Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Gotha, 06.07.2018

10 PROZENT – WAS BLEIBT?
Der Atelierbestand von heute ist der Künstlernachlass von morgen

Mit einem Symposium und begleitender Ausstellung weisen wir, der Verband Bildender
Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) als Projektträger auf ein dringliches soziales und wirtschaftliches Problem von KünstlerInnen hin: den Umgang mit dem eigenen Nachlass.
Während die Nachlässe etwa von SchriftstellerInnen schon seit Ende des 19. Jahrhunderts
Aufnahme in einem dichten Netz nationaler, regionaler und lokaler, staatlicher wie teilweise
auch privater Archive finden, ist der Umgang mit Nachlässen Bildender KünstlerInnen
erst seit etwa 10 Jahren zu einem kulturpolitischen Thema geworden. Bis heute hat sich ein
breites Spektrum von Lösungsansätzen und Modellen entwickelt, doch Patentlösungen gibt
es nicht – und auch nicht die eine Instanz, an die sich diese Herausforderung delegieren
ließe.

Das Symposium bietet Raum für theoretischen Diskurs über das übliche Maß hinaus. Experten berichten von erprobten Methoden und liefern Impulse für einen nachhaltigen Umgang mit dem eigenen OEuvre. Spannend wird sein, inwieweit zwischen KünstlerInnen,
NachlassbearbeiterInnen, WissenschaftlerInnen und SammlerInnen bereits ein gemeinsamer Nenner bei dieser wichtigen Problematik herrscht. Im besten Falle steht am Ende eine brauchbare Perspektive und ein nachhaltiger Ansatz für
die Kunstlandschaft Thüringen.

SYMPOSIUM und Ausstellung
Gotha, Orangerie, ehemaliges Orangenhaus
Freitag, 6. Juli 2018

Programm

11.00 Uhr
Begrüßung
Dr. Angelika Steinmetz-Oppelland
VBKTh, stellvertretende Sprecherin des Verbandsrates

Grußwort
Dr. Babette Winter (angefragt)
Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei

Grußwort
Knut Kreuch
Oberbürgermeister der Stadt Gotha

11.30 Uhr
Impulsreferat
Philipp Schreiner
Projektmitarbeiter im VBKTh

11.45 Uhr
Vorstellung der Initiative „Mobiler-Nachlass-Service“
Dr. Liane Burkhardt
Thomas Kumlehn
Private Künstlernachlässe im Land Brandenburg e.V.

12.30 Uhr
Werkverzeichnisse Bildender Kunst in Sachsen
Simone Heller
Vorsitzende des Landesverbandes Bildende Kunst Sachsen e.V.

13.00 – 14.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Künstlernachlässe in Museen / Künstlernachlässe in Archiven
Cornelia Nowak
Angermuseum Erfurt
Viola Baser
Landesarchiv Thüringen – Staatsarchiv Meiningen

15.00 Uhr
Werkverzeichnisse und Nachlasspflege durch die STIFTUNG KUNSTFONDS.
Ein Erfahrungsbericht
Ulrike Pennewitz
Kunsthistorikerin, Berlin

15.30 Uhr
Kaffeepause

16.00 Uhr – 17.30 Uhr
Podiumsdiskussion
Podium mit ...
- Dr. Ruth Heftrig, Geschäftsführerin BBK Sachsen-Anhalt,
- Erik Stephan, Museumsverband Thüringen e.V.,
- den ReferentInnen,
- sowie VertreterInnen der ausstellenden KünstlerInnen

Den Abschluss des Symposiums bildet um 18.00 Uhr die Eröffnung der Ausstellung
„10 PROZENT – WAS BLEIBT? Künstlerische Positionen zum eigenen Nachlass“
Wir laden alle SymposiumsteilnehmerInnen herzlich dazu ein!


--
Für die Beteiligung am Symposium wird um Anmeldung gebeten,
bitte per E-Mail an info(at)vbkth.de bis zum 30.6.2018.

Der Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. als Veranstalter wird für das Symposium
in beiden Pausen einen Imbiss, Getränke und Kaffee bereit halten. Für die Teilnahme am
Symposium wird ein Tagungsbeitrag erhoben: 10,00 Euro / für VBKTh-Mitglieder 5,00 Euro.
Die Überweisung der Tagungsgebühr gilt ebenfalls als verbindliche Anmeldung.
Die Gebühr ist – nach Termingerechter Anmeldung – auch vor Ort bar bezahlbar.

Tagungsort = Ausstellungsort:
Orangerie Gotha
Orangenhaus
Friedrichstraße 6-8
99867 Gotha

Die Ausstellungseröffnung am Freitag, 6. Juli 2018 um 18 Uhr ist selbstverständlich auch
unabhängig vom Symposium zugänglich, der Eintritt ist – wie zur gesamten Ausstellung
und den weiteren geplanten Veranstaltungen im Rahmenprogramm – frei.

