Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Stuttgart, 04.12.-06.12.2008

Die Biologie der Kreativität

Der menschliche Körper als künstlerisches Reflexionsmedium von der Renaissance bis in die Gegenwart

Schwangerschaft und Geburt sind seit jeher mächtige Denkbilder für menschliche Kreativität. In diesem Symposium wird der Topos von den Kunst-Geburten der Renaissance über Missgeburten, Automaten und androgyne Genies bis hin zu materialistischen Kunsttheorien und künstlichen Lebewesen der Gegenwart verfolgt.
Während die Maschinenmenschen-Theorien unserer Vorfahren angesichts der heutigen Gentechnik eine nahezu prophetische Qualität erhalten, drängt sich zugleich die Frage auf, wie sich das geistig-unbestimmbare Element des Hervorbringens, an dem bei aller provozierenden Materialität doch nahezu alle Epochen festgehalten haben, heute noch bestimmen ließe.

04.12. - 06.12.2008 am IZKT der Universität Stuttgart

Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung
Universität Stuttgart
Geschwister-Scholl-Str. 24
70174 Stuttgart
Deutschland
Tel: ++49 (0)711/685-8 2589
Fax: ++49 (0)711/685-8 2813
http://www.izkt.de/page.php?id=482

Wir bitten um eine kurze Anmeldung unter:
ulrich.pfisterer(at)lrz.uni-muenchen.de

Konzeption und Leitung: Christine Ott (Universität Marburg) und Ulrich Pfisterer (Universität München)

Tagungsprogramm:

Donnerstag, 4.12.2008

Anreise

20.30 gemeinsames Abendessen / cena

Freitag, 5.12.2008


9.00: Christine Ott / Ulrich Pfisterer: Die Biologie der Kreativität / La biologia della creativit
9.30: Maria Ruvoldt (New York): Immaculate Conceptions: The Renaissance Biology of Divine Inspiration
10.00: Ulrich Pfisterer (München): Gli amori degli artisti: Creativit biologica e artistica come paradigma dell'epoca premoderna
10.30: Diskussion

11.00: Kaffeepause / pausa caffè

11.30: Frank Fehrenbach (Harvard): Geld und Leben. Die Bildnisse von Jacopo und Ottavio Strada
12.00: Cristina Ubaldini (Roma): Vita-in-morte: la creazione e la "vanit " nei sonetti del verme setajuolo di Giacomo Lubrano
12.30: Diskussion

13.00-15.00: Mittagessen/ pranzo

15.00: Führung durch die Staatsgalerie / visita guidata della Staatsgalerie

16.30: Mariacarla Gadebusch Bondio (Greifswald): La creativit di Cardano e la psichiatrizzazione del genio nell'Ottocento

17.00: Diskussion

17.15 Kaffeepause / pausa caffè

17.30: Jean D'Yvoire (Paris): Creativit del genio e generazione in Buffon
18.00: Christine Ott (Marburg): Pigmalione nel labirinto degli specchi. Il solipsismo dell'autofecondazione romantica
18.30: Diskussion

19.30: Abendessen / cena

Samstag, 6.12.2008

9.00: Urte Helduser (Marburg): Von den ästhetischen Missgeburten zur Ästhetik des Monströsen. Verschiebungen im literarischen Diskurs des 18. und 19. Jahrhunderts
9.30: Evanghélia Stead (Reims - Champagne Ardennes): Gelatina, polmone marino e poema amorfo: senso e valori di una ossessione di fine di secolo
10.00: Eleonora Sparvoli (Milano): Il corpo senza organi dell'opera d'arte: creazione e schizofrenia in Antonin Artaud
10.30: Diskussion

11.00: Kaffeepause / pausa caffè

11.30: Anja Zimmermann (Hamburg): Abstraktion und Protoplasma: Die ›organische Form‹ in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts
12.00: Christiane Kruse (Marburg): Neuroästhetik - oder die Materialität des Künstlergehirns. Zu Semir Zekis "Innervision - Art and the Brain"

12.30: Diskussion

13.00: Mittagessen / pranzo

Quelle: H-ARTHIST, 2610.2008

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Nürnberg, 23.03.2019

Kunst zwischen Wert und Wertschätzung

Am 23. März 2019 wird im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg wieder ein [ ... ]

weitere Informationen

Mainz, 07.02.2019

International Perspectives on American Art

The symposium International Perspectives on American Art brings together scholars from the [ ... ]

weitere Informationen

Mannheim, 31.01.–01.02.2019

Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie 1918–1938 und 2008–2018

Das Thema ist aktueller denn je: Wie beeinflusst die Wirtschaft die Kunst? Das Symposium [ ... ]

weitere Informationen

Brandenburg an der Havel, 05.04.-.08.04.2019

Burg und Expansion

In fünfzehn Vorträgen werden in zwei Themenblöcken Burgen als Instrumente des Landesausbaus [ ... ]

weitere Informationen

Mannheim, 31.01.–01.02.2019

Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie 1918–1938 und 2008–2018

Das Thema ist aktueller denn je: Wie beeinflusst die Wirtschaft die Kunst? Das Symposium [ ... ]

weitere Informationen

Rothenburg o.d. T., 05.–06.04.2019

Rothenburg o. d. T. als Landschaftsgarten

Was verbindet die Künste der Malerei und der Gartengestaltung? Was hat der Begriff des [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.06.2019

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

museOn | weiterbildung & netzwerk

museOn | weiterbildung & netzwerk ist eine berufsbegleitende, wissenschaftliche [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 11.03.–26.11.2019

Manage­ment im Kunst­markt

Traditionell ist der Kunstmarkt keine offene Veranstaltung. Er lebt von Vereinbarungen, die [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, ab April 2019

Museumspädagogik - Bildung und Vermittlung im Museum

Wer Interesse und Freude an Kultur- und Wissenschaftsvermittlung hat, kann sich ab Dezember [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 28.02.–02.03.2019

Kunst | Werk | Nachlass gestalten. pflegen. bewahren.

Die Erhaltung von künstlerischem Werk und Kunstsammlung steht vor allem in privater [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 22.02.–25.05.2019

Zertifikats­kurs Kuratieren

Ab Februar 2019 sind erneut angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 07.03.–27.04.2019

Berufsbegleitende Weiterbildung Ausstellungsdesign

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab März 2019 erneut die [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Practitioner

Im Lehrgang Practitioner erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Aufgaben der [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Januar 2019

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Master

Im Lehrgang Master vertiefen wir die Themen zu Leadership und Changemanagement und führen in [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digitale Strategien in Kulturbetrieben

Das Seminar gibt einen Überblick über die zentralen Treiber der Digitalisierung und zeigt [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen