Vorschlag des Verbandes für Kandidierende bei der DFG-Fachkollegienwahl 2019

Im nächsten Jahr stehen die Fachgremien der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Neuwahl an, und unser Berufsverband ist berechtigt, an der Erstellung einer Liste für potentielle Kandidatinnen und Kandidaten mitzuwirken.

Im Zuge einer Befragung unserer Mitglieder und der anschließenden Konsultation un­seres Vorstandes hinsichtlich der seitens der DFG einzuhaltenden Kriterien an die Kan­didatinnen und Kandidaten (breite Basis und möglichst auch interdisziplinär aus­gerichtete fachliche Forschungsschwerpunkte, breite Streuung im Rahmen der bis­heri­gen Forschungsaktivitäten, Hochschullehrer/-innen verschiedener Karrie­restu­fen, Aus­gewogenheit der Geschlechter) sind für die Kandidierendenliste des Verbandes für die Fachkollegienwahl 2019 vorgeschlagen und ausgewählt worden:

  • Prof. Dr. Ursula Frohne, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Prof. Dr. Karin Leonhard, Universität Konstanz
  • Prof. Dr. Valeska von Rosen, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Carsten Ruhl, Goethe-Universität Frankfurt
  • Prof. Dr. Michael Thimann, Georg-August-Universität Göttingen
  • Prof. Dr. Susanne Wittekind, Universität zu Köln.

Neben dem Verband Deutscher Kunsthistoriker als wissenschaftliche Fachgesell­schaft können Wahlvorschläge bis zum 31.10.2018 ebenso eingereicht werden von den Mitgliedern der DFG (wiss. Hochschulen, größere Forschungseinrichtungen von allg. Bedeutung, die Akademien der Wissenschaft sowie ein Reihe von wiss. Verbän­den) und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Der Vorstand des Ver­ban­des Deutscher Kunsthistoriker würde es sehr begrüßen, wenn die vorschlags­berech­tigten Institutionen die oben genannten Vorschläge unterstützen würden.

Auf der Basis der von Vorschlagsberechtigten eingereichten und formal korrekten Vor­schläge verabschiedet der Senat der DFG voraussichtlich im Sommer 2019 die Kan­didie­ren­denliste für die Wahl der Mitglieder der Fachkollegien für die Amtsperiode 2020–2023.

zurück zur Übersicht   -   nächste Meldung