René Hartmann (Wüstenrot Stiftung), Florian Ebner (Centre Pompidou, Paris)

19:30
Eröffnung der Ausstellung – „The Voids“
Dokumentarfotografie Förderpreise 11

Samstag, 18. November 2017

10:15
Registrierung

11:00
Begrüßung: Isabel Hufschmidt und Stefanie Unternährer

Panel 1
Moderation: Stefanie Unternährer

11:30
Martin Jürgens, „Physisch, greifbar, dinghaft: Über  die Materie  der Fotografie”

12:00
Bettina Lockemann, „NOW and AGAIN. Fotografische Vor- und Nachbilder”

Mittagspause

Panel 2
Moderation: Isabel Hufschmidt

13:30
Thomas Zander, „Zur Originalität von Fotografien im Kunsthandel“

14:00
Josh Tonsfeldt, „Image Sequence“

14:30
Roundtable, Moderation: Florian Ebner
mit den SprecherInnen sowie Peter Miller und Adrian Sauer (in engl. Sprache / in English)

15:45
Apéro

 

--
Ort
Museum Folkwang
Karl Ernst Osthaus-Saal
Museumsplatz 1
45128 Essen

Freier Eintritt
Sprache: deutsch / englisch
Anmeldung bis 15. November 2017 unter: symposium(at)museum-folkwang.essen.de

Kontakt
Isabel Hufschmidt, isabel.hufschmidt(at)museum-folkwang.essen.de
Stefanie Unternährer, stefanie.unternährer(at)museum-folkwang.essen.de
René Hartmann, rene.hartmann(at)wuestenrot-stiftung.de


--
Quelle: Museum Folkwang

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Zittau, 31.08.–01.09.2018

Von katholisch zu evangelisch

Von Katholisch zu evangelisch? Zittauer Kirchenausstattung im 16. und 17. Jahrhundert, 7. [ ... ]

weitere Informationen

Mainz, 13.–15.9.2018

Knotenpunkte – Sammlungen und ihre Netzwerke

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist 2018 Gastgeber der zentralen Tagung der [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 29.07.2018

China in Austria

The workshop “China in Austria” aims to discuss the reception of and engagement with East [ ... ]

weitere Informationen

Bern (CH), 31.08.–01.09.2018

Performing Reality

Jahrestagung der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz VKKS [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 14.-15.09.2018

From Garden Art to Landscape Architecture

Experts from various fields will discuss questions that will help to reconstruct the [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 13.–15.09.2018

Deckenmalerei und Raumkünste an europäischen Höfen

Deckenmalerei als internationales Medium höfischer Selbstdarstellung um 1700 Das Corpus der [ ... ]

weitere Informationen

Essen, 13.–14.09.2018

Die Welt neu denken

Das Symposion ist der programmatischen Auftakt zum facettenreichen Ausstellungs- und [ ... ]

weitere Informationen

Brüssel (B), 12.-14.09.2018

The Bruegel Success Story

The Bruegel dynasty, defined here as Pieter Bruegel the Elder and his artistic progeny, [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Freiburg, im WS 2018/19

CAS „Museum Studies“

Für ein Certificate of Advanced Studies (CAS) der berufsbegleitenden, wissenschaftlichen [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Zürich (CH), 26.10.2018–06.09.2019

Weiterbildungslehrgang Material und Technik 2018/2019

Ein berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang des Schweizerischen Instituts für [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018–16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018–2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 30.08.–22.09.2018

Das Einmaleins des Kuratierens

Ausstellungen sind Medien der Repräsentation und der (Re-)Konstruktion von Kultur und [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.09.–08.12.2018

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018-16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018-2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 27.04.2018 und 27.07.2018 / München, 25.05.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen