Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Basel (CH), 01.–02.06.2018

Bruce Nauman: Disappearing Acts

Im Fokus der internationalen Tagung zur Ausstellung «Bruce Nauman: Disappearing Acts»stehen grundlegende Fragen zur Künstlerschaft, aber auch die Auseinandersetzung mit künstlerischen Verfahren und Arbeitsweisen: So wird Naumans Schaffen zum Beispiel vor dem Hintergrund soziokultureller Kontexte und technologischer Entwicklungen diskutiert. Sein Interesse und seine Auseinandersetzung mit Musik, Zeit, räumlicher Erfahrung und Machtstrukturen bieten neue und spannende Anknüpfungspunkte für aktuelle kunsttheoretische und kunstkritische Auseinandersetzungen. Aber auch einzelne Arbeiten wie beispielsweise das für das Fernsehen produzierte Video Untitled (Flour Arrangements) (1967), welches Nauman zusammen mit seinen Künstlerkollegen Peter Saul und William Allan realisierte, werden an dieser Tagung eingehend besprochen.

Im Anschluss an die Beiträge bietet ein moderiertes Round-Table-Gespräch den Referentinnen und Referenten die Möglichkeit zu einem erweiterten Austausch, an dem sich auch das Publikum beteiligen kann. Die fokussierte und konzentrierte Auseinandersetzung mit Bruce Naumans OEuvre gibt sowohl Fachleuten wie auch einem breiten Publikum Einblicke in das umfassende Werk des Künstlers und ermöglicht neue Impulse.

Internationale Tagung
Schaulager, Münchenstein / Basel, 01. - 02.06.2018

PROGRAMM:

FREITAG, 1. JUNI 2018

13.30
Begrüssung

13.45 – 14.45
Eva Ehninger Professorin für Kunstgeschichte der Moderne, Institut für Kunst- und Bildgeschichte (IKB) der Humboldt-Universität zu Berlin
flaʊə(r)/ on the Floor and /ˈflaʊɚz/ on the Table: Art on TV

14.45 – 15.45
Benjamin D. Piekut Associate Professor, Department of Music at Cornell University, Ithaca, New York
Bruce Nauman’s Sound Works: Music, Dance, Performance, Recording

15.45 – 16.15
Kaffeepause

16.15 – 17.15
Janet Kraynak Senior Lecturer and Director of MA in Modern and Contemporary Art: Critical and Curatorial Studies (MODA), Columbia University in the City of New York
After Nauman

17.15 – 18
Round Table Conversation
Moderation: Simon Baier, Laurenz-Assistenzprofessor für zeitgenössische Kunst, Kunsthistorisches Seminar der Universität Basel

SAMSTAG, 2. JUNI 2018

10.30
Begrüssung

10.45 – 11.45
Eric C.H. de Bruyn Professor für Kunstgeschichte, Kunsthistorisches Institut, Freie Universität Berlin
Running the Maze: Postwar Art and the Environments of Behavioral Control

11.45 – 12.45
Sabeth Buchmann Professorin für Kunst- und Kulturwissenschaften am Institut Kunstgeschichte der Moderne und Nachmoderne, Akademie der Bildenden Künste, Wien
Between (Un-)Learning and Rehearsing: About Nauman’s Feedback on Feedback Culture

12.45 – 14.15
Mittagspause

14.15 –15.15
Beatrice von Bismarck Professorin für Kunstgeschichte und Bildwissenschaften, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
PAY ATTENTION

15.15 – 16.15
Robert Storr Artist, critic and curator; Professor of Painting and Printmaking at Yale University School of Art, New Haven, Connecticut
Setting a Good Example: Bruce Nauman in the Era of Misconceptualism

16.15 – 16.30
Kurze Pause

16.30–17.30
Round Table Conversation
Moderation: Markus Klammer, Schaulager-Professor für Kunsttheorie, Kunsthistorisches Seminar der Universität Basel


--
Anmeldeschluss: 30.05.2018

organisiert vom
Schaulager, Laurenz-Stiftung, in Zusammenarbeit mit eikones – Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes an der Universität Basel

Kosten
CHF 42 (Studierende CHF 35) für eine zweitägige Teilnahme; die Verpflegung (Kaffeepause und Lunch) ist in den Kosten inbegriffen.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens 30. Mai 2018 unter www.schaulager.org an. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Kontakt
Schaulager, Laurenz-Stiftung, Ruchfeldstrasse 19, 4142 Münchenstein/Basel T +41 61 335 32 32, info(at)schaulager.org


--
Quelle: Schaulager

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Nürnberg, 1.-2.10.2018

Der Verband Deutscher Kunsthistoriker 1948 bis 1968/70. Die ersten zwanzig Jahre seines Bestehens

Die Vergangenheit des 1948 gegründeten Verbandes Deutscher Kunsthistoriker war bislang noch [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 09.–10.11.2018

1. Evangelischer Bildertag

Die Heilige Schrift, nicht das Bild, galt bisher als das protestantische Hauptwort. Das [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 16.–18.01.2019

Klimazone Kirche

Die Tagung thematisiert das Klima in Kirchen mit besonderer Berücksichtigung des [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, 10.11.2018

Schöne Aussichten?

Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) geht auf seiner Jahrestagung [ ... ]

weitere Informationen

Cottbus / Bad Muskau, 15.–17.11.2018

Fürst Pücklers Orient zwischen Realität und Fiktion

Nicht nur als Gartenkünstler, sondern auch als Vielreisender und Autor von mehr als 20 [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 26.–28.11.2018

20 Jahre Washingtoner Prinzipien

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 22.–24.11.2018

Lehrmedien der Kunstgeschichte

Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg veranstaltet [ ... ]

weitere Informationen

Rudolstadt, 19.–20.10.2018

Hippomanie am Hofe

Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten veranstaltet zusammen mit dem Thüringer [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 04.–06.10.2018

Forum Kunst der Neuzeit

Das zweite „Forum Kunst der Neuzeit“ des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft e.V. in Bonn [ ... ]

weitere Informationen

Wien (A), 09.–10.10.2018

Architektur. Politik. Geschlecht.

Anlässlich der 120. Wiederkehr des Geburtstags von Margarete Schütte-Lihotzky schrieb die [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Practitioner

Im Lehrgang Practitioner erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Aufgaben der [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Januar 2019

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Master

Im Lehrgang Master vertiefen wir die Themen zu Leadership und Changemanagement und führen in [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digitale Strategien in Kulturbetrieben

Das Seminar gibt einen Überblick über die zentralen Treiber der Digitalisierung und zeigt [ ... ]

weitere Informationen

Köln, 24.09.2018

Fröbus Academy: 3D-Digitalisierung für Industrie und Kultur

Die Fröbus Academy sieht sich als Wissensvermittler im Bereich der Medienproduktion und [ ... ]

weitere Informationen

Deutschland / U.S.A., März/Okt. 2019

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm zur Provenienzforschung für Museen

Das deutsch-amerikanische Austauschprogramm zur Provenienzforschung (PREP) wird erstmals [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen