Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Berlin, 15.-16.03.2018

Symposium "Entartete Kunst" in Breslau, Stettin und Königsberg

Das erweiterte Provenienzmodul der Datenbank „Entartete Kunst“ sowie die vollständige Publikation aller 21.798 Datensätze sind Anlass für ein Symposium der Forschungsstelle "Entartete Kunst" zu den nationalsozialistischen Beschlagnahmen moderner Kunst aus öffentlichen Institutionen in den damals deutschen Städten Breslau, Stettin und Königsberg im Jahr 1937 und deren Folgen.

The „Degenerate Art“ database will be re-launched with an extended provenance module and the complete publication of all its 21,798 datasets. To mark the occasion, the research center „Degenerate Art“ is holding a symposium dealing with the National Socialist seizures of modern art from public institutions in the former German towns of Breslau, Stettin and Königsberg in 1937 and their consequences.

Forschungsstelle „Entartete Kunst”
Konferenzsprache: Deutsch / Englisch

Programm

Donnerstag, 15.03.2018

18:00 Meike Hoffmann (Forschungsstelle „Entartete Kunst” / Freie Universität Berlin)
Begrüßung

18:15 Diana Codogni Łańcucka (Universitätsbibliothek Breslau)
Abendvortrag: Kunst in Schlesien während des Nationalsozialismus

19:30 Abendempfang

Freitag, 16.03.2018

09:30 Anmeldung + Kaffee

10:00 Meike Hoffmann / Andreas Hüneke (Forschungsstelle „Entartete Kunst” / Freie Universität Berlin)
Begrüßung

10:15 Meike Hoffmann (Forschungsstelle „Entartete Kunst” / Freie Universität Berlin)
Einführung in die Thematik

10:30 Andreas Hüneke (Forschungsstelle „Entartete Kunst” / Freie Universität Berlin)
Einzug der modernen Kunst in Königsberg und die Beschlagnahme 1937

11:00 Dariusz Kacprzak (Nationalmuseum Stettin)
Nicht nur „Kruzifuxus” von Ludwig Gies… Die „entartete Kunst” aus dem Bestand des Stettiner Stadtmuseums im Licht der archivalischen Quellen

11:30 Małgorzata Stolarska-Fronia (Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften) Unwanted – Degenerate – Missing. The Fate of Modern Art in Breslau

12:00 Respond + Diskussion

12:30 Mittagspause

14:15 Nawojka Cieślińska-Lobkowicz (Warschau / Starnberg)
Die Ausstellung „Entartete Kunst“ in Litzmannstadt

14:45 Petra Winter (Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin)
Ein „besonderer Glücksumstand“ – Die Übernahme von Werken der „Entarteten Kunst“ durch die Nationalgalerie Berlin 1949

15:15 Respond + Diskussion

15:30 Marion Kaminski / Meike Hoffmann (Forschungsstelle „Entartete Kunst” / Freie Universität Berlin)
Vorstellung des erweiterten Provenienzmoduls

16:00 Andreas Hüneke (Forschungsstelle „Entartete Kunst” / Freie Universität Berlin)
Zukünftige Aufgaben der Forschungsstelle „Entartete Kunst”

16:15 Abschlussdiskussion

17:00 Ende der Tagung

Vortrags-Abstracts auf Deutsch, Polnisch und Englisch werden vor Ort zur Verfügung gestellt.
Presentation abstracts in German, Polish and English will be handed out at the symposium.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 08.03.2018 an:
To register for the symposium, please send an e-mail to:

fsek(at)campus.fu-berlin.de

--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Nürnberg, 1.-2.10.2018

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker 1948 bis 1968/70. Die ersten zwanzig Jahre seines Bestehens

Die Vergangenheit des 1948 gegründeten Verbandes Deutscher Kunsthistoriker war bislang noch [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 09.–10.11.2018

1. Evangelischer Bildertag

Die Heilige Schrift, nicht das Bild, galt bisher als das protestantische Hauptwort. Das [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 16.–18.01.2019

Klimazone Kirche

Die Tagung thematisiert das Klima in Kirchen mit besonderer Berücksichtigung des [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, 10.11.2018

Schöne Aussichten?

Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) geht auf seiner Jahrestagung [ ... ]

weitere Informationen

Cottbus / Bad Muskau, 15.–17.11.2018

Fürst Pücklers Orient zwischen Realität und Fiktion

Nicht nur als Gartenkünstler, sondern auch als Vielreisender und Autor von mehr als 20 [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 26.–28.11.2018

20 Jahre Washingtoner Prinzipien

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 22.–24.11.2018

Lehrmedien der Kunstgeschichte

Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg veranstaltet [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 24.09.2018

Fröbus Academy: 3D-Digitalisierung für Industrie und Kultur

Die Fröbus Academy sieht sich als Wissensvermittler im Bereich der Medienproduktion und [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen