Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal.
Ansätze und Perspektiven des Personal­manage­ments in Museen

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt: Personalpolitik ist in Museen ein zentrales Managementfeld, das zukünftig noch an Stellenwert gewinnen wird. Vor diesem Hintergrund diskutieren Experten und Museumsprofis auf der Tagung „Erfolg durch Personal. Ansätze und Perspektiven des Personalmanagements in Museen“ Strategien im Wandel.

Die Sammlung und das darauf aufbauende Vermittlungsangebot sind für Museen zentrale Faktoren und prägen ihr Profil. Aber es sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Aufgabenfeldern, die eine Einrichtung mit ihren Ideen und Leistungen tragen und zukunftsfähig machen. Die 14. Museumsmanagement-Tagung im Freilichtmuseum am Kiekeberg betrachtet das dauerhaft relevante Thema Personal aus verschiedenen und
auch aus für Museen eher ungewöhnlichen Perspektiven.

Vorträge unter anderem zu Auswirkungen der Digitalen Transformation, zu aktuellen Ausbildungswegen und Trends der Personalfindung gestalten die Tagung. Einflüsse der Kulturpolitik auf das Personalmanagement der Museen erläutert der Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft Prof. Dr. Oliver Scheytt. Chancen, Herausforderungen und Krisen durch den Wandel im Museumspersonal beleuchtet Prof. Dr. Rolf Wiese als
Vorsitzender des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen.

Die hochkarätigen Referenten aus Museen, Wissenschaft und verwandten Bildungsbereichen stellen verschiedene Strategien und Lösungsansätze vor und veranschaulichen diese an Beispielen. In Pausen und beim Abendprogramm gibt es ausgiebig Zeit für kollegialen Austausch. Die Tagung wird veranstaltet vom Arbeitskreis Museumsmanagement und vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Sie richtet sich an Fachkräfte aus dem Museumsbereich.

14. Museumsmanagement-Tagung im Freilichtmuseum am Kiekeberg
Die Tagung findet am 12. und 13. November im Freilichtmuseum am Kiekeberg statt.

Programm


Anmeldungen sind bis zum 9. Oktober möglich.

In der Tagungsgebühr von 195 Euro (ermäßigt 95 Euro für Studierende) ist der Tagungsband und Verpflegung enthalten. Die Anmeldung erfolgt über Sebastian Baier, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Tel. (0 40) 79 01 76-86, baier(at)kiekeberg-museum.de. Weitere Informationen und das Anmeldeformular stehen unter www.arbeitskreismuseumsmanagement.de bereit.


--
Quelle: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Zittau, 31.08.–01.09.2018

Von katholisch zu evangelisch

Von Katholisch zu evangelisch? Zittauer Kirchenausstattung im 16. und 17. Jahrhundert, 7. [ ... ]

weitere Informationen

Mainz, 13.–15.9.2018

Knotenpunkte – Sammlungen und ihre Netzwerke

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist 2018 Gastgeber der zentralen Tagung der [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 29.07.2018

China in Austria

The workshop “China in Austria” aims to discuss the reception of and engagement with East [ ... ]

weitere Informationen

Bern (CH), 31.08.–01.09.2018

Performing Reality

Jahrestagung der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz VKKS [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 14.-15.09.2018

From Garden Art to Landscape Architecture

Experts from various fields will discuss questions that will help to reconstruct the [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 13.–15.09.2018

Deckenmalerei und Raumkünste an europäischen Höfen

Deckenmalerei als internationales Medium höfischer Selbstdarstellung um 1700 Das Corpus der [ ... ]

weitere Informationen

Essen, 13.–14.09.2018

Die Welt neu denken

Das Symposion ist der programmatischen Auftakt zum facettenreichen Ausstellungs- und [ ... ]

weitere Informationen

Brüssel (B), 12.-14.09.2018

The Bruegel Success Story

The Bruegel dynasty, defined here as Pieter Bruegel the Elder and his artistic progeny, [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Freiburg, im WS 2018/19

CAS „Museum Studies“

Für ein Certificate of Advanced Studies (CAS) der berufsbegleitenden, wissenschaftlichen [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Zürich (CH), 26.10.2018–06.09.2019

Weiterbildungslehrgang Material und Technik 2018/2019

Ein berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang des Schweizerischen Instituts für [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018–16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018–2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 30.08.–22.09.2018

Das Einmaleins des Kuratierens

Ausstellungen sind Medien der Repräsentation und der (Re-)Konstruktion von Kultur und [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.09.–08.12.2018

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018-16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018-2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 27.04.2018 und 27.07.2018 / München, 25.05.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen