Reisestipendien für Studierende zum Konvent der Baukultur 2018

Die Bundesstiftung Baukultur lädt zum Konvent der Baukultur 2018 vom 6. bis 7. November nach Potsdam ein. Der Konvent bildet das zentrale Forum der Meinungs­bildung der Bundesstiftung Baukultur und findet alle zwei Jahre statt. Die Konventbe­rufenen sind über 200 Persönlichkeiten, deren außerordentliches Engagement für Baukultur allgemeine Anerkennung findet. Ziel des öffentlichen Konvents 2018 ist es, über den interdisziplinären Erfahrungsaustausch von Berufenen und Gästen ein aktu­elles Stimmungsbild zur Lage der gebauten Umwelt in Deutschland zu ermitteln und den Baukulturbericht 2018/19 der Öffentlichkeit vorzustellen.

Der Konvent der Baukultur 2018 wird mit einem Basislager am 6. November zu aktuellen Themen der Baukultur starten. Das Basislager beinhaltet fünf offene Foren: Ein Planspiel zu Standards im Bestandsumbau, eine Werkstatt zu Baukultur in der Bildung, eine Diskussion zur Reduktion von Flächenverbrauch, das dritte bundesweite Treffen der Gestaltungsbeiräte und das erste Treffen von Baukulturinitiativen. Am 7. November wird der Baukulturbericht 2018/19 „Erbe – Bestand – Zukunft“ vorgestellt und an Werkstatttischen debattiert. Die Bundesstiftung bietet mit dem Konvent 2018 eine einmalige Plattform für die Fortführung des interdisziplinären Dialogs über Baukultur in Deutschland.

Reisestipendien für Studierende
Die Bundesstiftung Baukultur lädt ausdrücklich Studierende zum Konvent ein und gibt ihnen die Möglichkeit auf dem Konvent direkt in Kontakt mit renommierten Akteuren aus den Bereichen Planen und Bauen zu kommen.

Studierende aus den Fachrichtungen Architektur, Ingenieurbauwesen, Landschafts­architektur, Stadtplanung, Innenarchitektur wie auch verwandter Disziplinen können sich für ein Reisestipendium – gefördert von der Wüstenrot Stiftung – bewerben (außerhalb der Bundesländer Brandenburg und Berlin). Der pauschale Zuschuss von 150 Euro brutto soll mögliche Kosten für Anreise und Unterkunft abdecken und dazu ermutigen, auch bei einer längeren Anreise, am Konvent der Baukultur teilzunehmen.

Bewerbungen
Die Anmeldung für den Konvent der Baukultur erfolgt über die Webseite der Bundesstiftung Baukultur: https://www.bundesstiftung-baukultur.de/veranstaltungen/6-7-november-potsdam
Für die Bewerbung um ein Reisestipendium bitte im Feld ‚Anmerkungen’ den Hinweis „Hiermit bewerbe ich mich für das Reisestipendium für Studierende.“ einfügen.

Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2018.

Die Anzahl der Reisestipendien ist limitiert. Über die Vergabe entscheidet das Los.
Der Reisekostenzuschuss wird bei Teilnahme an mindestens einem der Veranstal­tungstage unter Nachweis des Studierendenausweises nach der Veranstaltung erstattet. Darüber hinaus erhalten Studierende eine Bestätigung der Teilnahme am Konvent. Studierende der Partneruniversitäten für das Forum "Baukultur als Planspiel" sind von diesen Reisestipendien ausgeschlossen und wenden sich bitte an ihre Ansprechpartner vor Ort.

Kontakt
Bei Fragen können Sie gerne Patrizia Haggenmüller, Bundesstiftung Baukultur
(haggenmueller(at)bundesstiftung-baukultur.de, Tel. 0331-201259-28) kontaktieren.

Bundesstiftung Baukultur
Schiffbauergasse 3
314467 Potsdam
Tel. +49 (0)331/ 2012 59-28
Fax +49 (0)331/ 2012 59-50
www.bundesstiftung-baukultur.de

--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.