Abendkurs Internationales Fotografiewissen (Online)

Wann spricht man von einer hohen künstlerischen Qualität in der Fotografie? Was macht ein Bild zu einem exzellenten Bildinhalt? Wer gehört zu den wichtigsten, zeitgenössischen Künstler in einem Land, einer Kultur, die man heute kennen sollte? Welche Verbindung besteht zwischen der Herkunftsidentität und der visuellen Handschrift in einem Bild? Wie unterscheiden sich künstlerische Bildstile und Bildinhalte in einzeln Ländern? Zu jedem Termin lernen die Teilnehmer ein sehr hoch gefiltertes Portfolio zu den Semesterthemen kennen und werden durch die Komplexität mit den  Hintergründen und Entstehungsprozesse eines Werkes und seines Künstlers konfrontiert.  

Termine Sommersemester:
Mittwoch 10. April, 20 Uhr:  Neue Entwicklungen der Kunstszene Fotografie aus Holland und Belgien.
Mittwoch 1. Mai, 20 Uhr: Bauhausjahr 2019. 10 Bauhaus Künstler vorgestellt, die an der radikalsten Schule der Moderne studierten
Mittwoch 5. Juni, 20 Uhr: Neue Fotobücher von Steidl genau unter die Lupe genommen
Mittwoch 3. Juli , 20 Uhr: Würde und Porträt in der zeitgenössischen Fotografie -
Mittwoch 7. August , 20 Uhr:  New Generation - Aktuelle Kunstszene Fotografie aus den USA
Mittwoch 4. September , 20 Uhr: Identität schreiben – Über Autobiografie in der Fotografie, internationale Künstler und ihre wichtigsten Arbeiten zu diese

Anmeldung hier.
Teilnehmerzahl begrenzt. 

Datum: 1. Mittwoch im Monat,  20 Uhr
Dauer: 2h
Kurssprache: Deutsch, Englisch
Workshoport: Skype
Workshopleitung: Kristin Dittrich
Kosten: 29€ monatlich oder 160€ bei Zahlung für 6 Monate
Nur 10 Plätze.  Die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben.



--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.