Rückfragen
an den Verband Bildender Künstler Thüringen e.V.
info(at)vbkth.de
0361.6422571
Kontakt: Philipp Schreiner, Projektmitarbeiter


--
Quelle: Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

Veranstaltungskalender (Anzahl 3)

Veranstaltungen

Bielefeld, 08.–09.11.2018

Handlungsakte. Mediale Formen von Anleitungen in den Künsten

‚Anleitungen‘ adressieren in den unterschiedlichen zeitlichen, kulturellen und technischen [ ... ]

weitere Informationen

Florenz (I), 15.–16.11.2018

Bad Reception: Expressing Disapproval of Art in Early Modern Italy

Histories of Italian art and literature from the Early Modern period rarely address the [ ... ]

weitere Informationen

Bad Staffelstein, 22.–23.11.2018

Regionalmuseen – Museen in der Region und für die Region

Die Hanns-Seidel-Stiftung veranstaltet jährlich in Zusammenarbeit mit der KulturServiceStelle [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 08.–10.11.2018

Diskursfeld Angewandte Kuenste I

Den Umgang der Kunstgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts mit den Künsten der Frühen [ ... ]

weitere Informationen

München, 26.–28.10.2018

Bildnis – Memoria – Repräsentation (Kopie 1)

Im Anschluss an die 2009 und 2012 veranstalteten Tagungen Original – Kopie – Zitat [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 09.–10.11.2018

1. Evangelischer Bildertag

Die Heilige Schrift, nicht das Bild, galt bisher als das protestantische Hauptwort. Das [ ... ]

weitere Informationen

Hildesheim, 16.–18.01.2019

Klimazone Kirche

Die Tagung thematisiert das Klima in Kirchen mit besonderer Berücksichtigung des [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, 10.11.2018

Schöne Aussichten?

Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) geht auf seiner Jahrestagung [ ... ]

weitere Informationen

Cottbus / Bad Muskau, 15.–17.11.2018

Fürst Pücklers Orient zwischen Realität und Fiktion

Nicht nur als Gartenkünstler, sondern auch als Vielreisender und Autor von mehr als 20 [ ... ]

weitere Informationen

Berlin, 26.–28.11.2018

20 Jahre Washingtoner Prinzipien

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste lädt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, 22.–24.11.2018

Lehrmedien der Kunstgeschichte

Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg veranstaltet [ ... ]

weitere Informationen

Leipzig, 08.–10.11.2018

denkmal - Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

Die europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung ist seit 1994 [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt am Main, 25.–27.10.2018

Ist Kunst widerständig?

Jacques Rancière hat mit seiner Frage „Ist Kunst widerständig?“ eine Diskussion wieder [ ... ]

weitere Informationen

Rosengarten-Ehestorf, 12.–13.11.2018

Erfolg durch Personal

Wachsende Herausforderungen in der kulturellen Arbeit und eine stärker werdende Konkurrenz [ ... ]

weitere Informationen

Weiterbildung

Bonn, 14.–15.12.2018

Gründerseminar STARTER des Ver­ban­des Dt. Kunst­historiker

Das Gründerseminar STARTER richtet sich vor allem an Studie­ren­de höherer Semesters und an [ ... ]

weitere Informationen

Bonn, 16.11.2018

Workshop „Bild­rechte im Griff“

Der eintägige Workshop „Bild­rechte im Griff“ des Verban­des Deutscher Kunst­historiker [ ... ]

weitere Informationen

München, 13.11.2018 / Nürnberg, 07.12.2018

Basis­wissen zur Selb­ständig­keit für Kreative

Die Tagesseminare geben einen ersten Überblick über die wich­tig­sten Themen­bereiche, die [ ... ]

weitere Informationen

Niedersachsen, 04.02.2018-27.09.2019

Weiterbildung Fach­refe­rent/-in für Sammlungs­management

Musealog bietet Kunsthis­tori­ker/-innen die acht­monatige Qua­li­fi­zierung zum [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 24.11.2018

Workshop Internationale Fotografietheorie

Warum Bilder? Diese scheinbar so einfache Frage erweist sich als komplexes theoretisches [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 16.–17.11.2018

Basisworkshop Curating Photography

Relevante, gegenwartsbezogene Fotografie auszustellen und sie beim Betrachter zu verankern, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 17.–18.11.2018

Aufbauworkshop Curating Photography

Dass wir Bilder wahrnehmen, lesen und im Gehirn speichern - dafür müssen thematisch, [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 28.10.2018

Steidl Photobook Studies

Eine umfangreiche Bibliothek wie die weltweit erste, gesamte Steidl Fotobuch-Bibliothek [ ... ]

weitere Informationen

Dresden, 26.10.2018

Fortbildung Fotografie im Kunstunterricht

Die Fortbildung stellt Methoden der Einbindung für das Medium Fotografie im Kunstunterricht [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Practitioner

Im Lehrgang Practitioner erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Aufgaben der [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Januar 2019

Digital Officer & Data Scientist - Lehrgang Master

Im Lehrgang Master vertiefen wir die Themen zu Leadership und Changemanagement und führen in [ ... ]

weitere Informationen

Köln, ab Oktober 2018

Digitale Strategien in Kulturbetrieben

Das Seminar gibt einen Überblick über die zentralen Treiber der Digitalisierung und zeigt [ ... ]

weitere Informationen

Augsburg, 22.–23.10.2018

Audience development for museums

What would museums do without visitors? Today museums recognise and relish their duty to be [ ... ]

weitere Informationen

Tübingen, ab WS 2016/17

Master-Profil „Mu­se­um & Samm­lungen“

Ab dem WS 2016/17 startet die Universität Tübingen einen neuen Studien­schwer­punkt: Bei der [ ... ]

weitere Informationen

Marburg, ab WS 2014/15

Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine [ ... ]

weitere Informationen

Frankfurt (Oder), ab WS 2015/16

Masterstudiengang­ „Schutz Euro­päi­scher Kultur­güter“

Das berufsbegleitende Master­studium „Schutz Europäi­scher Kultur­güter” bietet die [ ... ]

weitere Informationen

Kernfach-Master Kunst­ge­schich­te an der Uni­ver­sität Trier

Das Fach Kunstge­schich­te der Universität Trier bietet seit dem WS 2013 einen [ ... ]

weitere Informationen