Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

München, 01.-02.12.2017

Kopf und Körper - Evidenzen der Macht im Herrscherporträt des 14.-18. Jahrhunderts // Head and Body - Evidence of Power in the Ruler Portrait Between the 14th and 18th Centuries

Internationale Tagung unter der Wissenschaftlichen Leitung von: Prof. Dr. Matthias Müller (Johannes Gutenberg-Universität Mainz), Prof. Dr. Ulrich Pfisterer (Ludwig Maximilians-Universität München/Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München), Dr. Elke Anna Werner (Freie Universität Berlin). 

Programm

FREITAG / FRIDAY ( 1.12.2017 )
 
13:00 Uhr
Einführung / Introduction
 
I.
Bildliche Körperkonzepte weiblicher Herrschaft
Figurative Body Concepts of Female Dominion
 
13:15 Uhr
Dr. Sven Jakstat (Berlin): Die Inszenierung weiblicher Macht. Die Bildpolitik von Isabella der Katholischen
 
Dr. Sara Ayres (London): The Royal Subject Hunting: Anna of Denmark in Hunting Costume by Paul van Somer (1617)
 
Dr. Karin Schrader (Bad Nauheim): Körperlichkeit als dynastisches Legitimationskonzept – Die Porträts der englischen Königin Caroline von Ansbach (1683–1737)
 
- Pause/ Break -
 
II.
Bilder vom Körper des Herrschers, Herrscherbilder am Körper
Pictures of the Body of the Ruler, Rulers Images on the Body
 
15:45 Uhr
Prof. Dr. Christine Tauber (München): Souverän verdreht: Intellektuelle Überlegenheitsdemonstrationen im Herrscherporträt des Manierismus
 
Dr. Andreas Gormans (München): Ein Bild – viele Körper: Visualisierungsstrategien verdichteter Körpermodelle in Papstbildnissen der frühen Neuzeit
 
Anne Wallentine M.A. (London): The Ruler’s Likeness: Early Modern Portrait Miniatures in Political Exchange
 
- Pause/ Break -
 
III.
Verkörperung von Herrschaft in der Bildnismedaille
Embodying Rule in the Portrait Medal
 
18:15 Uhr
Prof. Dr. Charles Rosenberg (University of Notre Dame, Indiana/USA): The Embodiment of Power in Italian Renaissance Numismatic Imagery
 
Prof. Dr. Werner Telesko (Wien): Eine „politische Hostie“? Zum Herrscherbild in der frühneuzeitlichen Medaille
 
 
SAMSTAG / SATURDAY ( 2.12.2017 )

 
IV.
Herrscherbildnisse in transkultureller Perspektive
Rulership Pictures in Transcultural Perspective
 
9:00 Uhr
Dr. Sara Mondini (Venedig): The Many Faces of the Sultan. Reassessing some Aspects of the Adil Shahi Social and Political Affirmation through Portraiture
 
Dr. Ning Yao (Florenz): In the Art of Encounter - The Emperor Qianlong (r. 1736-1795) and the Informal Chinese Imperial Portraits
 
Giorgi Papashvili M.A. (Tiblissi): Three Portraits of Heraclius II of Georgia and their Multicultural Context
 
- Pause/ Break -
 
V.
Verhüllen und Enthüllen: Bildliche Inszenierungen des toten und des künftigen Regenten
Veiling and Revealing: Figurative Representations of the Dead and the Future Ruler
 
11:30 Uhr
Franca Buss M.A. (Hamburg): Naturae arcanis. Das Grabmal Raimondo di Sangros in der Cappella Sansevero
 
Dr. habil. Susanne Müller-Bechtel (Würzburg/Dresden): Macht|Entfaltung. Das Bildnis des Thronfolgers auf Grand Tour
 
13:00 Uhr
Abschlussdiskussion und Ende der Tagung / Final discussion and end of the conference

 
TEILNAHME:
Die Teilnahme ist frei.
Wir bitten um Ihre Anmeldung unter kopfundkoerper(at)zikg.eu
 
Veranstaltungsort:
Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Raum 242, II. OG
Katharina-von-Bora-Str. 10
80333 München
Telefon: +49 89 289-27556
Email: info(at)zikg.eu
www.zikg.eu


--
Quelle: Zentralinstitut für Kunstgeschichte
 

 

 

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Nürnberg, 1.-2.10.2018

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker 1948 bis 1968/70. Die ersten zwanzig Jahre seines Bestehens

Die Vergangenheit des 1948 gegründeten Verbandes Deutscher Kunsthistoriker war bislang noch [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 09.–10.11.2018

1. Evangelischer Bildertag

Die Heilige Schrift, nicht das Bild, galt bisher als das protestantische Hauptwort. Das [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 16.–18.01.2019

Klimazone Kirche

Die Tagung thematisiert das Klima in Kirchen mit besonderer Berücksichtigung des [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, 10.11.2018

Schöne Aussichten?

Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) geht auf seiner Jahrestagung [ ... ]

weitere Informationen

Cottbus / Bad Muskau, 15.–17.11.2018

Fürst Pücklers Orient zwischen Realität und Fiktion

Nicht nur als Gartenkünstler, sondern auch als Vielreisender und Autor von mehr als 20 [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 26.–28.11.2018

20 Jahre Washingtoner Prinzipien

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 22.–24.11.2018

Lehrmedien der Kunstgeschichte

Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg veranstaltet [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 24.09.2018

Fröbus Academy: 3D-Digitalisierung für Industrie und Kultur

Die Fröbus Academy sieht sich als Wissensvermittler im Bereich der Medienproduktion und [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen