Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Dortmund, 19.–20.04.2018

Sharing Heritage:
Objekte, Prozesse, Akteure

Welche Rolle spielen Erforschung und Vermittlung des kulturellen Erbes in den globalen transkulturellen Gesellschaften? Wie wird kulturelles Erbe universell zugänglich? In der Debatte um das weltweit geteilte und zu teilende materielle und immaterielle kulturelle Erbe ist »Sharing Heritage« ein zentraler Begriff. Die Tagung »Sharing Heritage: Objekte, Prozesse, Akteure« reflektiert das Sharing Heritage-Konzept im Kontext einer forschungsorientierten Lehrer/-innenbildung.

Tagung
Dortmund, 19. - 20.04.2018

Programm

Donnerstag, 19. April

9.00–9.15 Uhr: Begrüßung
Barbara Welzel (TU Dortmund, Prorektorin Diversitätsmanagement und Projektleitung DoProfiL)
Cord Arendes, Stefanie Samida, Katharina Christa Schüppel (Tagungsleitung)

Sektion „Objekte“

9.15–10.00: Sarah Hübscher (TU Dortmund): Object Meets Subject: Das Projekt Wort - Bild im Museum Ostwall im Dortmunder U


10.00–10.45: Ivan Foletti (Universität Brno): Embodying the Medieval Pilgrimage: A Living Heritage

11.15–12.00: Henrike Haug (TU Dortmund): Autorschaft: Objekte und ihre Wege ins Museum

12.00–12.45: Viola Hofmann/Jan C. Watzlawik (TU Dortmund): An Dinge knüpfen: Multicurriculare Ansätze zur Analyse und Ausstellung materieller Kultur

Sektion „Prozesse“

14.00–14.45: Jutta Ströter-Bender (Universität Paderborn): Orte. Räume. Objekte in der Kunstvermittlung

14.45–15.30: Lina Franken (Universität Bamberg): „Reflektiertes Geschichtsbewusstsein als Lernergebnis“? Kulturbezogene Bildung und kulturelles Erbe in der Lehrerbildung der Geschichtsdidaktik

16.00–16.45: Sabine Klocke-Daffa (Universität Tübingen): Der Reiter von Südwest reitet nicht mehr: Koloniale Geschichte, „shared heritage“ und deutsche Identität in Namibia

16.45–17.30: Pei-Shan Wu (Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim): Nationale Identitätskonstruktion durch Musikerziehung in Taiwan: am Beispiel der Musikgattung „Pak-koan“

18.30 Uhr Key Note
Ralf Koerrenz (Universität Jena): Erinnerte Verdrängung – postkoloniale Annäherungen:
(Geschichte der) Pädagogik als kulturelles Erbe

Freitag, 20. April

Sektion „Akteure“

9.00–9.45: Sandra Bendler/Verena Röll (Universität Hannover): Zwischen „kollektivem Gedächtnis“ und „unbenutzen Dingen“ – Weltkulturerbe aus der Perspektive Jugendlicher

9.45–10.30: Andrea Brait (Universität Innsbruck): Vermittlung des materiellen Kulturerbes: Einstellungen von österreichischen Lehrkräften der Sekundarstufe

11.00–11.45: Christina Vossler-Wolf (Universität Tübingen): Kulturelles Erbe – geteiltes Erbe? Mittelalterliche Klöster und ihre Inwertsetzung im Bildungsprozess

11.45–12.30: Susanne Braun (Deutsche Stiftung Denkmalschutz Bonn): Kulturelles Erbe in der Schule vermitteln: Ein Thema – Zwei Zielgruppen. Erfahrungen aus »denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule«, dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

13.00 Abschlussdiskussion


--
Anmeldeschluss: 18.04.2018
Um Voranmeldung wird gebeten - Kontakt
katharina.schueppel(at)tu-dortmund.de

Konzeption und Organisation: Prof. Dr. Cord Arendes (Universität Heidelberg) / PD Dr. Stefanie Samida (Heidelberg School of Education) / PD Dr. Katharina Christa Schüppel (Technische Universität Dortmund/DoProfiL)

Veranstaltungsort: Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität TU im U - Campus Stadt | Leonie-Reygers-Terrasse | 44137 Dortmund


--
Quelle: TU Dortmund

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Zittau, 31.08.–01.09.2018

Von katholisch zu evangelisch

Von Katholisch zu evangelisch? Zittauer Kirchenausstattung im 16. und 17. Jahrhundert, 7. [ ... ]

weitere Informationen

Mainz, 13.–15.9.2018

Knotenpunkte – Sammlungen und ihre Netzwerke

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist 2018 Gastgeber der zentralen Tagung der [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 29.07.2018

China in Austria

The workshop “China in Austria” aims to discuss the reception of and engagement with East [ ... ]

weitere Informationen

Bern (CH), 31.08.–01.09.2018

Performing Reality

Jahrestagung der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz VKKS [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 14.-15.09.2018

From Garden Art to Landscape Architecture

Experts from various fields will discuss questions that will help to reconstruct the [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Hannover, 13.–15.09.2018

Deckenmalerei und Raumkünste an europäischen Höfen

Deckenmalerei als internationales Medium höfischer Selbstdarstellung um 1700 Das Corpus der [ ... ]

weitere Informationen

Essen, 13.–14.09.2018

Die Welt neu denken

Das Symposion ist der programmatischen Auftakt zum facettenreichen Ausstellungs- und [ ... ]

weitere Informationen

Brüssel (B), 12.-14.09.2018

The Bruegel Success Story

The Bruegel dynasty, defined here as Pieter Bruegel the Elder and his artistic progeny, [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Freiburg, im WS 2018/19

CAS „Museum Studies“

Für ein Certificate of Advanced Studies (CAS) der berufsbegleitenden, wissenschaftlichen [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Zürich (CH), 26.10.2018–06.09.2019

Weiterbildungslehrgang Material und Technik 2018/2019

Ein berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang des Schweizerischen Instituts für [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018–16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018–2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 30.08.–22.09.2018

Das Einmaleins des Kuratierens

Ausstellungen sind Medien der Repräsentation und der (Re-)Konstruktion von Kultur und [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 21.09.–08.12.2018

Zertifikats­kurs Kuratieren

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht [ ... ]

weitere Informationen

Potsdam, 14.09.2018-16.03.2019

Kulturfinanzierung 2018-2019

Für die Finanzierung von Kultureinrichtungen und -projekten stehen grundsätzlich vier [ ... ]

weitere Informationen

Nürnberg, 27.04.2018 und 27.07.2018 / München, 25.05.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen